#111  (Permalink
Alt 02.02.2021, 22:40
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich meinte bei dem Bautrupp... muss da nix unterschrieben werden?
Wäre mir persönlich neu, auch wenn der Bautrupp immer vor mir da war.
Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
die brauchen doch euer Einverständnis.
Das sollte ja der Auftraggeber erledigt haben. Bzw. braucht man das neuerdings ja eh nicht mehr.
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #112  (Permalink
Alt 03.02.2021, 00:12
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.634
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
sie forscht ja... hat er doch geschrieben.
Die Telekom sollte sich mehr Mühe geben, wenn Subunternehmer bei Kunden einen schlechten Eindruck hinterlassen.
Mit Zitat antworten
  #113  (Permalink
Alt 03.02.2021, 08:30
Benutzerbild von 19Markus72
19Markus72 19Markus72 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2004
Alter: 48
Beiträge: 321
Provider: T-Online
Bandbreite: Magenta XL 250/40
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die Telekom sollte sich mehr Mühe geben, wenn Subunternehmer bei Kunden einen schlechten Eindruck hinterlassen.

Genau das ist der Punkt .. so treiben sie ja die "Noch Kunden" Aktiv zur Deutschen Glasfaser, die Ihre Kommunikation hier übrigens sehr gut macht.. was den Ausbau betrifft usw..



Natürlich bedarf es einer Unterschrift vom Grundstücks/Hauseigentümer , das steht auch "überall", so haben wir es ja alle bei der Deutschen Glasfaser gemacht. Es musste ja auch der Grundstückeigentümer der Zufahrt (Privatweg) zustimmen.. Auch die Stadt ist nicht über die Baumaßnahmen informiert worden, denn der "Bürgersteig" war auch nicht im Plan der vorgelegt wurde. Wurde also auch im öffentlichen Bereich gebuddelt ohne "Plan" etc.
__________________
Gruß

Markus
Mit Zitat antworten
  #114  (Permalink
Alt 26.02.2021, 19:43
Benutzerbild von 19Markus72
19Markus72 19Markus72 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2004
Alter: 48
Beiträge: 321
Provider: T-Online
Bandbreite: Magenta XL 250/40
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Ich habe nun eine offizielle Antwort vom Kreis/der Telekom und der Stadt.


Um es kurz zu machen.. wenn wir wollen werden die Speedpipes entfernt. Es wird nach Ablauf des Projektes möglich sein, diese Speedpipes für den FTTH Anschluss der Telekom zu nutzen. Die Kosten des Ausbaus werden weder der Stadt/dem Kreis noch dem Bund , sowie ggf. uns später bei "Buchung" in Rechnung gestellt.,



Damit kann ich und auch alle Nachbarn wunderbar leben.
__________________
Gruß

Markus
Mit Zitat antworten
  #115  (Permalink
Alt 26.02.2021, 20:58
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von 19Markus72 Beitrag anzeigen
Um es kurz zu machen.. wenn wir wollen werden die Speedpipes entfernt. Es wird nach Ablauf des Projektes möglich sein, diese Speedpipes für den FTTH Anschluss der Telekom zu nutzen. Die Kosten des Ausbaus werden weder der Stadt/dem Kreis noch dem Bund , sowie ggf. uns später bei "Buchung" in Rechnung gestellt.
Also habt ihr jetzt quasi einen kostenlosen Gf-Anschluss der Telekom? War das nicht irgendwie kritisch mit Förderbedingungen?
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #116  (Permalink
Alt 27.02.2021, 00:41
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.456
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Also habt ihr jetzt quasi einen kostenlosen Gf-Anschluss der Telekom?
Eine Speedpipe macht noch keinen Anschluss.
Mit Zitat antworten
  #117  (Permalink
Alt 27.02.2021, 08:29
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.976
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von 19Markus72 Beitrag anzeigen
Ich habe nun eine offizielle Antwort vom Kreis/der Telekom und der Stadt.


Um es kurz zu machen.. wenn wir wollen werden die Speedpipes entfernt. Es wird nach Ablauf des Projektes möglich sein, diese Speedpipes für den FTTH Anschluss der Telekom zu nutzen. Die Kosten des Ausbaus werden weder der Stadt/dem Kreis noch dem Bund , sowie ggf. uns später bei "Buchung" in Rechnung gestellt.,



Damit kann ich und auch alle Nachbarn wunderbar leben.
Finde ich eine gute Kulanzlösung.
Mit Zitat antworten
  #118  (Permalink
Alt 27.02.2021, 14:27
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Eine Speedpipe macht noch keinen Anschluss.
Das ist richtig, aber wenn die Telekom bereit ist, diese Speedpipes später zu nutzen und keinem dafür Kosten entstehen kann man das doch schon so formulieren, oder?
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #119  (Permalink
Alt 27.02.2021, 20:19
Benutzerbild von 19Markus72
19Markus72 19Markus72 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2004
Alter: 48
Beiträge: 321
Provider: T-Online
Bandbreite: Magenta XL 250/40
Standard AW: Trotz VDSL 250 .. FttH durch die Telkom UND DT. Glasfaser.

Ja finden wir auch völlig okay .. Momentan darf ja auf Grund der Förderung "nix passieren" .. ist ja völlig okay..
__________________
Gruß

Markus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupferdoppelader von der Telkom verlegen lassen Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 12 30.07.2002 19:53
T-DSL an die Telkom gebunden? DjTuRRiCaN Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 23.07.2001 15:43
Wechsel Telkom->Arcor arcd007 Arcor [Archiv] 7 13.05.2001 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.