#91  (Permalink
Alt 05.02.2012, 00:06
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.178
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Welche Auswirkungen hat es, wenn der Breitband-PoP wechselt und warum wechselt der überhaupt?
Mit Zitat antworten
  #92  (Permalink
Alt 05.02.2012, 00:31
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Jeder, der eine sog. Netpic-Analyse für die Leitung in Flexprod machen kann.
Habe ich ihm genau so ("Netpic-Analyse im Flexprod") gesagt.

Er hat auch 5-10 min. eingegeben und geguckt.
Hat mir aber leider nix sagen können.


Werde bei Gelegenheit nochmal über einen Bekannten recherchieren lassen.
oder den "Ober-Ing." von BHB anrufen.
(Hat mir seine Karte gegeben),vlt. kennt der wen,der es einsehen kann.

Der normale T-Punkt,kann ja nicht prüfen (@1Mhz) oder?
(Wurde mir nämlich auch 3x erzählt,dass die das dort (evtl.) könnten).

Geändert von DSL6066 (05.02.2012 um 00:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #93  (Permalink
Alt 05.02.2012, 09:35
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.751
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Der TPunkt kann es definitiv nicht.
Mit Zitat antworten
  #94  (Permalink
Alt 05.02.2012, 10:39
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von joda Beitrag anzeigen
Welche Auswirkungen hat es, wenn der Breitband-PoP wechselt und warum wechselt der überhaupt?
Wartungs-/Umbauarbeiten am Netz, Ausbalancierung der Auslastung, DSL-Schaltung über anderen Port / andere Infrastruktur (ATM->GbE/Annex J), etc.

Ggf. ein Zusammenhang mit deinen Klagen bzgl. des sporadischen "Stehenbleibens des Datenflusses" deiner bzgl. DSL-Leitungsdaten nicht mit CRC-Fehler auffallenden Leitung? Evt. hat man dich deshalb auf einen anderen Port geklemmt auf einen DSLAM, der auf einen anderen BRAS aufläuft o.ä.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #95  (Permalink
Alt 05.02.2012, 18:57
freak_ freak_ ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 4
Provider: T-DSL
Bandbreite: RAM 2k
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

@K.S.a.L
Dämpfung und SNR stammen aus dem Modem, waren auch bei anderen Modems immer etwa in dem Bereich. An der Leitungsführung wird man nicht viel machen können denke ich, es sei denn die T-Kom hat irgendwo eine Schleife gelegt. Ansonsten sind es rein Strasse ca. 3,5 km von der Vermittlung zu mir (wenn ich mit dem Gebäude richtig liege).

@fruli
Leider bin ich im Moment nicht an meinem Dorfanschluss, sollte aber Mitte der Woche wieder daheim sein. Dann prüfe ich das gleich mal mit DMT. Ich habe aber irgendetwas von einem TI Port im Hinterkopf bei meinem Anschluss. Die Umklemmung wäre dann das Ideale, mal sehen ob das klappt.
Mit Zitat antworten
  #96  (Permalink
Alt 05.02.2012, 20:54
knopf knopf ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 12
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Tach zusamm,

(1) Hab Ram6000 (immerhin), anfangs mit Drossel, nach 4 Monaten ohne, soweit gut.
Neulich mal ne Tkom-Abfrage gemacht, am Anschluss könnten 16.000 geschaltet werden. Im T-Punkt gefragt, ja geht, Termin bekommen Ende Jan 2012, nach Verstreichung des Termins passierte nüscht. Begründung: Wechsel von Call & Surf Comfort (4) in Call & Surf Comfort (5) ginge erst zum Ende der Vertragslaufzeit.

Stimmt dies so und kann man das umgehen/beschleunigen?
Weil, bei einem ungekündigten Vertrag wird ja nur um ein Jahr verlängert (= bei mir der Fall), beim Wechsel in C & S Comfort (5) würde eine erneute 2-jährige Laufzeit beginnen. Wenn ich det richtig verstanden hab.


(2) Hab einen w700v-Router der Tkom, dafür gabs ne Warnung last year wg dem Netzteil.
Dies wurde umgetauscht gg eines der Fa. Sunny. Nun gibbet sehr störende Brummeinstreuungen beim Betrieb eines analogen Telefons am Router. Liegt wohl am neuen NT. Es soll inzwischen neuere geben, die dieses "feature" nicht aufweisen (sagt das Netz: http://foren.t-online.de/foren/read/...9,8729475.html).

An wen kann/muss man sich wenden, damit dies (Umtausch gg neueres NT ohne Brumm) gelingt?
Bis jetzt gabs nur teils höchst dämliche Antworten und/oder Ahnungslosigkeit, sowohl per mail als auch telefonisch.
Mit Zitat antworten
  #97  (Permalink
Alt 05.02.2012, 21:29
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.751
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von knopf Beitrag anzeigen

(1) Hab Ram6000 (immerhin), anfangs mit Drossel, nach 4 Monaten ohne, soweit gut.
Neulich mal ne Tkom-Abfrage gemacht, am Anschluss könnten 16.000 geschaltet werden. Im T-Punkt gefragt, ja geht, Termin bekommen Ende Jan 2012, nach Verstreichung des Termins passierte nüscht. Begründung: Wechsel von Call & Surf Comfort (4) in Call & Surf Comfort (5) ginge erst zum Ende der Vertragslaufzeit.

Stimmt dies so
Ja, das stimmt so.
Mit Zitat antworten
  #98  (Permalink
Alt 05.02.2012, 21:34
Bizepsandi Bizepsandi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2009
Alter: 47
Beiträge: 444
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

ich konnte wechseln Call & Surf Comfort (4) in Call & Surf Comfort (5)

1jahr vorher..aber auch wieder 2jahre neuen vertrag dann...
__________________
seit 03.04.18 Wieder VDSL 50 ab 25.5.18 VDSL 100
Mit Zitat antworten
  #99  (Permalink
Alt 05.02.2012, 21:36
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.751
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Ja, das ist dann reine Kulanz.
Mit Zitat antworten
  #100  (Permalink
Alt 05.02.2012, 21:36
Bizepsandi Bizepsandi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2009
Alter: 47
Beiträge: 444
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

jo,denk auch...wurde ja auch billiger dadurch
__________________
seit 03.04.18 Wieder VDSL 50 ab 25.5.18 VDSL 100
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
DSL RAM 6000 (Annex B und Annex J) nur mit Neuanschluss verfügbar humi208 Telekom 3 27.02.2013 23:03
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.