Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Microsoft: "Tempomacher" beim Cloud Computing
2011 wird nach Einschätzung von Microsoft-Deutschlandchef Ralph Haupter das Jahr des Cloud Computing. "Dieses Jahr wird extrem erfolgreich für die Cloud", sagte Haupter der Deutschen Presse-Agentur dpa.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  (Permalink
Alt 07.03.2011, 20:51
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Ich glaube hier stellt sich das selbe Problem wie bei der Medienindustrie: Sobald die illegale Quelle versiegt, kauft man eher gar nichts, falls man es nicht wirklich braucht.
Was braucht man schon? Braucht man wirklich die App für iPhone wleche mal eben 2 Euro kostet? Ich denke eher nicht trotzdem läuft der Appstore ziemlich gut wie man so hört. Und braucht man nen Klingeltonabo? Eher noch viel weniger, trotzdem sind etliche dabei, ohne das sie aus "Versehen" drauf geklickt haben.

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Wäre mir persönlich auch viel zu nervig: Sonntag mal den Brief ans Finanzamt fertig machen: Erstmal Kreditkarte zücken. Montag sich dann dran erinnern, dass man Tante Emma noch was schreiben wollte: Nochmal Kreditkarte zücken, etc.
Hmm, du hast dir jetzt aber auch die ungünstigste Variante ausgesucht. Denn natürlich bezahlt man sowas monatlich/jährlich, alles andere wäre doch viel zu umständlich. Wer zahlt denn seine Website je nachdem wieviel darauf zugegriffen wird, oder Internet oder Telefon? Das läuft doch inzwischen zu 80% über Flatrates.

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Dann stellt sich noch die Frage, was einem das überhaupt bringt: Von überall drauf zugreifen? Brauch ich persönlich auch nicht,
Siehste das du persönlich das nicht brauchst ist vollkommen egal. Es geht hier um die privaten Nutzer und nicht um den privaten Nutzer mit dem Pseudonym LtData2000. Und für erstere denke ich schon das es welche gibt die das kaufen/mieten würden. Und bringen tut einem das eben soviel das man Rechenknechte nutzen kann die fast ohne Speichermedien auskommen. Also die deutlich länger mit nem Akku auskommen. Wieviel länger würde der Akku deines Laptops wohl halten wäre keine Festplatte notwendig?
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 07.03.2011, 20:56
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Wenn Unternehmen aber weniger Administratoren vor Ort brauchen und die mehr ferngesteuert regeln können, dürfte dies schon ein wichtiges Argument für die Cloud sein. Cloud Computing wäre somit eine spezielle Form von Outsorcing.
Huch, administirieren vor Ort? In wlechen größeren Firmen gibts das denn noch? Überall wo ich bisher tätig war wurde der gemeine Anwender, wenn nicht gerade HArdware defekt war nur aus der Ferne administriert. Ok das mit der HArdware fällt dann weg, aber das übernimmt bei den meisten Firmen sowieso schon ein Dienstleister.

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Was Unternehmen angeht: Hier muss sich jeder fragen, ob mir die besseren Administrationsmöglichkeiten und eventuell bessere Online-Funktionen (z. Bsp. quasi-gleichzeitiges Bearbeiten von Daten) die damit verbundenen Nachteile (mögliche Unsicherheit bezüglich der außer Haus gespeicherten ggf. geheimen Daten, Abhängigkeit von Qualität sowie Seriosität und dem Fortbestehen des Anbieters, ...) wert sind.
Man muß ja nicht außer Haus speichern. Es geht auch bequem das man Anwendungen in der Cloud laufen läßt und die Dokumente auf dem heimichen Storageserver. Nicht immer so geradeaus denken ist angesagt. Ob das die deutschen Firmenchefs machen ist noch ne ganz andere Frage.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 07.03.2011, 20:57
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Als das Internet zunehmend eine Rolle als Informationsmedium bekommen hat, wurde schon vom Ende von Tageszeitung und Fernsehen geredet und geschrieben. Hier gibt es zwar Veränderungen, aber so schnell verschwinden auch hier die bisherigen Medien nicht, sie passen sich eher an.
Naja anpassen, ich weiß ja nicht. Immerhin sind die Verlage insoweit alarmiert das sie für Onlinemedien Geld haben wollen. Ob sie es kriegen ist noch ne andere Sache.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 07.03.2011, 22:03
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Hmm, du hast dir jetzt aber auch die ungünstigste Variante ausgesucht. Denn natürlich bezahlt man sowas monatlich/jährlich, alles andere wäre doch viel zu umständlich. Wer zahlt denn seine Website je nachdem wieviel darauf zugegriffen wird, oder Internet oder Telefon? Das läuft doch inzwischen zu 80% über Flatrates.
Wenn ich es jährlich bezahle kann ich mir auch gleich ein Office Programm kaufen.

Zitat:
Siehste das du persönlich das nicht brauchst ist vollkommen egal. Es geht hier um die privaten Nutzer und nicht um den privaten Nutzer mit dem Pseudonym LtData2000.
Wenns um meine persönliche Meinung geht, kann ich ja schlecht die vermutliche Meinung anderer zugrunde legen.

Zitat:
Und für erstere denke ich schon das es welche gibt die das kaufen/mieten würden. Und bringen tut einem das eben soviel das man Rechenknechte nutzen kann die fast ohne Speichermedien auskommen. Also die deutlich länger mit nem Akku auskommen. Wieviel länger würde der Akku deines Laptops wohl halten wäre keine Festplatte notwendig?
Den Energieverbrauch einer WLAN-Karte oder eines UMTS-Modems solltest du nicht unterschätzen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 07.03.2011, 22:25
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Wenn ich es jährlich bezahle kann ich mir auch gleich ein Office Programm kaufen.
Das wäre halt die Frage.

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Wenns um meine persönliche Meinung geht, kann ich ja schlecht die vermutliche Meinung anderer zugrunde legen.
Meine Aussage bezog sich aber eben nicht auf eine bestimmte Person sondern allgemein auf den privaten Nutzer.

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Den Energieverbrauch einer WLAN-Karte oder eines UMTS-Modems solltest du nicht unterschätzen.
Mach ich nicht, ich weiß ja was die Dinger verbrauchen. Mein Smartphone hat mit eingeschaltetem WLAN nicht eine so wahnsinnig viel kürzere Laufzeit wie ohne WLAN.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 08.03.2011, 13:39
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.420
Standard AW: Die privaten Nutzer ....

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Huch, administirieren vor Ort? In wlechen größeren Firmen gibts das denn noch?
...
In immer weniger Firmen. Und Cloud Computing könnte diesen Trend weiter verstärken, weil es noch weniger vor Ort gibt, was einen Fachmann braucht.
Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
...
...aber das übernimmt bei den meisten Firmen sowieso schon ein Dienstleister.
...
Das sollten aber auch Fachleute sein, auch wenn dies nichts mit der eigentlichen Administration zu tun hat. Diese versucht man - wenn möglich - auch einzusparen bzw. weniger nutzen zu müssen.
Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
...
Man muß ja nicht außer Haus speichern. Es geht auch bequem das man Anwendungen in der Cloud laufen läßt und die Dokumente auf dem heimichen Storageserver. Nicht immer so geradeaus denken ist angesagt.
...
Aber auch hier musst Du Dir sicher sein, dass mit den Daten kein Unfug getrieben wird. Denn vorhanden sind die Daten öfters ja auch beim Dienstleister - zumindest solange, wie das Programm läuft.
Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
...
Ob das die deutschen Firmenchefs machen ist noch ne ganz andere Frage.
Die werden für ihre Zurückhaltung schon ihre guten Gründe haben...
Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Naja anpassen, ich weiß ja nicht. Immerhin sind die Verlage insoweit alarmiert das sie für Onlinemedien Geld haben wollen. Ob sie es kriegen ist noch ne andere Sache.
Natürlich läuft das Verlagswesen, die Zeitungen nicht mehr so, wie früher.
Aber Zeitung gelesen wird - genauso wie Buch - weiterhin.
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oder die Erlöse der Privaten sinken, wenn zum Boykott aufgerufen wird... Tobias Claren Newskommentare 0 13.02.2010 17:17
Sind die privaten doch nicht so gut Chopper08 Newskommentare 1 04.10.2009 12:06
An die VDSL Nutzer in Ludwigshafen Dr. Troy Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 28.11.2007 19:55
Fragen an die QSC Nutzer! GünstigWebspace QSC [Archiv] 3 16.10.2005 19:22
An die Preselected Nutzer XXL_FREAK Sonstige Anbieter und Archiv 2 21.10.2002 06:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.