#1  (Permalink
Alt 27.04.2019, 12:51
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 142
Standard Erklärung Ports Eumex 312

Hallo euch,

meine fast schon antike Eumex 312 gibt scheinbar langsam den Geist auf und ich hab neulich, günstig eine Eumex 800 erstehen können, durch die ich vorhabe die Eumex 312 zu ersetzen.

Beide TK Anlagen bieten mir insgesamt 8 analoge Ports, die auch völlig ausreichend sind. Allerdings verstehe ich die Belegung bestimmter Ports an der Eumex 312 scheinbar nicht ganz. Genau genommen geht es um die Ports 1-4 im Bild, die entgegen der für mich geläufigen Verkabelung für analoge Nebenstellen 4-adrig angeschlossen sind. (z.B a1,b1,db1,da1)
Bei der Eumex 800 hingegen sind für alle 8 Nebenstellen auch nur 2 Adern vorgesehen.

Vielleicht kann mir einer von euch, der sich damit besser auskennt kurz erläutern, was es mit den Ports 1-4 an der Eumex auf sich hat.
Stehen db1,da1 für Klemme 5,6 an der TAE Dose, also die durchgeschliffenen La,Lb oder handelt es sich dabei um Ports die den Systemtelefonen vorbehalten sein sollen und die zusätzlichen 2 Adern zur Steuerung der TK Anlage verwendet werden?

Danke bereits vorab.


Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 27.04.2019, 13:10
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.848
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Zitat von HotWire Beitrag anzeigen
Vielleicht kann mir einer von euch, der sich damit besser auskennt kurz erläutern, was es mit den Ports 1-4 an der Eumex auf sich hat.
Stehen db1,da1 für Klemme 5,6 an der TAE Dose, also die durchgeschliffenen La,Lb oder handelt es sich dabei um Ports die den Systemtelefonen vorbehalten sein sollen und die zusätzlichen 2 Adern zur Steuerung der TK Anlage verwendet werden?
Laut Installationsanleitung Seite 5 (https://www.telekom.de/hilfe/downloa...l_eumex312.pdf) ist da Klemme 3 und db Klemme 4 an der TAE.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.04.2019, 14:16
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 142
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Laut Installationsanleitung Seite 5 (https://www.telekom.de/hilfe/downloa...l_eumex312.pdf) ist da Klemme 3 und db Klemme 4 an der TAE.

Das hab ich tatsächlich völlig übersehen, danke für den Hinweis.
Die Systemtelefone sollten aber doch auch weiterhiin grundsätzlich funktionieren wenn ich diese lediglich 2-adrig an die Eumex 800 anklemme, oder? (ne andere Möglichkeit habe ich hier ja nicht)
Also bei der Eumex 800 schlichtweg da und db weglassen?

Bur zu meinem Verständnis:
Klemme 3 und 4 sind an der TAE standardmäßig für eine ext. Klingel/Wecker und Erde vorgesehen.

Ist es bei der Eumex 312 so, das die Leitung da, db an den Ports 1-4 tatsächlich Steuerleitungen für die Anlagenkonfiguration über die Systemtelefone sind?

Danke
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.04.2019, 16:32
Gerd_28 Gerd_28 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 63
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 6000
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Zitat von HotWire Beitrag anzeigen
Die Systemtelefone sollten aber doch auch weiterhiin grundsätzlich funktionieren wenn ich diese lediglich 2-adrig an die Eumex 800 anklemme, oder? (ne andere Möglichkeit habe ich hier ja nicht)
Also bei der Eumex 800 schlichtweg da und db weglassen?
Nein, die Systemtelefone der Eumex 312 funktionieren nur an der Eumex 312 und an der Focus L Anlage.

Die vier Systemtelefone müssen also entweder durch analoge Telefone oder durch ISDN Systemtelefone für die Eumex 800 ersetzt werden.
Beim Einsatz von ISDN Systemtelefone müsste aber die bestehende Verkabelung und auch die Dosen auf ISDN-Bus und IAE Dosen geändert werden.

Zitat:
Zitat von HotWire Beitrag anzeigen
Ist es bei der Eumex 312 so, das die Leitung da, db an den Ports 1-4 tatsächlich Steuerleitungen für die Anlagenkonfiguration über die Systemtelefone sind?
Auf den Leitungen da/db kommunizieren die Systemtelefone mit der Eumex 312 soweit ich mich erinnere, werden darüber sowohl die Displays und LED angesteuert, als auch Tastaturdaten übermittelt, die Ruftöne eingeschaltet und auch die Wahlinformationen übertragen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 27.04.2019, 17:59
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 142
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Nein, die Systemtelefone der Eumex 312 funktionieren nur an der Eumex 312 und an der Focus L Anlage.

Die vier Systemtelefone müssen also entweder durch analoge Telefone oder durch ISDN Systemtelefone für die Eumex 800 ersetzt werden.
Beim Einsatz von ISDN Systemtelefone müsste aber die bestehende Verkabelung und auch die Dosen auf ISDN-Bus und IAE Dosen geändert werden.
Danke für deine Antwort.
Dann würde ich tatsächlich die Systemtelefone durch ganz normale Analogtelefone ersetzen. Dann kann die bestehende Verkabelung weiterhin genutzt werden und ich klemme halt einfach La, Lb der Ports 1-4 an die (analog) Klemmleisten der Eumex 800 und lasse da, db dementsprechend weg, das sollte ja dann reibungslos funktionieren.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.04.2019, 19:53
Gerd_28 Gerd_28 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 63
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 6000
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Zitat von HotWire Beitrag anzeigen
Dann würde ich tatsächlich die Systemtelefone durch ganz normale Analogtelefone ersetzen. Dann kann die bestehende Verkabelung weiterhin genutzt werden und ich klemme halt einfach La, Lb der Ports 1-4 an die (analog) Klemmleisten der Eumex 800 und lasse da, db dementsprechend weg, das sollte ja dann reibungslos funktionieren.
Ja das sollte so funktionieren, wichtig die Leitungen da/db entweder in den TAE Dosen abklemmen oder zumindest in der Eumex gut isolieren, also die blanken Drahtenden kürzen und evt. mit Klebeband abkleben.

Wenn die vier Systemtelefone aber noch gut funktionieren, vor allem die Displays noch vollständig anzeigen und die Hörerlautstärke auch in Ordnung ist, wäre zu überlegen ob es nicht Sinn macht die Eumex 312 über eine Austausch Reparatur zu ersetzen, ca. 150 Euro.
Vier neue Analogtelefone, in guter Qualität, kosten ja auch Geld.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.04.2019, 07:47
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 63
Beiträge: 1.520
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Zitat von Gerd_28 Beitrag anzeigen
Ja das sollte so funktionieren, wichtig die Leitungen da/db entweder in den TAE Dosen abklemmen oder zumindest in der Eumex gut isolieren, also die blanken Drahtenden kürzen und evt. mit Klebeband abkleben.

Wenn die vier Systemtelefone aber noch gut funktionieren, vor allem die Displays noch vollständig anzeigen und die Hörerlautstärke auch in Ordnung ist, wäre zu überlegen ob es nicht Sinn macht die Eumex 312 über eine Austausch Reparatur zu ersetzen, ca. 150 Euro.
Vier neue Analogtelefone, in guter Qualität, kosten ja auch Geld.

Ich hatte auch Zuhause und im Büro je eine Eumex 312 über Jahre betrieben. Nach langer Zeit gehen meistens soe kleine Kondensatoren kaputt. Bei Ebay werden auch Reparaturen angeboten oder Austauschgeräte. Hatte ich auch mal gemacht, aber auch die Hörer- oder Sprechkapseln und auch die Displays gehen mit der Zeit kaputt.
Mti Widerwillen haben ich dann die Eumex 312 ausgemustert und bin im Büro auf eine Agfeo ES 548 IT umgestiegen und habe das nicht bereut.


Schick die Eumex in Rente kann ich Dir nur raten.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rufumleitung -> VST mit Eumex 312 turbo64 Arcor [Archiv] 2 15.06.2008 23:00
KDG mit Stollmann und Eumex 312 AndyRaid Internet via Kabel 6 16.05.2008 16:50
KD und vorhandene ISDN Eumex 312 turbo64 Vodafone 1 10.01.2008 09:23
Arcor schaltet DSl, wenn min. 312 KB am Anschluss ankommen. Argon0712G Arcor [Archiv] 57 11.02.2006 19:54
Fastpath Erklärung Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 20 05.10.2002 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.