#21  (Permalink
Alt 23.08.2017, 01:52
ender ender ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Hallo Leute,

Vielen Dank Leute, für die Tipps - auch wenn ihr etwas abgeschwiffen seid

Ich hatte die Vodafone-Hotline angerufen, und mir ein Angebot machen lassen, für GigaKombi. Der Hotline-Mann ließ sich meine Adresse geben und meinte (sinngemäß) "Ooohh...bei Ihnen ist sogar Glasfaser verfügbar" also über Kabel.
Dann hat er mir ein ziemlich gutes Angebot gemacht. So ohne jegliche Anschlusskosten, kostenlose Nutzung bis mein alter Vertrag bei O2 ausläuft, 3 Monate kostenloser Handytarif usw. ... Naja, und da konnte ich einfach nicht "Nein" sagen und bin schwach geworden. Dadurch bezahle ich zwar im Endeffekt 5 € mehr als bei meinem alten Connectivity-Konvolut, habe aber doppeltes Downstream (100 Mbit), eine Settop Box für mein TV (bisher CL+Modul) und eine Handy-AllnetFlat. Für 5 € zusätzlich kann man das schonmal machen, denk ich mir so.

Ist diese Kabelgeschichte über Glasfaser jetzt wirklich so viel besser bzw. überhaupt gut?
Zur Not teste ich das jetzt 14 Tage lang einfach mal. Ich hab ja 14 Tage Wiederrufsrecht.

LG, ender

Geändert von ender (23.08.2017 um 02:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 23.08.2017, 04:00
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.699
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

HFC ist kein Glasfaseranschluß.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 23.08.2017, 04:44
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.765
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
HFC ist kein Glasfaseranschluß.
Und, wie ich gelernt habe, nicht einmal zwingend Glasfaser "auf der letzten Meile". Selbst das, was man bei Telefonnetzen noch FTTCO (Glasfaser bis zur VSt.) nannte, nennt sich bei Kabelnetzen wohl schon HFC...
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 23.08.2017, 04:48
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.765
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
Dadurch bezahle ich zwar im Endeffekt 5 € mehr als bei meinem alten Connectivity-Konvolut, habe aber doppeltes Downstream (100 Mbit),
Aber nur 2/3 der Upstream-Geschwindigkeit... Ist bei Dir 200, 400 oder 500Mps verfügbar? Das kostet für Neukunden in den ersten 12 Monaten das gleiche, und danach kann man jederzeit auf einen kleineren Tarif runterstufen...
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 23.08.2017, 06:50
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.577
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Und bei 100 MBit/s bekommt er vll VDSL Vectoring?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 23.08.2017, 15:39
ender ender ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Aber nur 2/3 der Upstream-Geschwindigkeit... Ist bei Dir 200, 400 oder 500Mps verfügbar? Das kostet für Neukunden in den ersten 12 Monaten das gleiche, und danach kann man jederzeit auf einen kleineren Tarif runterstufen...
Jo, ich hab die 400 Mbit bestellt und downgrade nach 12 Monaten auf 100 Mbit. Habe das in meiner Berechnung schon berücksichtigt. Warum 2/3 der Upstream-Geschwindigkeit?
Meinte der Verkäufer mit "Glasfaser" vielleicht HFC? Wat ist das eigentlich?
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 24.08.2017, 00:00
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.867
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Hybrid Fiber Coax
"Hybrid", weil zwei Techniken kombiniert werden:
1. "Fiber", also Glasfaser im Netz des Anbieters "Richtung Internet".
2. (Kupfer-)Koaxialkabel auf dem letzten Stück zu den Endkunden

Das ist im Grunde nur Marketing-Blabla. Denn ohne Glasfaser geht im Internet gar nichts - irgendwo wird immer auf Glasfaser umgesetzt. Da mit "Glasfaser" zu werben ist Bauernfängerei. (Womit ich nicht sagen will, das der Anschluß langsam oder anderweitig schlecht ist. Aber der Begriff ist halt nichtssagend bzw. sagt er nur aus, daß es kein "echter" Glasfaseranschluß mit Glasfaser bis in die Wohnung ist. Das Gegenteil eines Qualitätsmerkmals.)
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 24.08.2017, 12:51
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.765
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
Jo, ich hab die 400 Mbit bestellt und downgrade nach 12 Monaten auf 100 Mbit. Habe das in meiner Berechnung schon berücksichtigt. Warum 2/3 der Upstream-Geschwindigkeit
Jetzt hast Du mit VDSL-50 nominell 10Mbps, real 9Mbps. Mit Kabel-100 hast Du real 6Mbps Upstream, also 2/3 der bisherigen 9Mbps.

Zwischendurch hast Du mit Kabel-400 freilich 25Mbps Upstream, also das ca. 2,7fache des bisherigen.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 24.08.2017, 13:18
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.148
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
Ich hatte die Vodafone-Hotline angerufen, und mir ein Angebot machen lassen, für GigaKombi. Der Hotline-Mann ließ sich meine Adresse geben und meinte (sinngemäß) "Ooohh...bei Ihnen ist sogar Glasfaser verfügbar" also über Kabel.
Wie schön, dass sich (rein subjektive) Vorbehalte gegen bestimmte Anbieter immer wieder bestätigen.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 24.08.2017, 14:24
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 673
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Wechsel zu Vodafone empfehlenswert?

Bei Koax von Glasfaser zu sprechen, ist schon cleveres Marketing. Aber wenn ender mit dem Bestellten zufrieden, passt es. Nur darum geht's am Ende.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | seit 10/2017: Red Internet 50
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone DSL insgesamt empfehlenswert? siri3 Vodafone 9 27.06.2012 17:45
Wechsel zu O2-DSL empfehlenswert? NebuMC o2 7 25.09.2007 08:28
Hohe Dämpfungswerte nach Umzug bei Alice - Wechsel empfehlenswert? blinkmuffel Alice / AOL [Archiv] 18 13.04.2007 11:45
Vodafone Mitarbeitertarif - empfehlenswert? Daniel Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 9 11.12.2005 11:10
durchblick verloren: wechsel zu arcor empfehlenswert? Helmut01 Arcor [Archiv] 23 31.10.2004 00:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.