#11  (Permalink
Alt 17.07.2016, 20:35
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.829
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Router für TV-Kabelanschlüsse

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Vodafone Kabel bietet dagegen zwei parallele Gespräche sowie mehr als 3 Rufnummern derzeit nur über VoC an, über SIP hingegen nur ein Gespräch und maximal 3 Rufnummern.
Eigentlich ist es ja eher umgekehrt (dachte ich zumindest, wenn man VoC mit H.323 gleichsetzt was aber eigentlich auch nicht ganz richtig wäre), Vodafone bietet mehr als 3 Rufnummern und parallele Gespräche imho nur über das SIP an, die FritzBoxen (also auch die Cable-Modelle) beherrschen kein H.323 sondern nur SIP aber diese FritzBoxen sind m.W.n. (zumindest bis jetzt) Voraussetzung für mehr als 3 Rufnummern und >= 2 Sprachkanäle bei Vodafone (und imho auch UM) oder?

Aber mittlerweile nutzen auch die "einfachen" Anschlüsse bei KDG/Vodafone (ohne FritzBox-Cable) SIP anstatt H.323. Wie das bei UM aussieht weiß ich zwar nicht aber der Trend scheint allgemein Richtung SIP zu gehen, auch bei VoC.
Das die SIP-Telefonie des Kabelnetzbetreiber virtuell noch einmal getrennt wird (bei ADSL1/2+ bekannt über eine 2. PVC oder bei VDSL2 über ein weiteres VLAN-Tag) stellt zumindest für die FritzBox Cable-Modelle kein Problem dar, das beherrschen die. Diese (virtuelle) Trennung (egal ob dabei H.323 oder SIP zum Einsatz kommt), die wohl eine gewisse Priorisierung der VoIP-Telefonie einerseits und auch eine Trennung zwischen öffentlichem und dem (internen) VoIP-Netz des Providers andererseits sicherstellen soll (was u.a. z.B. auch ein Schutz vor DDoS-Attacken sein kann wie man sie z.B. schon bei Sipgate erlebt hat), wird dann ja gerne als VoC (anstatt VoIP) bezeichnet.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 18.07.2016, 01:57
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.431
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Router für TV-Kabelanschlüsse

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Eigentlich ist es ja eher umgekehrt (dachte ich zumindest, wenn man VoC mit H.323 gleichsetzt was aber eigentlich auch nicht ganz richtig wäre), Vodafone bietet mehr als 3 Rufnummern und parallele Gespräche imho nur über das SIP an,
Ach sooo, dann habe ich die Diskussionen SIP vs. VoC falsch verstanden. In der Vodaone FAQ zur Routerfreiheit heißt es:
Zitat:
Kann ich bei meiner eigenen Fritzbox zwei Telefon-Leitungen nutzen?

Für die Nutzung einer zweiten Telefon-Leitung ist die Option Homebox nötig. Sie umfasst, neben der Fritzbox 6490, eine zweite Telefon-Leitung, damit zwei Gespräche parallel geführt werden können. Auch bei der Verwendung von mehr als drei Rufnummern wird diese Option benötigt.
Und irgendwie dachte ich, die "Homebox" wäre ein vorgeschaltetes Kabelmodem mit den Telefonanschlüssen - weil da auch so irreführend "neben der Fritzbox 6490" steht, was das wie ein zweites Gerät klingen liess. Dass die Fritzbox 6490 selbst die "Homebox" ist, muss man anderswo nachlesen.

Ok, dann ist es also so, dass Vodafone Kabel im Standardtarif nur ein Telefongespräch parallel beinhaltet, und dieses bei Verwendung eines eigenen Routers über SIP realisiert wird. Wenn man zwei Telefongespräche parallel führen will, muss man eine Option buchen, die einem wieder den Zwangsrouter aufs Auge drückt - statt einem auf dem baugleichen eigenen Router einfach die zweite SIP-Leitung freizuschalten. Saudämliche Produktpolitik...
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 18.07.2016, 09:41
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 6.986
Provider: VF-cable+easybell(mobile)
Bandbreite: 100/50 Mbit
Standard AW: Router für TV-Kabelanschlüsse

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
...
Vodafone Kabel bietet dagegen zwei parallele Gespräche sowie mehr als 3 Rufnummern derzeit nur über VoC an, über SIP hingegen nur ein Gespräch und maximal 3 Rufnummern.
...
bist du dir da sicher?
auch die kastrierte KD/VF-box bietet 2"Leitungen" und diese per SIP/VoIP.
aber dafür wird verhindert, dass du freie SIP-provider nutzen kannst! und somit die total überteuerten mobile und Ausland-Telefongebühren zahlen sollst.
eingehend findet man für die eigene SIP-hardware genügend kostenlose Alternativen und ausgehend sind die mobile und Auslandverbindungen min.50% billiger.
und man hat dann mehr als nur die o.g. 2-VD-Leitungen
für ausgehende Inland-festnetz-Gespräche kann man weiterhin die VD-flat nutzen (eben nur ein Gespräch gleichzeitig.
__________________
______________________________________________

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 29.10.2016, 21:59
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 6.986
Provider: VF-cable+easybell(mobile)
Bandbreite: 100/50 Mbit
Standard AW: Router für TV-Kabelanschlüsse

imzwischen gibt es im Vodafone-Kabelnetz mindestens ein weiteres freies Gerät

https://forum.vodafone.de/t5/Interne...em/m-p/1341283

https://forum.vodafone.de/t5/Interne...1341306#M16859
__________________
______________________________________________

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 30.10.2016, 00:13
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.431
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Router für TV-Kabelanschlüsse

Zitat:
Zitat von TAnon Beitrag anzeigen
imzwischen gibt es im Vodafone-Kabelnetz mindestens ein weiteres freies Gerät

https://forum.vodafone.de/t5/Interne...em/m-p/1341283

https://forum.vodafone.de/t5/Interne...1341306#M16859
Wobei das Arris Touchstone TG2492 hiernach:

http://www.prnewswire.com/news-relea...174305371.html

wohl den gleichen Chipsatz verwendet wie die Fritz!Box 6490 Cable und der Compal CH7466CE. Letzterem sieht es von der Bauform und der Anordnung der Schnittstellen her sogar so ähnlich, dass die baugleich sein könnten, oder zumindest auf dem gleichen Referenzdesign basieren.

Übrigens gibt es zwei Modelle des TG2492: 804007 und 804008 - ersteres unterstützt einen Upstream-Frequenzbereich von 5-65MHz, letzteres einen von 5-85MHz. Wobei Vodafone Kabel in der Schnittstellenbeschreibung erstere Variante erwähnt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alter o2 Surf&Phone Router an anderem o2-Anschluss (mit o2 DSL Router Classic)? cubisticus o2 8 25.09.2008 13:39
Linksys Router Verbindung nicht über Router Menü herstellen? Geht das? Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 13 24.06.2007 18:29
Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen? Ehemalige Benutzer Sonstiges 14 22.04.2007 09:53
Teledat DSL Router: Surfen geht oft erst nach Router-reboot Tom ADSL und ADSL2+ 7 27.09.2004 15:05
Router von Develo (router+dsl modem+4port switch in einem) isdnman VDSL und Glasfaser 1 14.03.2003 04:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.