#1  (Permalink
Alt 08.06.2019, 10:13
Bjarki Bjarki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 2
Provider: EWE
Bandbreite: 150000
Standard EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Moin,


zum Thema ständige Verbindungsabbrüche bei VDSL gibt es hier und in anderen Foren ja schon einige Einträge, bei Glasfaserkabeln finde ich zu diesem Problem aber relativ wenig.


Ich habe folgendes Problem: Bei meinem Glasfaseranschluss von EWE fällt seit einer Woche relativ regelmäßig alle 20-25 Minuten die Internetverbindung aus und baut sich nach 10-60 Sekunden wieder selber auf. Ich benutze eine FritzBox 7490 und das Ereignisprotokoll meldet mir, dass der Ausfall jedes Mal durch eine "Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung" verursacht wird.


Da die Box noch relativ neu ist und der Fehler permanent rund um die Uhr auftaucht, tippe ich momentan eher auf ein Leitungsproblem als auf ein Hardwareproblem bei mir, kann das zur Zeit aber nicht testen, weil ich keinen zweiten Router hier habe.


Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

01.06.19 10:45:39 Anmeldung an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IP-Adresse
192.168.178.33.
01.06.19 10:44:26 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
91.96.88.122, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 10:44:19 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 10:24:35 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
37.138.49.122, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 10:24:26 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 09:59:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
80.228.220.108, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 09:59:31 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 09:37:16 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
80.228.190.7, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 09:37:07 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 09:14:52 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
91.249.40.165, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 09:14:43 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 08:52:29 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
91.249.31.220, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 08:52:19 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 08:25:02 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
85.16.97.204, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
01.06.19 08:24:53 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
01.06.19 08:05:10 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
91.248.22.164, DNS-Server: 212.6.64.14 und 212.6.108.140,
Gateway: 213.168.223.139, Breitband-PoP: ewetel.dsl-bng-sev-12
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 08.06.2019, 10:37
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.633
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Leitungsdaten aus der Fritz Box inklusive Spektrum mit aktivieren min /max Haken sind interessant.

So wie es aus dem log aussieht bricht aber anscheinend nur die PPP Verbindung weg. Aber poste mal ein paar Leitungsdaten.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 08.06.2019, 13:47
Bjarki Bjarki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 2
Provider: EWE
Bandbreite: 150000
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Spektrumsdaten gibt es in der Fritzbox nicht, weil es sich um einen Glasfaseranschluss und nicht um einen DSL-Anschluss handelt.

Die Box ist über LAN mit dem Glasfasermodem von EWE verbunden, DSL ist deaktiviert und es gibt kein DSL-Tab mit Spektrumsanzeigen und Störsicherheitsregler.

https://drive.google.com/file/d/1WvJ...ew?usp=sharing
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 08.06.2019, 14:05
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.633
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Hast du Zugriff auf das Modem? Dann könntest du schauen ob der Link komplett zusammenbricht oder es an den BRAS Servern von EWE liegt.
Die fritzbox scheint ja nicht allzu viele Informationen vom Modem zu übernehmen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 08.06.2019, 14:08
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.915
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Ein regelmäßiger Zusammenbruch einer Glasfaserverbindung wäre mir aber auch neu. Schonmal probiert die FritzBox außen vor zu lassen und direkt mit einem Computer an das Gf-Modem zu gehen?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 08.06.2019, 22:08
Timerle Timerle ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 263
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50 61,8/12,4
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

nur 411 kbit/s als Maximum? Das spiegelt sonst die syncronisierte Datenrate wieder.





Wäre bissl wenig für Glasfaser
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 09.06.2019, 10:18
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.630
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche

Zitat:
Zitat von Bjarki Beitrag anzeigen
Da die Box noch relativ neu ist und der Fehler permanent rund um die Uhr auftaucht, tippe ich momentan eher auf ein Leitungsproblem als auf ein Hardwareproblem bei mir, kann das zur Zeit aber nicht testen, weil ich keinen zweiten Router hier habe.
Darauf kann man sich heutzutage leider nicht mehr verlassen. Ich habe schon genug defekte Hardware frisch aus der Verpackung genommen. Tausche mal den Router aus und das LAN-Kabel zum Modem. Wenn das nichts bringt, melde eine Störung. Wenn der Fehler ständig auftritt, reicht es vielleicht, wenn Du Dir von einem Bekannten kurz einen Router ausleihst (Konfig sichern!).

Bei einer Glasfaseranbindung ist ein zeitweise auftretender Fehler sehr selten.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL-16000 - regelmäßige Disconnects Kuroi ADSL und ADSL2+ 19 22.02.2007 23:58
Regelmäßige Kontrolle der Fahrtauglichkeit bei älteren Menschen Daniel Small Talk 23 09.12.2005 15:13
Regelmäßige Verbindungsabbrüche - warum??? StephanSax VoIP-Technik 0 19.11.2005 20:33
Regelmäßige Sicherung Windows 2000? hase Microsoft Windows 5 04.11.2005 15:00
Regelmäßige Überstunden vom Arbeitsamt moniert Sieglinde Small Talk 4 25.07.2003 01:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.