#1  (Permalink
Alt 01.07.2008, 09:25
Benutzerbild von b-lauer
b-lauer b-lauer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Bad Wildbad - Aichelberg
Alter: 33
Beiträge: 50
Provider: T-Com (früher 1&1)
Bandbreite: 384kbit/s trotz 64db
b-lauer eine Nachricht über ICQ schicken
Pfeil Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Hallo!

Ich wurde von der Stadtverwaltung beauftragt, mich zu erkundigen was ein DSL-Ausbau für bestimmte Ortsteile kosten würde (ich wohne in einem solchen Ortsteil). Ich bin einer der wenigsten in meinem Ortsteil, die DSL bekommen.

Laut Aussage eines T-Com-Mitarbeiters, welcher für den DSL-Ausbau zuständig ist (Sitz in Kaiserslautern) kostet die Verlegung von Glasfaser zwischen 15,-€ und 75,-€ pro Meter, abhängig vom Grundstück (Felder + Wald billiger, Straßenaufbrüche recht teuer). Zusätzlich benötigen wir dann die Outdoor-DSLAM's.

Bei einer Entfernung zu unserer Vermittlungsstelle von ca. 8km (8000m) kommen die Glasfaser-Verlege-Kosten sehr in die Höhen des teuren Euros. Eventuell besteht die Möglichkeit, die Glasfaserleitungen aus einem anderen Ort herzuleiten, welcher näher an unserem Ortsteil liegt.

Wie sind eure Erfahrungen mit Outdoor-DSLAM? Wie seht ihr die Bereitschaft der Telekom, mit Fördermitteln des Landes, des Bundes und der Kommune den Ausbau durchzuführen?

Kennt ihr eine Gemeinde (Kommune), welche sich finanziell am Ausbau beteiligt hat?

Ich freue mich, von euch zu hören!
Benny
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.07.2008, 09:52
Gummibaer Gummibaer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2004
Ort: Wedemark, Region Hannover
Beiträge: 432
Provider: HTP
Bandbreite: VDSL 50/10
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Moin,

schau mal auf diese Seite:

- http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/532336

Vertreter interessierter Gemeinden können sich an folgende Mailadresse wenden:
- DSL-Ausbau@telekom.de
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.07.2008, 11:25
Benutzerbild von b-lauer
b-lauer b-lauer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Bad Wildbad - Aichelberg
Alter: 33
Beiträge: 50
Provider: T-Com (früher 1&1)
Bandbreite: 384kbit/s trotz 64db
b-lauer eine Nachricht über ICQ schicken
Daumen hoch AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

danke gummibär

ich kenne die seite der telekom schon, dennoch danke. ich selbst bin mit der telekom als vertreter meiner kommune in kontakt. doch die kommune hat nocch nicht ihr einverständnis zur förderung des ausbaus zugesichert.

wenn wir alle kosten zusammenrechnen, kommen wir auf ca. 600.000,-€ . sehr hohe kosten, um dsl bereitstellen zu können.

habt ihr erfahrungen???
__________________
www.dsl-time.de - Breitband-Internet für alle!!!
Kämpfer für Breitband in Bad Wildbad - Unterstützer der Breitbandinitiative des Landkreis Calw - setz ich mich ein, die Breitbandversorgung und deren Ausbau voranzutreiben.
Definition "Breitband": Bandbreite von mindestens 1000kbit/s Downstream
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.07.2008, 11:40
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.571
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Meine Erfahrung hab ich dir ja schon in dem anderen Thread geschildert. (siehe: http://www.onlinekosten.de/forum/sho...50#post1710850 )

Aber eins muss ich noch sagen, die Kosten sind schon immens hoch, da würde ich die Telekom noch auffordern, das genauer anzuschaun und ein besseres/realistischeres Angebot zu machen bzw. auch mal zu fragen wieviele Anschlüsse nötig sind, damit sie es selber übernehmen oder zumindest einen Teil der Kosten. Wenns genug DSL-Interessenten gibt, kann durch eine Bürgschaft der Gemeinde, dass soviele Anschlüsse auch zustandekommen, ein Preisnachlass (oder wie in unserem Fall auch ein 100%iger) erwirkt werden.

Denn solch eine hohe Summe als Förderung zu erhalten, halte ich auch für unwahrscheinlich.
Wenn die Kosten trotz allem immer noch zu hoch wären, wäre es auch eine Überlegung wert, das Leerrohr für die Glasfasseranbindung eigeninitiativ selber zu verlegen.
Das wurde woanders auch schonmal gemacht, da haben die Einwohner selbst Hand angelegt und geschaufelt.
So kann man gerade die extremen Kosten für die Glasfaserverlegung drücken.
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.07.2008, 11:42
fate fate ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2007
Beiträge: 186
Provider: KDG
Bandbreite: 204/53
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=98957
die Leute die selbst gebuddelt haben vielleicht hilft das ja
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 01.07.2008, 11:52
Benutzerbild von b-lauer
b-lauer b-lauer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Bad Wildbad - Aichelberg
Alter: 33
Beiträge: 50
Provider: T-Com (früher 1&1)
Bandbreite: 384kbit/s trotz 64db
b-lauer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

@semmel und @fate ich wäre bereit selbst zu buddeln!! nur 8km lang ist sehr viel. ich kann euch allerdings versichern das die kosten für eine glasfaserleitung die auf 8km verlegt werden soll tatsächlich der summe von mehr als 500.000,-€ beträgt, wenn die telekom verlegen soll.
__________________
www.dsl-time.de - Breitband-Internet für alle!!!
Kämpfer für Breitband in Bad Wildbad - Unterstützer der Breitbandinitiative des Landkreis Calw - setz ich mich ein, die Breitbandversorgung und deren Ausbau voranzutreiben.
Definition "Breitband": Bandbreite von mindestens 1000kbit/s Downstream
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 01.07.2008, 12:20
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.571
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Denn sehe ich für eine Förderung schwarz.
So eine Förderung, egal von wem die nun kommt, setzt ja immer voraus, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden.
D.h. neben DSL müssen auch alle alternativen Breitbandausbauangebote abgefragt werden.

Und irgendso ein Richtfunk-Mist ist sicherlich billiger, von daher würde ich mit keiner Förderung für DSL rechnen.

Bevölkerung zum Buddeln aufrufen, ich glaube damit hättest du die besten Chancen.
Wenn viele Leute mitmachen und auch ein paar dabei sind, die sich damit auch auskennen, damit sie es koordinieren können, dann ist das schon machbar.
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.07.2008, 12:33
fate fate ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2007
Beiträge: 186
Provider: KDG
Bandbreite: 204/53
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Wenn ihr wirklich 8km zu buddeln habt denn braucht ihr mindestens 40+ leute und einge bagger wuerden die sache einfacher machen...
Versucht doch mal eine ansaessige baufirma zu fragen ob die euch geraete leihweise zu verfuegung stellt.
Allerdings ist 8km eine strecke die man nich mal eben am wochenende buddelt ich wuerde mal 5monate ansetzen wenn man damit auskommt.
Ausserdem muesst du die einwilligung aller grundstuecksinhaber bei denen gebuddelt werden muss haben...

Und finde mal 40 Leute die nich nach 2wochen sagen "Nee kein bock mehr" denn dann buddelst du am ende alleine

Ohne deine Idee jetzt zerreden zu wollen das wird keine leichte arbeit...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 01.07.2008, 15:43
mtin mtin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 206
Provider: T-Home (DPBO)
Bandbreite: 14912/1182 kbit/s
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

Ich habe eine Frage zum Ausbau.

Bei uns wird auch zu Zeit von einer Baufirma die Straßen aufgerissen und Leerohre für das Glasfaser gelegt.
Nur wie kommt das Glasfaser eigentlich später in die Leerohre rein, also wie wird es dort reingezogen wenn direkt, nachdem die Leerohre liegen, wieder die Straße zugeteert wird.
Also solche Leerohre setzen die bei uns momentan rein: http://lh4.ggpht.com/hegensdorf/Rss0...211_640_80.jpg
und in den Gräben, in denen gebuddelt wird, ist auch ein gelbes Absperrband drinne mit der Aufschrift "-T--KABEL"
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 01.07.2008, 18:16
Nero FX Nero FX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2006
Beiträge: 4.826
Provider: 1und1 via Telekom VDSL
Bandbreite: 80Mbit/ 30Mbit
Nero FX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Ausbau mit Outdoor-DSLAM / Kosten und eure Erfahrungen

da wird alle pasar 100 Meter oder so aufgelassen (je nach gelände) und das Kabel dann durchgeführt hab das mal in ner Doku gesehen ist recht einfach (durchschieben) wenns nicht so größeren unebenheiten kommt.
__________________
Standort 1: VDSL100 (@79,5Mbit/31,0Mbit) von 1und1 mit Fritz!Box 7560 (Fritz!OS 07.01)
Standort 2: VDSL50 (@50Mbit/10Mbit) mit Fritzbox 7590 (Fritz!OS 07.01)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausbau 06667 Weißenfels mit Outdoor Dslams und dazu eine frage? Gueffel VDSL und Glasfaser 45 20.04.2009 17:27
Problem mit Outdoor DSLAM Technik sternennebel ADSL und ADSL2+ 31 22.12.2007 22:16
KOsten und Installation eines Outdoor Dslam templant ADSL und ADSL2+ 51 28.04.2007 23:57
Kosten eines Outdoor DSLAM? Doc Lecter ADSL und ADSL2+ 69 27.04.2007 11:26
Nachbarort bekommt DSL, mit Outdoor DSLAM? mikky ADSL und ADSL2+ 59 18.03.2007 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.