#1  (Permalink
Alt 26.08.2007, 12:40
dominiks dominiks ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 40
Standard Portierung '1&1-Telefonie Rufnummer'=T-Com-Rufnummer?

Hallo,

auf der 1und1-Rechnung des Deutschlandflat-Vertrages steht immer "1&1 Telefonie Rufnummer +49...". Gleichzeitig kommt auch die Rechnung der Telekom für die monatliche Grundgebühr des jahrealten Telekomanschlusses für die gleiche Rufnummer, da ja die 1&1-Deutschlandflat auf den Telekomanschluss aufsetzt.

1und1 wurde rechtzeitig zur MVLZ gekündigt (eine zusätzliche schriftliche Bestätigung der automatisierten Kündigung wurde angefordert).

Wenn jetzt die (wichtige) Portierung der oben genannten Rufnummer zu o2DSL durchgeführt wird, soll die T-Com als einziger Anbieter für das Wegportieren genannt werden?

BTW: Wenn nach einem Jahr o2DSL endet (noch die alte MVLZ von 12 Monaten) und man zum nächsten Anbieter zieht zB Alice, kann man dann wieder dieselbe Rufnummer zur Alice mitnehmen, insbesondere da es ich um eine 5stellige Ortrufnummer handelt, die ansonsten genadenlos eingezogen wird, da sie viele neue Rufnummern für andere Kunden blockiert?

Danke schon mal für die Antworten.

Ciao
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.08.2007, 13:17
Benutzerbild von shadowworld
shadowworld shadowworld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2003
Alter: 39
Beiträge: 1.183
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50/LTE150
Standard AW: Portierung '1&1-Telefonie Rufnummer'=T-Com-Rufnummer?

klar, die wirkliche nummer gibts ja nur bei der t-com. 1u1 schaltet die vorhandene festnetznummer ja "nur frei" in ihrem system. wenn jemand z.b. von seinem handy die nr anruft, landet er immer auf der t-com-festnetznr. wenn jedoch jemand von united internet via voip anruft, leitet das system automatisch auf die freigeschaltete voip-nummer um. es wäre jedoch ganz sinnvoll und empfehlenswert, vor dem kündigungstermin die nummer(n) im controlcenter zu löschen! sonst gibt es später mit anderen UI-kunden probleme, wenn sie die nummer anrufen wollen und die existiert noch im system, obwohl sie nicht mehr genutzt wird.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 26.08.2007, 14:59
mogli1a mogli1a ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2004
Beiträge: 35
Standard AW: Portierung '1&1-Telefonie Rufnummer'=T-Com-Rufnummer?

Zitat:
es wäre jedoch ganz sinnvoll und empfehlenswert, vor dem kündigungstermin die nummer(n) im controlcenter zu löschen! sonst gibt es später mit anderen UI-kunden probleme, wenn sie die nummer anrufen wollen und die existiert noch im system, obwohl sie nicht mehr genutzt wird.
nicht ganz richtig ...

Wenn die Nummer über VOIP nicht erreichbar ist (z.B. wenn die Nummer am SIP nicht angemeldet ist) wird automatisch versucht die Nummer über Festnetz zu erreichen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Portierung der Rufnummer MichaelH. Alice / AOL [Archiv] 1 26.01.2008 23:55
Wie lange dauert Rufnummer Portierung ? yuechsel Arcor [Archiv] 3 11.01.2008 16:55
alles über 1&1 Rufnummer-Mitnahme (Portierung) Space0815 1&1 Internet AG (United Internet AG) 0 17.04.2007 20:07
Telefonie-Rufnummer in Nürnberg nur mit Telefonie-Flatrate?! rocky6 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 07.08.2006 01:42
Rufnummer Portierung Arcor Versatel HBox Versatel 1 11.05.2006 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.