#1  (Permalink
Alt 19.01.2016, 15:08
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.569
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

Ich will das lokale LAN zweier Standorte per VPN miteinander verbinden.

Standort 1: VDSL mit Fritzbox 7490
Standort 2: LTE mit Huawei LTE-Router + Fritzbox 3272 dahinter (weiteres Problem: keine öffentliche IP-Adresse!)

Standort 1 hat das Subnetz 192.168.0.x, der Huawei-Router an Standort 2 hat 192.168.1.x und die FB 3272 hat 192x168.2.x. (und läuft im Router-Modus)
Ich kann mit einem Laptop von Standort 2 aus eine VPN-Verbindung zu Standort 1 aufbauen - geht einwandfrei. (über die myfritz.de-Adresse)

Ich möchte das allerdings auch mit den beiden Fritzboxen machen. (der Huawei-Router kanns nicht)
Problem ist, dass am Standort 2 keine öffentliche IP-Adresse vorhanden ist, d.h. es funktionieren keine eingehenden VPN-Verbindungen. Ausgehende Verbindungen funktionieren jedoch, was der VPN-Zugang mit dem Laptop auch beweist.
Mit den Fritzboxen bekomme ich es leider nicht hin.

Ich habe es als erstes mit einer LAN-LAN-Kopplung probiert - hat nicht funktioniert. (was ich auch nachvollziehen kann, da ich an einem Standort keine öffentliche IP habe)
Danach habe ich probiert, ob ich mit der FB3272 die Option "Verbindung mit einem Firmennetzwerk" nutzen kann.
Habe dann Benutzer, Passwort, Preshared Key (mit und ohne XAuth getestet) von Fritzbox 1 genutzt und bei Fritzbox 2 bei den VPN-Anmeldedaten eingegeben. Ohne Erfolg. (mit den gleichen Anmeldedaten kann ich mit meinem Laptop eine VPN-Verbindung zu Standort 1 aufbauen)


Hat hier noch jemand eine Idee?
Sollte meine Idee grundsätzlich funktionieren? (dann muss irgendwo noch ein Fehler drin sein)
Oder funktioniert es generell nicht?
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 19.01.2016, 16:40
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.394
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

Zitat:
Zitat von Semmel Beitrag anzeigen
Standort 2: LTE mit Huawei LTE-Router + Fritzbox 3272 dahinter (weiteres Problem: keine öffentliche IP-Adresse!)
Welcher Anbieter?
Zitat:
Zitat von Semmel Beitrag anzeigen
Hat hier noch jemand eine Idee?
Welche Fehlermeldung erscheint?

http://avm.de/service/fritzbox/fritz...en-einrichten/

Geändert von A1B2C3D4 (19.01.2016 um 16:52 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 19.01.2016, 19:36
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.569
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Welcher Anbieter?

Das LTE ist von T-Mobile und hat keine öffentliche IPv4 (Carrier-grade NAT) und auch kein IPv6.
Demzufolge lässt sich dort auch kein "Myfritz" und auch kein anderes DDNS einrichten und Portweiterleitungen funktionieren ebenso nicht.

Die VPN-Verbindung kann also nur einseitig aufgebaut werden, also nur von Standort 2 aus.


Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Diese LAN-LAN-Kopplung war mein erster Versuch, kann aber rein logisch nicht klappen, weil die Fritzbox A (Standort 1) nie die IP-Adresse von Standort 2 herausfinden kann.

Habs trotzdem versucht, Fehlermeldung war einfach nur IKE-Error 0x2027 (=Timeout).


Die Option "Verbindung mit einem Firmennetzwerk" aufbauen erschien mir erfolgsversprechender, weil es ein einseitiger Verbindungsaufbau ist.
Ging aber auch nicht.

Kann es sein, dass der vorgeschaltet Huawei LTE-Router (Modell B593s) der Übeltäter ist?
Hab testweise die Fritzbox im Huawei-Router als "DMZ" definiert, hat auch nichts gebracht.
Davon abgesehen funktioniert es ja mit dem Laptop, daher wundert mich es ziemlich.
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 19.01.2016, 19:43
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.394
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

Teste mal den internet.t-d1-APN (öffentliche IP-Adresse).

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...19#post2345419
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.01.2016, 20:06
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.569
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

Ich dachte da geht dann kein LTE mehr?
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 19.01.2016, 20:11
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.394
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VPN-Verbindung von Fritzbox zu Fritzbox

LTE wird bei einigen Tarifen unterstützt.

Geändert von A1B2C3D4 (19.01.2016 um 20:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ständig resync mit Fritzbox 3370 Beratung für eventuell Neukauf fritzbox DSLRAM'ler ADSL und ADSL2+ 14 04.03.2013 18:06
Fritzbox trennt Verbindung Jack. ADSL und ADSL2+ 12 09.07.2008 20:37
Fritzbox baut dauernd neue Verbindung auf doebjo Sonstiges 5 27.05.2007 18:57
FritzBox Fon 7050 USB verbindung plissk3n ADSL und ADSL2+ 7 20.10.2005 17:53
Nie perfekte Verbindung mit FritzBox 7050 Jojojoxx VoIP-Technik 0 30.07.2005 23:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.