Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Jeder zweite Deutsche für Lieferung von Einkäufen per Drohnen
Den Einsatz von Drohnen können sich viele Deutsche laut einer Bitkom-Umfrage vor allem für die Lieferung von Medikamenten und Einkäufen vorstellen. Nicht alles, was technisch mit einer Drohne machbar ist, sei aber erlaubt.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 18.05.2019, 13:27
Joshua2 Joshua2 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 30
Standard Jeder zweite Deutsche für Lieferung von Einkäufen per Drohnen

"Jeder zweite Deutsche für Lieferung von Einkäufen per Drohnen"


Das ist doch bestimmt wieder eine Statistik, die ich nicht selber gefälscht habe.

Man stelle sich vor, die Sonne scheint und ich will gemütlich, auf dem Balkon, frühstücken...auf einmal...ÄÄÄÄÄÄÄöööööhhhhhh
summt eine Drohne vorbei. Da ist es mit der Ruhe und dem Vogelgezwitscher vorbei.


Was ist eigendlich, wenn so eine Drohne einen technischen Defekt hat und dadurch in die Fronscheibe eines fahrenden PKW einschlägt?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.05.2019, 13:50
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.829
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Jeder zweite Deutsche für Lieferung von Einkäufen per Drohnen

Zitat:
Zitat von Joshua2 Beitrag anzeigen
Das ist doch bestimmt wieder eine Statistik, die ich nicht selber gefälscht habe.
Ja, kommt mir auch ein bisschen wenig vor, die dafür wären.

Zitat:
Zitat von Joshua2 Beitrag anzeigen
Man stelle sich vor, die Sonne scheint und ich will gemütlich, auf dem Balkon, frühstücken...auf einmal...ÄÄÄÄÄÄÄöööööhhhhhh
summt eine Drohne vorbei.
Viel mehr stören mich ja u.a. die Fahrzeuge mit Verbrenner-Motoren auf der Straße, was u.a. die Lärmbelästigung betrifft. Und die Hubschrauber auf dem Weg zur Notaufnahme...

Zitat:
Zitat von Joshua2 Beitrag anzeigen
Da ist es mit der Ruhe und dem Vogelgezwitscher vorbei.
In der Tat, das Vogelgezwitscher stört auch öfter mal. Da könnte man ja Drohnen dagegen einsetzen?

Zitat:
Zitat von Joshua2 Beitrag anzeigen
Was ist eigendlich, wenn so eine Drohne einen technischen Defekt hat und dadurch in die Fronscheibe eines fahrenden PKW einschlägt?
Da ist dann u.a. die Frontscheibe im Ar***. BTW, was passiert eigentlich, wenn z.B. ein A380 oder eine 747 einen technischen Defekt aufweist und in die Frontscheibe eines fahrenden PKW einschlägt? (Auflösung: Da ist dann u.a. der PKW im Ar***.)


-> DUW
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 18.05.2019, 18:19
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 928
Provider: Telekom FTTH
Standard AW: Jeder zweite Deutsche für Lieferung von Einkäufen per Drohnen

Drohnenlieferung halte ich zumindest nicht im größeren Stil für einsetzbar, gerade in Deutschland.

Über Wohngebieten ist es nicht erlaubt mit Drohnen >250g zu fliegen ohne die Genehmigung des jeweiligen Grundstückeigentümers. (Unter 250g auch nicht wenn sie wenn sie optische, akustische oder Funksignale aufzeichnen oder übertragen was für JEDE Drohne gilt).

Daneben kann damit nur leichter/kleiner Kram geliefert werden, also meist eher billigere Artikel, ob sich dafür eine "Premium" Lieferung per Drohne lohnt?

Zusätzlich haben die wenigsten überhaupt die Vorraussetzung, um so eine Lieferung zu empfangen, auf den meisten Balkonen wird es schon schwierig wenn du den Leuten dann beibringen musst ein 1x1m Platz freizuhalten, damit dort die Drohne landen kann.
Garten haben auch nicht alle Hausbewohner, gerade in Städten häufiger anzutreffen.

Für Almen die vorher per Heli beliefert wurden was einfach sehr teuer ist, ist das sicherlich eine Alternative bei allen anderen? Eher nicht.

Daneben haben Drohnen keine hohe Reichweite, die Dichte an Verteilzentren müsste immens sein, dort dann noch alle möglichen Produkte vorhalten? Utopisch.

Hier wird einfach wieder versucht auf der Hype welle zu reiten. Der Initiator der Umfrage hat diese Umfrage sicherlich nicht ohne Hintergedanken in Auftrag gegeben...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweite Doppelader (Zweite TAE Dose) mehr Dämpfung Milten ADSL und ADSL2+ 17 20.06.2016 12:26
Dreiste Behauptung, KEINER der Zalando-Drohnen macht die Arbeit "Spaß"! Tobias Claren Newskommentare 12 20.04.2014 23:00
Genau so mit Call-Center-Drohnen verfahren...! Tobias Claren Newskommentare 0 12.12.2013 10:30
Jeder zweite Deutsche wünscht sich die D-Mark zurück Andre St. Wirtschaft und Finanzen 86 16.06.2011 09:18
Warum hat hier jeder zweite Thread ein Schloss? De Ville Der Rest 1 12.07.2008 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.