#1601  (Permalink
Alt Heute, 09:54
Hanfmann Hanfmann ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 48
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: [VDSL2 Vectoring] Verringerte Bandbreite im Download durch G.INP

Ich habe nun einige Anschlüsse, die ich betreue, verglichen.


Zyxel VMG1312-B30A

- Gewinnt deutlich (+4 dB) an Störabstandsmarge im Upstream.
- Sync geht nur marginal (-600 kb) zurück.


Fritzbox 7490
- Keine signifikante Verbesserung der Störabstandsmarge.
- Sync geht deutlich zurück. Ich konnte hier - auch bei sehr kurzen Leitungen - eine Verschlechterung um bis zu 4000 kb beobachten.



Gemeinsamkeiten
- Ping verbessert (-4 ms)
- Keine bzw. kaum CRC-Fehler


Offensichtlich kommen die Fritzboxen mit aktiviertem G.INP im Upload nicht sooo gut klar.

Geändert von Hanfmann (Heute um 10:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1602  (Permalink
Alt Heute, 13:10
weezyfuzzy weezyfuzzy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2015
Ort: Troisdorf
Beiträge: 451
Provider: o2
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: [VDSL2 Vectoring] Verringerte Bandbreite im Download durch G.INP

Ich frag mich wieso die G.INP im Upload aktivieren gibt es dazu einen bestimmten Grund?
__________________
Provider: o2 VDSL100 | Sync 109341/40459 | FRITZ!Box 7490
Linecard:
Broadcom 177.173
Breitband-PoP: SGBJ01
Leitungslänge:
181m
Mit Zitat antworten
  #1603  (Permalink
Alt Heute, 14:29
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 6.669
Standard AW: [VDSL2 Vectoring] Verringerte Bandbreite im Download durch G.INP

Um Schutz vor Impulsrauschen mittels Retransmission auf dem Physical Layer zu ermöglichen.
Mit Zitat antworten
  #1604  (Permalink
Alt Heute, 14:32
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 482
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 100.000/40.000
Standard AW: [VDSL2 Vectoring] Verringerte Bandbreite im Download durch G.INP

Um einen besseren Ping beim Online-Gaming zu ermöglich. Die Telekom ist halt verausblickend und hat nur das Wohl des Kunden inne, bahnt sich doch ein Problem auf dem Gebiet der Netzneutralität in den USA an: http://www.pcgameshardware.de/Intern...eiten-1228498/
__________________
Brutto: Down ~109.3 Mb/s | Up ~37 Mb/s , Netto Down ~95 Mb/s : ( | Up ~35.5Mb/s : ((
Netgear WNDR3800 (OpenWrt r49296) @ AVM Fritzbox 7362 SL (Lantiq, 6.83) @ Alcatel-Lucent ISAM (Broadcom 177.173) @ BNG (Telekom)
G.INP down/up: an/an, Latenz: fast/fast, Ping (heise.de): ~8.8ms ¯\_(ツ)_/¯
Mit Zitat antworten
  #1605  (Permalink
Alt Heute, 15:01
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.394
Standard AW: [VDSL2 Vectoring] Verringerte Bandbreite im Download durch G.INP

Ich erinnere mich noch, dass zu ADSL Zeiten, das Interleaving auch nur gegen Gebühr abgeschaltet wurde...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)
Meester Proper
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL2 Vectoring Indoor-Ausbau 21Days VDSL und Glasfaser 72 05.09.2016 19:34
VDSL2 Vectoring auch in Krefeld danielthesleepw VDSL und Glasfaser 99 15.06.2015 19:38
Vectoring im Telekom-Kundencenter Tom Tube VDSL und Glasfaser 19 17.11.2013 22:46
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15
durch umzug verringerte bandbreite als kündigungsgrund? bullion23 Arcor [Archiv] 3 17.07.2007 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.