#1  (Permalink
Alt 30.08.2018, 08:18
gooftroop gooftroop ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Werdenfelser Land
Beiträge: 311
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 100
Standard Vodafone verfügbarkeit

Servus,

ich habe hier schon den Bericht gelesen wo zu Vodafone Kabel gewechselt wurde =)

Jetzt ist meine Frage, hat schon jemand Erfahrungen wie das ist, wenn jetzt Kabel doch nicht verfügbar sein sollte. Fällt man da dann automatisch auf VVDSL?

Bei einer Verfügbarkeitsprüfung sagt mir die Homepage immer wieder, dass bei mir Kabel verfügbar ist. Allerdings verfügt das Haus über eine SAT Anlage und ich habe im Keller bisher keinen Kabelanschluss finden können. Der Vermieter weis es selbst nicht, wie das Haus erschlossen ist und die Hausverwaltung ist der Meinung, dass das Haus einen Kabelanschluss und Kabel TV hat. Nur ist es mir neu, dass man einen Kabelanschluss mit einem SAT Receiver empfangen kann. Dazu würde ich mich dann auch Fragen, wozu die SAT Schüssel auf dem Dach steht.

Notfalls muss ich das mal bei meinem nächsten Wechsel darauf ankommen lassen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.08.2018, 10:51
Tom H Tom H ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 651
Provider: Telekom / VKD
Bandbreite: 104/38Mb & 1/0,1 Gb
Standard AW: Vodafone verfügbarkeit

Bei Bestellung von Kabelinternet fällt man nicht einfach automatisch auf xDSL "zurück". Der Auftrag wird einfach dann storniert, wenn er über die Zugangsart nicht realisierbar ist, was dann in letzter Instanz der Kabelnetztechniker feststellt.

Vom Prinzip her ist es durchaus möglich, sowohl Kabel-TV und -internet parallel mit SAT (ZF-Verteilung) in einem Hauskoaxialnetz parallel zu betreiben. Das geht, weil Kabel-TV/Internet im Frequenzbereich von <862 MHz läuft und die SAT-ZF >950 MHz. Ob das Hausnetz dafür überhaupt ausgelegt ist, die erforderlichen Pegel eingehalten werden und ob das der Kabelnetzbetreiber auch gutheißt, steht auf einem anderen Blatt.
__________________
WAN1: FTTC VVDSL 104/38 Mbps @ FB7590
WAN2: HFC 1060/106 Mbps @FB6590 + FB7590 (Mesh)
Mobil: 10 GB D1 LTE (Congstar) @ Pocophone F1

Geändert von Tom H (30.08.2018 um 10:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.08.2018, 11:20
gooftroop gooftroop ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Werdenfelser Land
Beiträge: 311
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Vodafone verfügbarkeit

Heißt also dann Bestellen und schauen was passiert ...... Notfalls die Kündigung beim alten Anbieter stornieren, falls doch kein Kabelinternet möglich sein sollte
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.08.2018, 11:38
Tom H Tom H ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 651
Provider: Telekom / VKD
Bandbreite: 104/38Mb & 1/0,1 Gb
Standard AW: Vodafone verfügbarkeit

Richtig, einfach drauf zu kommen lassen. So findest du im Zweifel auch heraus an was es möglicherweise hapert (kleine Maßnahmen zur Lösung übernimmt auch der beauftragte Kabeltechniker kostenlos bei Einverständnis der Hausverwaltung).
__________________
WAN1: FTTC VVDSL 104/38 Mbps @ FB7590
WAN2: HFC 1060/106 Mbps @FB6590 + FB7590 (Mesh)
Mobil: 10 GB D1 LTE (Congstar) @ Pocophone F1
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 30.08.2018, 12:26
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Vodafone verfügbarkeit

Oder den neuen Anschluss parallel bestellen, damit man nicht plötzlich ohne da steht.
Gerade wenn man vorab schon weiß das es Probleme geben könnte, sollte man darüber nachdenken.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 30.08.2018, 13:42
Tom H Tom H ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 651
Provider: Telekom / VKD
Bandbreite: 104/38Mb & 1/0,1 Gb
Standard AW: Vodafone verfügbarkeit

Siehe auch diese Hinweise, erst wenn der Kabelinternetanschluss erfolgreich installiert ist, wird das Anbieterwechselformular weitergeleitet. Dazu gibt es auch die Wechselprämie (siehe bei Nr. 6 das i), bei dem du bis zum Kündigungstermin (im Maximum bis zu zu 12 Monate lang) keine Grundgebühr bei Vodafone zahlst.
__________________
WAN1: FTTC VVDSL 104/38 Mbps @ FB7590
WAN2: HFC 1060/106 Mbps @FB6590 + FB7590 (Mesh)
Mobil: 10 GB D1 LTE (Congstar) @ Pocophone F1
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone Verfügbarkeit Ed v. Schleck Vodafone 3 04.12.2009 14:10
1&1 Verfügbarkeit vs T-DSL Verfügbarkeit Aladin75 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 15.08.2009 15:48
Vodafone / N24 Verfügbarkeit ein Witz oder eine Störung? U500306 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 19 04.08.2009 00:24
EDGE Verfügbarkeit Vodafone prüfen? ||Bender|| UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 11 11.02.2008 21:36
Abends schlechte Verfügbarkeit Vodafone/Moobicent Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 11 15.08.2007 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.