#11  (Permalink
Alt 20.11.2019, 15:01
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.164
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Wenn das Erstbezug ist, dann den Eigentümer informieren und den Elektriker nachbessern lassen.
Parallelschaltung der Telefondosen ist technischer Stand von vor 2000.
Reihenschaltung falls möglich oder eben nur die eine Dose beschalten lassen, die benutzt werden soll.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 27.12.2019, 19:34
lampenmeister lampenmeister ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Hallo noch einmal,

jetzt habe ich endlich die Bilder von zumindest zwei der Telefondosen. An jeder Dose kommt ein Bündel aus vier Adernpaaren (je vier rot und je vier grün) an, von denen zwei Adern an den Klemmen 1 und 2 angeschlossen sind. Klemmen 5 und 6 sind immer leer. Die restlichen drei ankommenden Adernpaare hängen einfach in der Luft. Hierzu noch zwei Bilder:







Wozu könnten die frei hängenden Adern sein? Und spricht das weiter für eine Parallelschaltung?

Danke für die Hilfe und Gruß
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 27.12.2019, 19:42
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 5.117
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Bei beiden Dosen ist nur die erste von 4 möglichen Doppeladern angeschlossen - da passt soweit alles.

Der Ursprung der Parallelschaltung muss woanders sein - entweder in Dose 3 oder ganz woanders.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 27.12.2019, 22:05
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.090
Bandbreite: 232 Mbit
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Entweder in der Dose wovon kein Bild existiert, oder es gibt irgendwo in der Whg. eine entsprechende Abzweigdose, wo die Leitung vom APL kommend auf die 3 Dosen in der Whg verteilt wird. Sowas könnte möglicherweise dort sein, wo auch die Sicherungsverteilung sich befindet.
__________________
VFKD Cable 212/53 mit FritzBox 6490

Easybell VDSL 77/10 mit Fritzbox 3370 (abgeschaltet 2.2.2018)
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 27.12.2019, 23:28
lampenmeister lampenmeister ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Danke euch, wir haben die Parallelschaltung von allen vier Dosen tatsächlich in einem extra Kasten gefunden und beheben können! Die Leitungskapazität ist deutlich gestiegen und das Spektrum sieht auch schon deutlich besser aus (?):




Die tatsächlichen Verbindungswerte sind noch nicht auf VDSL100-Niveau trotz einer Stromlos-Phase von 30 Minuten für den Router. Pendelt sich das in nächster Zeit automatisch ein oder muss ich da was manuell bei o2 anstoßen? Und gibt es euer Meinung nach noch etwas zu verbessern?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 27.12.2019, 23:34
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.041
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von lampenmeister Beitrag anzeigen
Die tatsächlichen Verbindungswerte sind noch nicht auf VDSL100-Niveau trotz einer Stromlos-Phase von 30 Minuten für den Router. Pendelt sich das in nächster Zeit automatisch ein oder muss ich da was manuell bei o2 anstoßen?
Die Telekom in Form von ASSIA / DLM hat die schlechte Leitung bereits mitbekommen und deine Sync-Werte entsprechend erstmal gedrosselt. Warte mal so 2-4 Wochen ab, dann sollte sich das nachts in mehreren Schritten automatisch nach oben öffnen.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 28.12.2019, 09:46
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.793
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von lampenmeister Beitrag anzeigen
Danke euch, wir haben die Parallelschaltung von allen vier Dosen tatsächlich in einem extra Kasten gefunden und beheben können! Die Leitungskapazität ist deutlich gestiegen und das Spektrum sieht auch schon deutlich besser aus (?):

Gruß
Hast du ein Foto von dem Kasten/Parallelschaltung? Ist immer interessant zu sehen was es für Pfusch gibt. Hilft ggf. auch anderen die ähnliche Probleme haben.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 28.12.2019, 10:14
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.017
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Ich wäre da auch der Meinung, dass man das dem Vermieter/Hausbesitzer mitteilen und beim Elektriker reklamieren sollte. Die restlichen Wohnungen werden vermutlich nicht besser verdrahtet sein und wenn man es dem Elektriker nicht sagt, so wird er auch in Zukunft den Murks weiterhin einbauen.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 28.12.2019, 17:04
lampenmeister lampenmeister ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Ich wäre da auch der Meinung, dass man das dem Vermieter/Hausbesitzer mitteilen und beim Elektriker reklamieren sollte. Die restlichen Wohnungen werden vermutlich nicht besser verdrahtet sein und wenn man es dem Elektriker nicht sagt, so wird er auch in Zukunft den Murks weiterhin einbauen.
Das werden wir tun.

Anbei nochmal die Fotos der Parallelschaltung:






Der Kasten war direkt bei der Eingangstür: schön weiß überstrichen und fast nicht zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 28.12.2019, 17:10
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.041
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: VDSL 100: "unzulässige Verkabelung" + wenig Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von lampenmeister Beitrag anzeigen
Anbei nochmal die Fotos der Parallelschaltung:
Für einen Neubau schon krass.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Immer wieder Fallback von 100 auf permanent "wenig" Mbit/s BLvELMSzGn Telekom 32 06.03.2018 19:56
Zu wenig Geschwindigkeit? helder Telekom 4 29.10.2013 14:56
§ 32 BWahlG, Unzul. Wahlprop. und Unterschriftens., unzulässige Veröffentl. von Wähl. Tobias Claren Newskommentare 0 03.09.2009 13:52
Mit voller Geschwindigkeit verbunden, dennoch wenig Speed ThomasausWB Arcor [Archiv] 1 28.05.2006 20:49
"-"-"-"~DSL Provider~"-"-"-" Monty Sonstige Anbieter 10 23.11.2003 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.