#1  (Permalink
Alt 09.10.2011, 18:30
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.248
Standard Forderung nach illegalen Mitteln?

Die hier erhobene Forderung ist schlicht Schwachsinn, hier wird etwas gefordert, das die Internet-Provider gar nicht leisten DÜRFEN.

Um solche Hinweise nämlich an den Downloader illegaler Kopien liefern zu können, müsste der ISP Kenntnis vom Inhalt des Datenstroms nehmen - und genau das wäre illegal.

Illegal - scheissegal? Wenn das so ist, warum regen sich die Rechteinhaber denn dann über illegale Kopien auf?


Vielleicht hätte da besser mal jemand nachgedacht, bevor er die Klappe aufgerissen hat ... oder steckt da gar Absicht dahinter?


Sollen die ISPs unter dem Deckmäntelchen der Zustellung von Warnhinweisen zu Hilfs-Fahndern gemacht werden?


Ein Schelm, wer Arges dabei denkt ...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
... Signalschutz sichergestellt sein, so dass keine illegalen Kopien möglich ... misterdj Newskommentare 11 28.02.2010 18:14
Onlineüberwachung - Bereits jetzt mit einfachen mitteln möglich? rannseier Small Talk 1 29.04.2007 00:43
Falsche Abrechnung... oder DIE versuchen es mit allen Mitteln Blackdragon Congstar 16 04.01.2006 10:22
Arcor arbeitet mit unseriösen Mitteln? TurboTorte Festnetz: Anbieter und deren Tarife 9 22.05.2004 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.