#11  (Permalink
Alt 20.07.2017, 21:42
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 896
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.388/10.048
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von KorbanDallas Beitrag anzeigen
Wird nicht passieren, der KVz wird nicht mehr frei.
Geht demnach nur noch FTTH und da eifel-Net sicher 30 MBits/s sicher stellt mit Vectoring, gibt's auch keine Fördergelder mehr.
Nunja, man könnte da sicherlich noch was zaubern, wenn man möchte. Prinzipiell darf kein VDSL mehr eingespeist werden, da es den Vectoring-Verbund stören wird, das ist richtig. Was aber trotzdem eingespeist werden darf, das ist ADSL2+. Bei der Wahl zwischen Telekom-ADSL2+ mit 16.000 oder Richtfunk 30.000 mit Drossel denke ich, dass relativ klar ist, welche Anschlüsse sich besser vermarkten würden. In ein paar Jahren müsste der Carrier so ggf. den Standort aufgeben, da nicht rentabel.

Zumindest wenn das im Artikel erwähnte neue Glasfaserkabel von der Telekom ist, dann wäre der Aufwand, einen neuen Outdoor zu stellen, sehr überschaubar, wenn das sowieso vorbeiläuft. Müsste allerdings von der Gemeinde ggf. bezahlt werden, da Förderung nicht mehr möglich und direkter Eigenausbau eher unwahrscheinlich.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 20.07.2017, 21:58
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.391
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Ohne Marktversagen dürfte die Gemeinde doch gar nichts zahlen, oder? (Und vermutlich erst recht nicht für eine zumindest auf dem Papier weniger leistungsfähige Lösung.)
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.07.2017, 23:25
mistry7 mistry7 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 36
Beiträge: 415
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

@wellmann

Richtig, deshalb soll der Markt ja jetzt 1 Gbit liefern....
Das kann Eifelnet nicht per Funk angebundenem ODSLAM!
__________________
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir und
2x MSAN60008J1 8188/2100-2300 = EOIP-Bonding 15 MBit Down / 3,1 MBit UP als Backup
5. Anschluss VDSL 50/10 fürs VOIP
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.07.2017, 23:59
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.423
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Ich bin gespannt, welche Anbieter sich auf die Ausschreibung melden. 1 Gbit/s mit einer Drosselung nach 30 GB wären eine interessante Kombination. Wer sich von der Kompetenz des regionalen Anbieters überzeugen möchte, kann sich die Stellungnahme zur Änderung des Telemediengesetzes durchlesen.

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dow...cationFile&v=3
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 21.07.2017, 12:00
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 32
Beiträge: 2.074
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Vielleicht merkt eifel-net nun endgültig, dass sie dort unerwünscht sind, sowieso nicht viele Anschlüsse vermarkten könnten und bauen erst gar nicht aus. Den KVz können sie zwar noch 12 Monate blockieren, aber das wars dann.

Wobei selbst bei Rückzug von eifel-net ein Ausbau des KVz im Rahmen der jetzigen Förderung (30/50 Mbit) nicht mehr möglich sein dürfte, da es ja ein Angebot eines Markteilnehmers für den eigenwirtschaftlichen Ausbau gab.

Bei der ersten Ausbauwelle im Jahr 2013 hatte die Gemeinde Mützenich den Ausbau durch SES ebenfalls aufgrund Bedenken abgelehnt. War absolut richtig - denn die inzwischen durch SES versorgten Orte werden nun doch noch durch die Telekom ausgebaut. Spätestens dann kann SES ihre Satelliten-Stationen abbauen.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt, welche Anbieter sich auf die Ausschreibung melden.
Das wäre echt interessant. Die Telekom bietet ja bis dato noch überhaupt keinen 1 GBit PK-Tarif an. Vielleicht überrascht die Telekom ja zur IFA mit Fiber 500 und Fiber 1000 .

Oder die Deutsche Glasfaser meldet sich - die bieten einen solchen Tarif schon an, sind aber hier in der Gegend bislang nirgendwo vertreten. Bei der Ausschreibung muss es schon auf FTTH rauslaufen. Ich hoffe nur, dass die Anwohner der betreffenden Orte das zu schätzen wissen - also die Gelegenheit nutzen und ihr Haus auch anschließen lassen.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 21.07.2017, 12:53
Benutzerbild von Wisi
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 6.635
Provider: C&S Comfort Plus IP
Bandbreite: 14000 ADSL2+ Annex J
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Wer sich von der Kompetenz des regionalen Anbieters überzeugen möchte, kann sich die Stellungnahme zur Änderung des Telemediengesetzes durchlesen.

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dow...cationFile&v=3
Äh ja, danke... Staatsgefährdung. Und Rechtschreibung des aktuellen Jahres ist dort auch noch nicht angekommen, geschweige denn die grundsätzliche Prüfung darauf. Ich kann mir also ungefähr vorstellen wer dort solche Dinge schreibt...
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 14.08.2017, 20:48
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 32
Beiträge: 2.074
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Update 14.08.2017

https://www.bitburg-pruem.de/cms/akt...ern-90-prozent

Die Landesförderung wurde auf 40 % erhöht. Damit liegen nun die endgültigen Förderbescheide von Bund und Land vor und der Telekom kann der Auftrag erteilt werden.

Dann rollen hoffentlich bald die ersten Bagger an.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 25.10.2017, 19:30
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 32
Beiträge: 2.074
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Update

Im Kreistag kam es am 29.09.2017 zu einer Vorlage betreffend Ausbau im Eifelkreis.

Dokument: https://drive.google.com/file/d/0B1X...ew?usp=sharing

Punkt 1 geht um die FTTB-Auschreibung der Orte, wo Eifelnet eigentwirtschaftlich FTTC ausbaut, was den Leuten (verständlicherweise) nicht schmeckt. Die geschätzten Ausbaukosten nach dem Wirtschaftlichkeitslückenmodell von 3,0 Millionen wurden auf 5,3 Millionen nach oben korrigiert.

Punkt 2 geht um den allgemeinen NGA-Ausbau, der bereits beschlossen wurde. Dort beträgt die Wirtschaftlichkeitslücke nur 24,4 Millionen, weshalb die Antragssumme um 1,4 Millionen unterschritten wurde. Das Geld möchte man einsetzen, um Schulen ans Netz zu bringen. Anfrage bei der Telekom als Gewinner der Ausschreibung läuft.

Für mich privat gibt es auch Grund zur Freude - mir wurde inzwischen gezwitschert, dass "mein" KVz einen MSAN bekommen wird. Dadurch reduziert sich die Leitungslänge von ca. 650m auf ca. 400m, was bei Vectoringeinsatz die Buchung von VDSL100 ermöglichen sollte. Ob Mini-MSAN oder richtiges MFG weiß ich nicht - ist aber auch zweitrangig, da ich selbst bei einem großen MFG mit Supervectoring-Aussattung mit der Leitungslänge wohl nur wenig Vorteile dadurch haben würde.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 25.10.2017, 20:09
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.450
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Glückwunsch! Bei dem Luftbild was du hier gepostet hast, hätte ich gesagt dass die Ersparnis noch viel größer sein müsste als 650 zu 400 m, aber vielleicht täuscht da die Perspektive.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 26.10.2017, 09:53
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 32
Beiträge: 2.074
Provider: Telekom
Bandbreite: 2x VDSL 25
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Glückwunsch! Bei dem Luftbild was du hier gepostet hast, hätte ich gesagt dass die Ersparnis noch viel größer sein müsste als 650 zu 400 m, aber vielleicht täuscht da die Perspektive.
Lag wohl an der Perspektive. Zudem muss ich meine derzeitige Leitungslänge korrigieren - die direkte Strecke von MSAN zu mir wären ca. 650m (das wäre beim MBfm-Angebot auch an Tiefbau notwendig gewesen).

Dazu hier das ältere Bild aus dem anderen Thread:



Da der KVz aber in einer Seitenstraße drin steht, werden nochmal ca. 100m (50 in Seitenstraße rein, 50 raus) dazu kommen, was auf eine derzeitige Länge von ca. 750m schließen lässt.

Derzeit ca. 350m vom MSAN zum KVz:



Und nochmal ca. 400m vom KVz zu mir:



Die Entfernungen sind von Google Maps - selbst nachgemessen habe ich noch nicht, sollte aber in etwa hinhauen. Was bei 400m mit VDSL100 dann noch ankommt, muss sich zeigen - wird von den örtlichen Gegebenheiten (Querschnitt kenne ich nicht) und Beschaltungsgrad abhängen.

Dauert sowieso noch ein wenig - Zieltermin laut Kreis ist Ende 2019. Aber vielleicht wird mittelfristig schon Vectoring am bestehenden MSAN aktiviert, was zur Verfügbarkeit von VDSL50 verhelfen würde.
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
MagentaZuhause M mit StartTV (Backup- und Testleitung)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geht UMTS-Ausbau oft mit DSL-Ausbau einher? Einige_Fragen ADSL und ADSL2+ 4 05.06.2012 16:43
FTTB-Ausbau: Gemeinsamer Ausbau aller interessierten Telcos Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 49 25.10.2008 22:23
VDSL Ausbau = ADSL Ausbau? vorturner VDSL und Glasfaser 30 07.10.2006 10:34
Brief wegen Insolvenzverfahren Bitburg AG SmartIPS Sonstige Anbieter 7 19.06.2001 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.