Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Der Zoll hat es in den vergangenen Jahren mit einer neuen Klientel zu tun bekommen: den Online-Shoppern. Sie kaufen weltweit ein - und reagieren manchmal heftig, wenn sie sich in der Realität deutscher Einfuhrbestimmungen wiederfinden.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 22.04.2014, 08:39
Bo Derek Bo Derek ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2000
Beiträge: 49
Standard Weltweiter Handel mit Abstrichen

Besonders "lustig" finde ich den Absatz:

Zitat:
Da muss trotz allen psychologischen Geschicks schon mal Verstärkung hinzukommen.
Welches "psychologische Geschick"? Die Beamte, die ich beim Zoll vorgefunden habe, waren genauso aktiv und geschickt, wie schlafende Ameisenbären.

Der Papierkram hingegen ist beachtlich. Was mich etwas verwundert, ob der Regeln der Welthandelsorganisation, die seit Jahrzehnten u.a. zum Ziel hat, alle Außenhandelsbeschränkungen zu beseitigen, um den weltweiten Handel zu fördern.

Dennoch gibt es weiterhin eine Einfuhrumsatzsteuer ab 22,- Euro, Zollabgaben ab 150,- Euro und darüber hinaus auch noch eine Aufbewahrungsgebühr, die allerdings bei mir noch nicht erhoben wurde. Zum Glück. Denn wenn man den Brief bekommt, liegt die Ware meist schon einige Tage beim Zoll herum.

Hoffentlich führt das Stöhnen der Paketflut beim Zoll nicht zu noch mehr Verzögerungen. Schon jetzt benötigt der Zoll bei manchen Waren länger für die Abfertigung, als die Schiffsreise von China nach Deutschland gedauert hat...
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.04.2014, 11:11
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

Zitat:
Zitat von Artikel
Ab einem Warenwert von 22 Euro ist sie (MwSt) zu entrichten, Versandkosten und Zoll werden dabei mitgezählt
Da hat aber mal Jemand schlecht recherchiert

Für Versandkosten wird natürlich keine MwSt berechnet - und ob Kosten anfallen hat nicht nur was mit dem Warenwert zu tun !

Wenn MwSt und Zollgebühren auf den reinen Warenwert weniger als 3€ ausmachen, werden sie nicht erhoben - wie sich daraus 22€ "Freigrenze" errechnen lassen soll, ist mir schleierhaft
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.04.2014, 11:27
natriumcarbonat natriumcarbonat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2013
Ort: Geestland
Beiträge: 85
Provider: Telekom
Bandbreite: Fiber 500/100
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung

Beispiel
Artikelpreis: 21,90 Euro
Versandkosten: 5,00 Euro
Gesamtwert: 26,90 Euro

Resultat: die Wertgrenze von 22 Euro ist überschritten, es sind Abgaben zu erheben.

Quelle: www.zoll.de
__________________
Fiber 500/100, Magenta TV, FritzBox 7530....läuft
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.04.2014, 11:35
arno3000 arno3000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 386
Provider: Call & Surf Funk
Bandbreite: 6500
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

Zitat:
Zitat von natriumcarbonat Beitrag anzeigen
Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung

Beispiel
Artikelpreis: 21,90 Euro
Versandkosten: 5,00 Euro
Gesamtwert: 26,90 Euro

Resultat: die Wertgrenze von 22 Euro ist überschritten, es sind Abgaben zu erheben.

Quelle: www.zoll.de
Genau so und nichts anders.

Hatte bisher noch nie Probleme mit dem Zoll, wenn ich meine Schuhe in den USA bestellt habe.

Brief vom Zoll bekommen - Rechnung eingescannt und hingemailt - am anderen Tag wurde die Ware geliefert und die Zollgebühren an den DHL Mann bezahlt.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.04.2014, 11:56
Simon. Simon. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2013
Beiträge: 791
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

Beträge unter 5€ werden idR. nicht erhoben, weswegen oft von einer effektiven Freigrenze von 28€ ausgegangen wird, drauf verlassen kann man sich aber nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 22.04.2014, 13:29
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

Zitat:
Zitat von natriumcarbonat Beitrag anzeigen
Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung
Dein Link geht nur auf die Hauptseite - da steht Nix über die Berechnung !

Ich war schon zig mal beim Zoll - da wurden noch nie die Frachtkosten mit berechnet, immer nur der reine Warenwert der auf der Rechnung steht

@ Arno3000 - DHL verlangt aber saftige Gebühren für die Zollabfertigung

Und 90% der Päckchen kommen eeh so an, ohne das man zum Zoll muß.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.04.2014, 21:47
natriumcarbonat natriumcarbonat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2013
Ort: Geestland
Beiträge: 85
Provider: Telekom
Bandbreite: Fiber 500/100
Standard AW: Weltweiter Handel mit Abstrichen

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoe...wert_node.html

Faul kommt weiter, or what?
__________________
Fiber 500/100, Magenta TV, FritzBox 7530....läuft
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handel mit Kundendaten? Ehemalige Benutzer freenet [Archiv] 29 20.09.2006 16:51
Getacom steigt mit weltweiter VoIP-Flatrate in den Markt ein Ehemalige Benutzer VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 11 29.07.2006 19:59
Handel mit Raubkopien - sollte man melden ? Ehemalige Benutzer Fake-Shops und Verbraucherschutz 14 06.05.2004 18:26
Handel mit Optionsscheinen phantom114 Wirtschaft und Finanzen 14 02.02.2003 20:52
Wilder Handel mit AOL - Flats !! Ehemalige Benutzer Alice / AOL [Archiv] 14 09.11.2002 16:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.