#1  (Permalink
Alt 10.06.2007, 10:53
evilstriker evilstriker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 689
Provider: Filiago, McSim, T-Home
Bandbreite: Satellit, UMTS, 16+
Standard Allgemeine GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Hier mal ein FAQ für alle GPRS/UMTS/HSDPA Nutzer, damit möglichst viele Fragen schon am Anfang beantwortet werden können. Weiterhin sollen hier Endgeräte vorgestellt weden, Berichte über Antennen und deren Wirkung sowie Programme verlinkt werden, damit man das gesamte Wissen in einem Thread hat. So bleibt einem eine umfangreiche Suche oder ein Durchforsten von Threads vielleicht erspart.

Inhalt:

1. Netzabdeckungskarten der Betreiber
2. Endgeräte für Netzwerknutzung
2.1 Welche Datenkarten und Boxen gibt es?
3. Antennen
3.1 Antennen Linksammlung
3.2 Bezugsquellen für Antennen, Kabel, Pigtails und Zubehör
3.3 Antennen-Ausrichtungshilfe mit der Bundesnetzagentur
4. Non- Betreiber Software für Router, UMTS und HSDPA
5. Kleine Problemlösungen



1. Netzabdeckungskarten der Betreiber

In den folgenden Links findet ihr die jeweilige vom Betreiber gebotene Netzabdeckungskarte. Wer in Randgebieten wohnt, kann durch Einsatz von Antennen vielleicht auch HSDPA bzw. UMTS bekommen. Dazu später mehr. ( Auf den jeweiligen Anbieter klicken)

Vodafone D2
http://netmap.vodafone.de/cover4inte...file=UMTS-Maps



T-Mobile D1
http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland


O2

http://o2umts-fut.arsmedium-ag.de/ex...siness_neu.asp (ziemlich pauschal und ungenau, ohne Karte)

O2-Netzversorgungskarte: http://gisweb.o2online.de/wlsp/app?s...ge=ExternalGSM

Bzgl. allen Tarifen außer ActiveData ist die Netzversorgung "o2 Genion UMTS" maßgeblich - "o2 Active UMTS" beinhaltet auch die T-Mobile-Roaming-UMTS-Versorgung und diese steht ausschließlich für Active Data-Kunden (und Active-Minutenpaket-Bestandskunden mit Vertragsabschluss bis Frühjahr 2007) zur Verfügung.


eplus/ Base
http://eis03sn1.eplus-online.de/evportal/portal/umts

Der Betreiber Moobicent ist hier nicht aufgeführt, da das Netz von Vodafone genutzt wird. Das heisst, dass die Verfügbarkeit bei Vodafone genutzt werden sollte.


2. Endgeräte für Netzwerknutzung

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Nettwerknutzung bei UMTS uns HSDPA. So kann man wahlweise eine USB Box oder eine Einschubkarte mit einem Router genutzt werden. Weiterhin sind veränderte Firmware auf dem Markt, welche noch mehr Funktionen für den Nutzer enthalten. Welche Datenkarten bzw., USB Boxen wo angeschlossen werden können, findet ihr auf einer extra Grafik am Ende des 2. Themas. Zunächst jedoch die Liste der Endgeräte:

Linksys

Hier gibt es zwei Versionen des Routers.

Einmal den WRT54G3G 3G/UMTS Router, Preis ca. 145€

Und den WRT54G3G-EM 3G/UMTS Router. Preis ca. 174€

Der Unterschied ist auf den ersten Blick im Preis zu finden. Jedoch gibt Linksys vor, dass die EM Version nicht Betreiber gebunden ist.

Aktuelle Firmware: Version 2.01.02 vom 27.03.2007 ( Link folgt)

Asus

Bei Asus gibt es den WL 500GP Broadcom RTL. Der Preis liegt hier durchschnittlich bei 74€.

Hier kann neben einer USB-Box auch noch eine externe Festplatte angeschlossen werden.

Aktuelle Firmware: Version 1.9.7.5 vom 07.06.2007

Um die USB Box Huawei e220 nutzen zu können muss die alternativ- Firmware von openwrt.org geflasht werden. Hier für die Firmware klicken.

Eine weitere kleine Anleitung für das Flashen wird noch folgen.

http://downloads.openwrt.org/whiteru...4-squashfs.trx

Lancom

Lancom bietet mit dem Lancom 3550 Wireless den teuerste Vertreter der Router. Der niedrigste Preis liegt hier bei ca. 466€, was doch die meisten User vom Kauf abschrecken wird. Für Unternehmen bietet dieses Gerät allerdings eine Vielzahl von Optionen, wie zum Beispiel die Nutzung von VPN oder bei Ausfall der DSL Leitung das UMTS Netz als Backupvariante.

Aktuelle Firmwareversion: LCOS 6.34 vom 10.05.2007

Bintec

Der Bintec Router r1200wu unterstützt OPTION GT 3G, OPTION GT 3G+, OPTION Globe Trotter 3G EDGE Datenkarten.

Aktuelle Firmware: Release 7.4 Rev. 10 dazu noch Patch 3

Preislich liegt der Router bei ca. 433€ Also auch weit ab vom massentauglichen Router

Zyxel

Der Zyxel ZyWALL 2WG unterstützt laut dem Handbuch momentan NUR eine Sierra AC850/860 3G Karte und kostet im Schnitt 250€, bietet aber extrem viele Einstellungsmöglichkeiten.

Aktuelle Firmware: Version 4.02 vom 01.02.2007

An dieser Stelle ein Dank an den User Boy2006 für die Tipps Bintec und Zyxel.


2.1 Welche Datenkarten und Boxen gibt es?

Hier eine Liste mit den gängigen Datenkarten:

T-Mobile:

Datenkarten:
Web'n'Walk Compact Card II (Option Globetrotter GT MAX 72)
Web'n'Walk Express Card WLAN (Option Globetrotter Express 7.2 Data Card)



Vodfone:


Datenkarten:

MCC UMTS Broadband Novatel U740 aktuelle Firmwareversion 27.2
MCC UMTS Broadband Huawei E620 aktuelle Firmwareversion
MCC UMTS Broadband Option GT 3G+ aktuelle Firmwareversion 3.17.0
MCC UMTS Broadband Express Novatel XU 870
MCC Broadband Express Option Fuji
MCC UMTS Broadband Option Fuji GT II Max
MCC Novatel UMTS Novatel U630 aktuelle Firmwareversion 14.4
MCC UMTS Option GT Quadlite aktuelle Firmwareversion 2.1.8

USB-Box:
Easybox Huawei E220 aktuelle Firmwareversion 11.110.05.00.00
Vodafone Zuhause EasyBox Option I'con aktuelle Firmwareversion


E-Plus:

Datenkarten:
Notebook Card

USB Boxen:
UMTS USB mini Modem (Huawei E220?)



3. Antennen

Bei den Antennen wird oftmals eine Richtantenne zur Hilfe genommen, da sie das bestmögliche an Leistung verspricht. Doch auch Rundstrahler für das UMTS/HSDPA Netz sind weitestgehend verfügbar. Die Betreiber versuchen sich mit kleinen Antennen auch ein „Zubrot“ zu verdienen die Messtechnisch rein gar nichts bringen. Ich erspare mir hier allerdings zunächst viele technische Einzelheiten zu den Antennen. Soweit mir es die Zeit es ermöglicht, versuch ich auch dazu noch ein Unterthema in diesem FAQ zu posten.
Im Folgenden sind ein paar Antennen aufgelistet, welche auch im Forum schon erwähnt wurden.

SLP17
Die am weitesten verbreitete Richtantenne in dem Segment ist eindeutig die SLP 1.7-2.5 GHz, welche auch als WLAN Antenne genutzt werden kann. Kostenpunkt: ca. 50€

SLP15
Hat einen geringeren Gewinn, unterstützt aber GPRS und andere Netze, da diese schon ab 1.5GHz genutzt werden kann. Kostenpunkt ca. 60€

Biquad Antennen
Sind am ‚leichtesten’ selbst zu produzieren und verschlingen auch nicht so viel Geld wie die SLPs. In der Kaufversion schlägt diese Antenne mit ca. 13€ zu Buche.


Grid Antenne
Findet seine eigentliche Anwendung im WLAN Bereich, dennoch aufgrund der Bauart ab 2.1GHz und somit auch für HSDPA zu nutzen.



3.1 Antennen Linksammlung


Bauanleitung für eine BiQuad Antenne
http://www.vallstedt-networks.de/?Fotogalerien/quad2


Satschüsseln zusammen mit BiQuads
http://www.wwc.edu/frohro/Airport/Pr...Primestar.html
http://www.weijand.nl/wifi/index.htm


Berechnungsgrundlagen für Antennen
http://home.tiscali.de/hglet/dj6iy/g...n/ghz-ant.html

Linksammlung welche auch HSDPA Antennen enthalten
http://www.wardrive.net/general/antenna

Antennenseite mit vielen Links auch für HSDPA Bereich
http://yu1aw.ba-karlsruhe.de/engl.htm


3.2 Bezugsquellen für Antennen, Kabel, Pigtails und Zubehör

WIMO http://www.wimo.de/framesetp_d.html Serh guter Service und schneller Lieferzeit. Gut hier der Kabelkonfigurator der einem die lästige Arbeit abnimmt. Weiterhin Antennen und Pigtails im Angebot.

Thiecom.de http://www.thiecom.de/index.php Günstiger SLP Anbieter. Auch Pigtails und Kabel erhältlich.

http://www.antennenshop.com/ - kurze Lieferzeiten für SLP-Antennen

Brennpunkt-SRL http://www.brennpunkt-srl.de/ Selbstbau-Antennen, jedoch von Profis. Quasi das Reich der Quads. Auch wenn sämtliches übers Ausland läuft braucht man hier keinerlei Bedenken zu haben. Habe selbst dort eine Quad Antenne gekauft. Bestellung, Bezahlung und Lieferung waren Problemlos. Man wird ständig durch Mails zu der Bestellung auf dem Laufenden gehalten. Weiterhin Kabelkonfigurationsmöglichkeit per mail.

Tripol http://shop.tripol.de/ sehr guter Anbieter. Verkauft die oben beschriebene Grid Antenne mit dem bis dato größten Leistungsgewinn. Vertreibt auch andere Netzwerktechnik.

Momp http://www.momp.de Günstigster Anbieter für Datenkarten. Netter Kontakt und schnelle Lieferung. ( Eigenerfahrung)


3.3 Antennen-Ausrichtungshilfe mit der Bundesnetzagentur

Wer hier nicht im UMTS oder HSDPA Gebiet liegt kann sich anhand einer Infoseite der Bundesnetzagentur (ehemals Regulierungsbehörde für Telekom und Post, regTP) den genauen Standort der Sendeeinrichtungen anzeigen lassen. Dies vereinfacht das Ausrichten der Antennen. Hier der Link: Bundesnetzagentur http://emf.bundesnetzagentur.de/


4. Non- Betreiber Software für Router, UMTS und HSDPA

Zunächst mal das Tool MWconn, welches schon bekannt sein dürfte. Hier hat der User Baser sehr gute Arbeit geleistet und ein Tool geschrieben, welches nicht nur aktuelle Signaldaten von Verbindung ausgeben kann, sondern auch über eine eingebaute Funktion als Zugangsprogramm genutzt werden kann. Das Tool ist weiterhin hervorragend für die Ausrichtung der Richtantennen geeignet. http://www.mwconn.com/mwconn.zip

Der User Ziege-One hat ein Tool veröffentlich, mit welchem man die Traffic- Daten aus dem WRT54G3G auslesen abspeichern und archivieren kann, ohne sie nach einer Neueinwahl zu verlieren. http://www.ziege-one.de/Daten/Umts.zip

Cbas gab mir den Tipp, dass der User Hackmann ein Programm namens Umtsmon auf Linuxbasis aufgezeigt hat welches sich an MWconn anlehnt. Zu finden ist das Programm unter http://umtsmon.sourceforge.net/



5. Kleine Problemlösungen

Problem: Die Verbindung bricht sporadisch ab oder es lassen sich nach einer Zeit keine Daten übertragen bei Einwahl durch Anbieter-Software. Weiterhin schlechte Übertragungsgeschwindigkeit beim Download (Gilt nicht bei Zellenauslastung)
Lösung: Deinstallieren der Anbieter Software und manuelles Erstellen einer DFÜ Verbindung mit den folgenden Paramtern:

Als Modem die jeweilige benutzte Datenkarte oder das USB Modem wählen.
Profilname: Beliebig
Telefonnummer: *99***1# oder *99#
Benutzername: kann frei bleiben
Kennwort: beliebig

Es empfiehlt sich vorher den Simlock bzw. die Pineingabe mit einem Handy oder der Software MWconn auf der Sim zu speichern.
Sollte das erstellen Fehlschlagen, dann am besten die Software MWconn nutzen, welches auch schon eine DFÜ Verbindung erstellt.

Problem: Ich habe mir eine Richtantenne gekauft und bekomme kein Signal obwohl ich mit meinem Handy ein Schwaches UMTS Signal hatte.

Lösung: Bei den Antennen ist es wichtig sie genau auf den Sendemasten auszurichten und nicht einfach lieblos irgendwo in die Vallachei zu legen. Nützlich ist hier die Bundesnetzagentur welche die Standorte der Sendemasten angibt. Ob dieser Mast tatsächlich UMT abstrahlt könnt ihr nur mit einem manuellen Test erfahren.
Ein paar Beispiele für das Aufstellen von Antennen:


SLP17: So Auszurichten wie auf dem Bild. Und NICHT Vertikal.. http://www.thiecom.de/out/oxbaseshop.../slp171_th.jpg

SLP15: Anders als die SLP17 muss diese Antenne flach angebracht werden (Siehe Bild).
http://www.thiecom.de/out/oxbaseshop...p9189s1_th.jpg

Grid Antenne: Einfach Aufzustellen und so wie auf dem Bild nutzen
http://www.ohenning.de/easyantenne.jpg

Problem: Bilder werden im Browser nur Komprimiert gezeigt.
Lösung: Wenn du den Browser FireFox nutzt gibt, kann man mit Hilfe des Plugins Modify Headers, die Bilder wieder in ihrer vollen Pracht laden.
Zunächst das Add-on auf der folgenden Seite runterladen https://addons.mozilla.org/firefox/addon/967
Dann auf Extras und hier auf den Reiter Add- ons klicken und die Einstellungen vom Add- On Modify Headers aufrufen. Dann Cache- Control und Pragma jeweils mit den Werten no- cache durch wählen der Dropdown- Balken eintragen. Zum Schluß unter dem Reiter Konfiguration auf "Always On" stellen. Sollten die Bilder jetzt noch nicht entpixelt sein, noch den Cache löschen und Fire Fox neu starten.

Frage: Ich habe einen Laptop mit einem 54mm Slot, kann ich jetzt auch die Express-Datenkarten nutzen?
Antwort: Die meisten Hersteller unterstützen bei den neueren Modellen die Express Karten.
Bei Fujitsu Siemens Laptops kann auch dort wo die Fernbedienung in der Seite versenkt ist normalerweise eine Express- Card eingeschoben werden.

Das wars fürs Erste. Ich bekomme von keinem hier aufgeführten Betreiber oder Händler irgendwelches Geld, nicht das ich Mails bekomme in denen ich der Schleichwerbung bezichtigt werde : )

Ich bin jederzeit für Vorschläge, Verbesserungen, Kritik und natürlich neue Beiträge dankbar und werde diese in das FAQ einflegen.


Horrido Joho
Mathias Himstedt

Geändert von fruli (27.09.2007 um 14:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.06.2007, 11:08
Boy2006 Boy2006 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 1.719
Provider: Chello
Bandbreite: Down: 8192k/ UP:512k
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Hi
Es gibt noch diese Firmen UMTS/HSDPA Router:
6http://www.funkwerk-ec.com/prod_bintec_r1200wu_main_de,75009,194.html
Oder Laut Webshop:
ZYXEL ZyWALL 2WG Firewall with 5 VPN connections 802.11a/b/g wireless and 3G expansion slot UMTS or GPRS
Ich kann nicht bestätigen ob UMTS Karten laufen da ich die Zywall35 UTM habe und es zwar einen passenden Solt gibt wo aber die UTM Karte drinnen steckt !
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.06.2007, 11:22
evilstriker evilstriker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 689
Provider: Filiago, McSim, T-Home
Bandbreite: Satellit, UMTS, 16+
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Okay. Danke. Werde ich in die Liste aufnehmen. Der Bintec Router unterstützt OPTION GT 3G, OPTION GT 3G+, OPTION Globe Trotter 3G EDGE.
Preis liegt bei ca. 433€ Also auch weit ab vom massentauglichen Router
Der Zyxel ZyWALL 2wg unterstützt laut dem Handbuch momentan NUR eine Sierra AC850/860 3G Karte und kostet im Schnitt 250€. Bietet aber extrem viele Einstellungsmöglichkeiten. Ich denke ich werd mir den Router mal genauer anschauen

nochmal danke für den tipp

Geändert von evilstriker (10.06.2007 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 10.06.2007, 11:31
Boy2006 Boy2006 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 1.719
Provider: Chello
Bandbreite: Down: 8192k/ UP:512k
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Dann gibts noch das:
http://www.zyxel.de/web/product_fami...5-4B2C83DFD32B
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.06.2007, 11:34
evilstriker evilstriker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 689
Provider: Filiago, McSim, T-Home
Bandbreite: Satellit, UMTS, 16+
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

jop wird aufgenommen
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 10.06.2007, 11:50
Boy2006 Boy2006 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 1.719
Provider: Chello
Bandbreite: Down: 8192k/ UP:512k
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Es gibt noch:
http://www.lancom-systems.de/LANCOM_...ml?L=undefined
Ich würde mich freuhen wennst du mich auch wo namentlich erwähnen könntest.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 10.06.2007, 12:00
evilstriker evilstriker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 689
Provider: Filiago, McSim, T-Home
Bandbreite: Satellit, UMTS, 16+
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

hast du dir das faq durchgelesen? da steht der lancom schon drinne..
das mit dem namentlich erwähnen ist kein thema. nur am besten alles genau durchlesen bevor doppelposts kommen
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 10.06.2007, 12:24
Benutzerbild von Hovi
Hovi Hovi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2002
Ort: Tangermünde/OT Grobleben
Beiträge: 1.382
Provider: Telekom
Bandbreite: DSL 6000 RAM IP (3)
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Hi,
bei www.tripol.de gibt es super Antennen. Ich nutze diese: http://shop.tripol.de/karte/a72703.p...=113.63&vat=19
Die bringt eine satte Leistung bei großer Entfernung. Hier der Einsatz bei mir Zu Hause: http://www.ohenning.de/easyantenne.jpg
Eigentlich für W-LAN, durch 2,1 GHz aber auch bestens für UMTS/HSDPA geeignet.
Gruß
Hovi
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 10.06.2007, 12:27
evilstriker evilstriker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2005
Beiträge: 689
Provider: Filiago, McSim, T-Home
Bandbreite: Satellit, UMTS, 16+
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

ist schon längst aufgenommen
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 10.06.2007, 12:29
Benutzerbild von Hovi
Hovi Hovi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2002
Ort: Tangermünde/OT Grobleben
Beiträge: 1.382
Provider: Telekom
Bandbreite: DSL 6000 RAM IP (3)
Standard AW: Allgemeiner GPRS/UMTS/HSDPA FAQ

Zitat:
Zitat von evilstriker
ist schon längst aufgenommen
Das klappt ja
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PCMCIA Karte - GPRS/UMTS/(HSDPA) - _stromsparend_ N-SmAsH Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 29.09.2007 22:44
Frage bzgl. express HSDPA UMTS/GPRS vodafone MCC Novatel Broadband XU870 apb83 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 4 14.05.2007 09:39
Allgemeine Handy-Technik-Fragen: GPRS, Netze, Akkulaufzeit... hase Mobilfunk- und Festnetz-Technik 2 28.09.2006 23:59
Allgemeine Sicherheitsfrage UMTS twit UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 7 15.08.2006 18:36
Allgemeine Fragen zum Umts schumis2001 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 54 17.07.2005 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.