#501  (Permalink
Alt 12.07.2018, 07:56
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 157
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
... Ein Netzteil "funkt" nicht auf die DSL-Übertragungsstrecke. Vielmehr überträgt sich das Störsignal dort, wo weite Strecken von Strom- und Telefonkabel nebeneinander laufen vom einen Kabel auf das andere (Induktion). Also in Leerrohren, Kabelschächten und im Boden vor dem Haus, wenn Strom und Telefon in der selben Kabeltrasse gelegt wurden. Weitere Infos dazu findest Du hier.

Tatsächlich ist es aber so, dass mit einer einwandfreien Verdrahtung viele EMV-Störer unproblematisch sind. Dennoch, ist der EMV-Störer zu stark, hat man selbst mit einwandfreier Verkabelung keine Chance mehr. ...
Das sehe ich auch so.
__________________
VDSL2 17a 100 Mbit/s (Telekom; Broadcom 177.161) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85)
Mit Zitat antworten
  #502  (Permalink
Alt 12.07.2018, 09:01
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 157
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Nochmal zu den von mir vermuteten Spannungspeaks beim Anfahren der elektrischen Rolläden:
Diese Motoren haben zwar in der Regel nur einen Nennstrom von ca. 0,5 A. Der Anlaufstrom beträgt jedoch ein Vielfaches davon. Fährt man von diesen Rolläden mehrere gleichzeitig an, kann das je nach Hausinstallation zu deutlichen Spannungspeaks führen. Automatische Steuerungen sehen daher vielfach eine zeitverzögerte Schaltung von 2 sec. für die einzelnen Motoren vor. Macht man das nicht, gibt es sogar Fälle, wo der 16A-Sicherungsautomat angesprochen hat.

Ich bleibe bei meiner Empfehlung: Einfach mal testweise das Vdsl-Modem an eine Steckdose hängen, die nicht am gleichen Sicherungsabgang wie die Rolladenmotoren hängt!
__________________
VDSL2 17a 100 Mbit/s (Telekom; Broadcom 177.161) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85)
Mit Zitat antworten
  #503  (Permalink
Alt 12.07.2018, 09:37
Lusche1234 Lusche1234 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 6
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Ich habe wie gesagt schon gesagt das da was gemacht werden muss. Die Nachbarn um uns herum haben übrigens kein Problem mit ihrem Internet. Das ist nur unser Problem.


Die Rolläden sind übrigens schon seit Anfang an im Haus. Weitere Infos gibts hier nicht mehr.


Wieso man mich bei der Bundesnetzagentur verpfeifen will, das weiß nur der liebe Gott. Hat der Kollege irgendwelche langweile oder sonstige? Was geht in ihm vor das er sowas machen muss? Hobbylos? Sorry. Aber berechtigte Frage.


Ich melde mich jetzt hier ab, das ich direkt so angegriffen und angefeindet werde, finde ich nicht gut. aber ist halt jetzt nun mal so. In andern Foren habe ich das deutlich Freundlicher erlebt als den oben genannten Kollegen. Was das auch immer soll. Aber Karama is a... . Wirst schon sehen.


Trotzdem Danke an den Rest für die Unterstützung

Geändert von Lusche1234 (12.07.2018 um 09:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #504  (Permalink
Alt 12.07.2018, 10:11
Pornstar Pornstar ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 813
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Man Lusche1234 das war ein Joke.
Mit Zitat antworten
  #505  (Permalink
Alt 13.07.2018, 07:38
Benutzerbild von schlueti
schlueti schlueti ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: Rüthen
Alter: 28
Beiträge: 165
Provider: Telekom
Bandbreite: 3 X VDSL100 Bonding
schlueti eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zu den Rolladenmotoren: Die können in ganz extremer Weise DSL und Funkdienste stören!
Das Problem: Es gibt diese Motoren zumeist als Rohrmotoren welche nicht Bürstenlos sind. Wie bei vielen elektrischen Kleingeräten (Staubsauger, Bohrmaschinen, Mixer....) MÜSSEN diese Entstört werden intern. Das wird bei vielen Billiggeräten nicht ausreichend getan, bzw. gehen die Entstörkondensatoren gerne nach ein paar Jahren hoch. ("Magic Smoke" tritt aus, das Gerät stinkt und qualmt, aber irgendwie geht dennoch alles und der Rauch legt sich auch wieder rasch...)
Am Ende hat man ein EMV-Technisch extrem ungünstiges Gerät was alles stört, was nicht bei drei auf dem Baum ist...
Netzteile sind in diesen Geräten quasie nie verbaut, die laufen ganz normal mit Netzspannung auf zwei unterschiedlichen Spulen. (hoch und runter über zwei unterschiedliche Korrespondierende Außenleiteranschlüsse)
__________________
"For once you have tasted flight you will walk the earth with your eyes turned skywards, for there you have been and there you will long to return." (Leonardo da Vinci)
Mit Zitat antworten
  #506  (Permalink
Alt 13.07.2018, 08:15
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 157
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

1. Rolladenmotoren besitzen keine "Entstörkondensatoren"! Ebenso keine Anlaufkondensatoren. Vielmehr gibt es dort einen Betriebskondensator, der für eine Phasenverschiebung sorgt. Durch die unterschiedliche Zusammenschaltung von Kondensator und Hilfsspule wird die Drehrichtung bestimmt. Ist der Betriebskondensator defekt, dreht sich der Motor nicht mehr.

2. Rolladenmotoren (Rohrmotoren) sind Asynchron-Motoren! Als solche unterscheiden sie sich von z. B. dem Motor deines Föns gerade dadurch, dass sie keine Bürsten besitzen!

3. Solltest Du beim Zerlegen eines solchen Rohrmotors neben dem Betriebskondensator noch andere Kondensatoren/Elektronik vorfinden, dann handelt es sich um einen sog. "elektronischen" Rolladenmotor. Der unterscheidet sich von einem "mechanischen" allerdings nur dadurch, dass dort für die Endlagenerkennung keine Mimik von Zahnrädchen drin sitzt, sondern eine elektronische Endlagenerkennung und ggf. auch noch eine "Drehmomentüberwachung".
__________________
VDSL2 17a 100 Mbit/s (Telekom; Broadcom 177.161) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85)

Geändert von Chemist (13.07.2018 um 08:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #507  (Permalink
Alt 13.07.2018, 10:38
Pornstar Pornstar ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 813
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Sehr cool, danke für die ganzen technischen Erklärungen. Ich gehe jetzt erst mal bei Nachbarn auf Rolladenfang.
Mit Zitat antworten
  #508  (Permalink
Alt 13.07.2018, 12:36
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.952
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Lusche1234 Beitrag anzeigen
Die Nachbarn um uns herum haben übrigens kein Problem mit ihrem Internet.
Da kann man sich nie so sicher sein. Viele bemerken das nicht oder können die Symptome nicht richtig zuordnen. Manche haben vielleicht noch keine Probleme, später aber mit dem nächsten Technikwechsel (ADSL(2+)/DOCSIS auf Vectoring).
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dlm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Dynamic Routing Ehemalige Benutzer Sonstiges 4 24.03.2006 13:10
Dynamic ISDN funktioniert nicht snoopy99 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 23.10.2005 18:02
Dynamic Spectral Managment (DSM)?? Hocker ADSL und ADSL2+ 4 03.07.2004 15:51
virtuelles line out to line in Kabel Dariball Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 02.02.2002 17:00
Dynamic IP Service Crypto Sonstiges 4 24.09.2001 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.