#3711  (Permalink
Alt 24.01.2020, 10:12
Fritzler Fritzler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 69
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Evtl. liegt es auch am Wetter, bei Frost ist meine Leitungskapazität auch immer ein wenig besser.
__________________
Fritzbox 7590 - SVDSL 250 - 292.02 / 46,71 Mbit/s - Broadcom 193.218
Mit Zitat antworten
  #3712  (Permalink
Alt 24.01.2020, 10:23
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.560
Provider: Telekom
Bandbreite: 292.032/46.720kbit/s
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Fritzler Beitrag anzeigen
Evtl. liegt es auch am Wetter, bei Frost ist meine Leitungskapazität auch immer ein wenig besser.
Glaub nicht, dass sich das hier auswirkt, die Leitungen wurden Ende der 80ziger / Anfang der 90ziger alle neu gemacht, gibt hier keine Papierkabel usw. mehr.
In dem Zuge wurden damals auch neue APL's in die Kellerräume gelegt und die alten an den Gebäude Aussenwänden wurden entfernt.
Auch im Laufe des letzten Jahres hat hier nichts geschwankt von den Werten her, ausser jetzt bei der Optimierung.
Mit Zitat antworten
  #3713  (Permalink
Alt 24.01.2020, 10:54
Benutzerbild von HO_Photo
HO_Photo HO_Photo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2017
Beiträge: 487
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

ich glaube das ist die Labor, da rechnet die FB gerne mal rum, nach oben und dann wieder zurück.

Aber was mir aufgefallen ist, bei den Labors sieht man den Pilotton immer im DS1 Band, bei den alten DSL Treibern wurde gerne DS3 genommen. Ist zwar völlig egal, wollte das aber trotzdem mal in den Raum stellen
Mit Zitat antworten
  #3714  (Permalink
Alt 24.01.2020, 11:15
Oakley Oakley ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 104
Bandbreite: 250/40 MBit/s
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

fyi, so viel zum Thema Reboot FB / Test Labor und ggf. zusammenhang mit DLM

https://www.onlinekosten.de/forum/sh...78#post2509578
__________________
SVDSL 250/40
Breitband-PoP: LOEJxx
https://i.speedof.me/190711233251-102
http://www.dslreports.com/speedtest/45187840
Mit Zitat antworten
  #3715  (Permalink
Alt 24.01.2020, 14:01
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.095
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Andreas69 Beitrag anzeigen
Ich vermute mal eher, DLM schlägt bei Neustarts nur zu, wenn es auch viele Fehler auf der Leitung gibt.
Wenn die Leitung sehr viele Fehler schmeißt, genügt eventuell schon 1 einziger Neustart, um DLM auf den Plan zu rufen.
Ist die Leitung aber absolut fehlerfrei, kann man anscheinend so viele Neustarts generieren, wie man möchte, das juckt DLM dann einfach nicht.
Nein, bisher ist nichts passiert. An den Fehlern kanns auch nicht liegen, denn damals mit VDSL100, wo mich DLM terrorisiert hat, hatte ich so gut wie keine, mit SVDSL250 doch mal ab und zu vereinzelte, gerade seit der Upstream auf 46 hochgesetzt wurde.
Zitat:
Edit: Nur das Stromlos machen oder DSL-Kabel im Betrieb trennen vermeide ich. Reboots immer über die GUI der Fritzbox.
Das mache ich normal auch so, aber wenn die Box wie mit der Inhaus einfach abschmiert, ist das wie einfach brutal Stecker ziehen.
Zitat:
Zitat von Fritzler Beitrag anzeigen
Evtl. liegt es auch am Wetter, bei Frost ist meine Leitungskapazität auch immer ein wenig besser.
Definitiv. Wenn es richtig kalt ist, habe ich auch ca. 2-3 MBit/s mehr LK, 1 dB weniger Dämpung und ein paar Meter weniger Leitungslänge.
Mit Zitat antworten
  #3716  (Permalink
Alt 24.01.2020, 14:19
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Hab' mir jetzt einfach mal nen Speedport Smart 2 ersteigert, für exakt 3 Euro.

Sozusagen als Backup.

Gestern kam er an, noch mit versiegelter OVP.

Ist immer ein gutes Gefühl, Reserve zu haben.
Mit Zitat antworten
  #3717  (Permalink
Alt 24.01.2020, 17:59
User31085 User31085 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2003
Beiträge: 615
Provider: Telekom MagentaZuhause L
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Ich würde gerne an den WAN Anschluss der 7590 ein reines Modem (wenns geht) mit BCM63138 Chip nutzen. Gibt es ein reines BCM63138 Modem? Wenn nicht, was wäre eine günstige Alternative? Auf rooten (wie beim Technicolor) habe ich auch keine lust....
__________________
Anschluss: Huawei 5603T MSAN mit Broadcom 12.0.26 + BNG Geschwindigkeit: 116MBit down, 42,5MBit up TAL: 125 m bei 7db Ld/10db Ra Hardware: Fritz!Box 7590 Fritz!OS 07.19-75748 Inhaus
Mit Zitat antworten
  #3718  (Permalink
Alt 24.01.2020, 20:01
bruno54 bruno54 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2015
Beiträge: 317
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von User31085 Beitrag anzeigen
Gibt es ein reines BCM63138 Modem?
Was versprichst Du dir davon?
Ich hatte es mal ausprobiert, VMG1312-B30A(BCM63138) vor 7590 als Modem. Basisfunktion des Zyxel ist ja die Modemfunktion. Bringt nur so gut wie nichts im Vergleich zur 7590 mit den aktuellen Treibern von Inhaus bzw. Labor.
Mit Zyxel war der Upload etwas besser, dafür der Download etwas schlechter. Bewegt sich alles im Bereich von 2-4Mbit und da lohnt sowas einfach nicht.
Mit Zitat antworten
  #3719  (Permalink
Alt 24.01.2020, 21:23
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.523
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Nicht auf dem deutschen Markt. Das billigste ist vermutlich ein Speedport Smart 2, wenn es umbedingt Broadcom sein muss.
Mit Zitat antworten
  #3720  (Permalink
Alt 26.01.2020, 10:49
gaenserich gaenserich ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2019
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 47
Provider: Dt.Telekom
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Upload zum internen NAS-Speicher der FritzBox-7590

Hallo,
uploaded man Dateien (beidseits eine FB-7590) via VPN in den internen NAS-Speicher der Fritzbox, läuft der VPN-Upload mit ~1,1 Mbyte/s (eingebunden als Netzlaufwerk \\FRITZ.NAS\…).

Ein VDSL-100/40-Anschluss leistet im Upload 40 Mbit, zu erwarten wären also ~ 3,5 Mbyte/s.


Ist der interne Speicher der FB-7590 wirklich so langsam oder habe ich ein anderes Problem?


Danke + Gruß.
__________________
WAN: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) 111/42 kbit/s BNG zwischen Broadcom 178.5 <=> Fritzbox 7590(7.12)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)
Tinikon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom IP und Fritz!Box 7490 mit Fritz!Fon C4: Gespräch bricht nach 15 Min. immer ab dark_rider Telekom 23 28.07.2016 18:54
Die FRITZ!Box 7430 ist nur eine stark abgespeckte FRITZ!Box 7362 SL ! frankkl Newskommentare 4 15.06.2015 12:51
Einfach die Fritz!box 7360 + 7490 oder Fritz!box 3370 + 3390 + 3490 und gut ist es ! frankkl Newskommentare 12 13.08.2014 18:55
Die neuen AVM FRITZ!Box 2030/2070 + FRITZ!Box WLAN 3030/3050/3070 ? frankkl Hardware 3 07.12.2005 13:00
Probleme Fritz Box Fon 5050 in Verbindung mit Fritz Card 2.0 (Gremlins????) Ehemalige Benutzer VoIP-Technik 1 01.07.2005 02:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.