#361  (Permalink
Alt 13.11.2017, 19:39
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 53
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Es wird massiv mehr werden.
Zum einen habe ich heute gesehen, das in einigen Landkreis NGA Gebieten, bei denen aktuell der Breitband Ausbau läuft, Vectoring angemeldet wurde. Dementsprechend gehen diese dann auch mit Vectoring in Betrieb.

Bei MBfD Altgebieten wird es ebenso mehr, da aktuell die IP Umstellung massiv läuft und die 7 Jahresfrist jetzt natürlich langsam in die Zeitschiene passt, wo viel gefördert ausgebaut wurde.

Also Gebiete die 2010-2012 ausgebaut wurden, werden wohl nächstes Jahr Vectoring erhalten.
Mit Zitat antworten
  #362  (Permalink
Alt 13.11.2017, 19:46
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.438
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Huh? Auf die 7-Jahres-Frist kommt es doch gerade nicht mehr an, dachte ich?
Mit Zitat antworten
  #363  (Permalink
Alt 13.11.2017, 20:06
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.423
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Vectoring darf auch bei bestehenden Ausbauten direkt aktiviert werden.

Zitat:
Die EU-Kommission hat mit Schreiben vom 02.10.2017 klargestellt, dass der Einsatz von Vectoring auch in bestehenden oder zukünftigen bayerischen Fördermaßnahmen möglich ist, soweit der Zugang auf Vorleistungsebene mit einem der drei genehmigten virtuellen entbündelten lokalen Zugangsprodukte ("VULA-Produkte") gewährleistet ist. Genehmigt sind derzeit die "VULA-Produkte" der Deutschen Telekom, der DNS:NET und der NetCologne.
http://www.schnelles-internet-in-bay...elles/news/142
Mit Zitat antworten
  #364  (Permalink
Alt 13.11.2017, 20:15
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 44.674
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Huh? Auf die 7-Jahres-Frist kommt es doch gerade nicht mehr an, dachte ich?
Er hat es jetz nicht auf die 7 Jahre bezogen, sondern auf den Umsetzungszeitraum bei der Twlekom.
Mit Zitat antworten
  #365  (Permalink
Alt 13.11.2017, 20:51
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.117
Provider: Telekom
Bandbreite: 16/1 Mbps
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von Chris Machold Beitrag anzeigen
Also Gebiete die 2010-2012 ausgebaut wurden, werden wohl nächstes Jahr Vectoring erhalten.
In meinem vorigen Wohnort wurde 2012 ausgebaut und 2013 kam VDSL, nachgerüstet. VDSL 100 würden meine Eltern bekommen, aber VDSL 250 nicht, da sie mehr als 250 Meter entfernt sind. Würde es hingegen ein Profil mit 200 Mbit/s geben welches dann auch auch bei 300 - 350 Meter geschaltet werden kann, dann könnte es klappen.

Allerdings müsste dort nicht nur die Vectoring Prozessorkarte nachgerüstet werden, da sie "Infineon" haben, laut FB Übersicht.
__________________
Connecting to C&S Comfort IP Infineon 7.27.8 | Down 12,60 Mb/s - Up 0,95 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #366  (Permalink
Alt 18.11.2017, 16:58
384kbit/s 384kbit/s ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 35
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Hallo,
hab da mal ne Frage zum Vectoringausbau in Süd Brandenburg Vorwahl 035364.
Ich hab die Frage zum Ausbau schon im Telekom hilft Forum gestellt und hab dort sehr widersprüchliche Antworten bekommen.
Darum möchte ich mich hier mal an die Insider wenden.
Einmal war die Aussage, dass ab 2018 die geförderten VDSL 50 Ausbauten der Region eine Vectoring Freischaltung bekommen. Und die zweite Aussage war,dass es laut Kooperationsvertrag zwischen Telekom und Land Brandenburg nicht erlaubt wäre Vectoring zu aktivieren. Das hätte auch nichts mit der allgemeinen Freigabe der EU zur Förderfähigkeit von Vectoring zu tun, sonder es wird in diesem Vertrag schlicht weg verboten.
Was ist denn nun wirklich wahr? Laut Telekom Ankündigung hat man ja wohl vor jeden mit Glasfaser angebundenen Verteiler der Telekom Vectoring fähig zu machen.
Kann also in näherer Zukunft mit Vectoring gerechnet werden oder hats die Landesregierung verbockt?
__________________
VDSL 50 / Broadcom 177.173 / HZBJ00 / NOKIA 7330 ISAM / MSAN Outdoor / und kein Vectoring in Sicht
Mit Zitat antworten
  #367  (Permalink
Alt 18.11.2017, 23:06
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.914
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Vielleicht solltest du als entscheidende Zusatzinformation erwähnen, dass es dir um ein Gebiet geht, welches über das Programm Brandenburg Glasfaser 2020 erschlossen wurde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Landesregierung in den Förderverträgen Vectoring explizit ausgeschlossen hat.

In einer alten Pressemitteilung heißt es:
Zitat:
Wir sind sehr froh, dass wir den Zuschlag für den Ausbau in den drei brandenburgischen Landkreisen erhalten haben. Für mich stellt dieses Projekt vorbildlich dar, wie sich der Eigenausbau durch die Deutsche Telekom und der geförderte Ausbau in den zu versorgenden Gebieten ergänzen. Ein schöner Erfolg vor allem für die Bürgerinnen und Bürger in Brandenburg“, sagt Telekom-Vorstandsbeauftragter Ulrich Adams. „Zur Umsetzung des Projektes verlegt die Telekom über 400 km Glasfaser und stattet über 450 Kabelverzweiger mit modernster Technik aus. Alle Kabelverzweiger werden mit vectoringfähiger Technik ausgestattet, sodass später Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s beim Herunterladen
und bis zu 40 Mbit/s beim Heraufladen von Daten ins Internet erreicht werden.


https://www.ilb.de/media/dokumente/p..._breitband.pdf
Wenn eine entsprechende Klausel in die Verträge aufgenommen worden wäre, hätte man meiner Meinung nicht explizit darauf hingewiesen.

Ein anderer Hinweis ist bspw. dass der Landkreis Barnim für den Förderantrag für das Bundesförderprogramm (Vorstellung hier) für die aktuelle Versorgungslage annimmt, dass Vectoring genutzt werden kann (ersichtlich nach Einsicht der Unterlagen beim Landkreis). Dort berät die TKI GmbH aus Chemnitz, die auch für das Programm Brandenburg Glasfaser 2020 für das Land tätig war.

Ein Punkt der gegen den Vectoring-Einsatz spricht ist die Tatsache, dass der FRK Kabelverband gegen die Vergaben geklagt hat - vielleicht hat man dann tatsächlich eine Vectoring-Verbotsklausel in die Vertragsklauseln aufgenommen.

Im Fazit finde ich es jedoch unwahrscheinlich, dass Vectoring letztlich nicht eingesetzt werden kann. 100%ig auszuschließen ist es trotzdem nicht.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #368  (Permalink
Alt 19.11.2017, 20:34
384kbit/s 384kbit/s ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 35
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Danke für die detailreiche Antwort.
Da hab ich ja jetzt einige Schlagwörter mit denen ich erst mal weiter googeln bzw. mal beim Landkreis nachfragen kann.
__________________
VDSL 50 / Broadcom 177.173 / HZBJ00 / NOKIA 7330 ISAM / MSAN Outdoor / und kein Vectoring in Sicht
Mit Zitat antworten
  #369  (Permalink
Alt 22.11.2017, 12:03
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.914
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Ich habe einen weiteren Hinweis auf den möglichen Einsatz von Vectoring gefunden:

Zitat:
[GGSC] begleitet umfangreiche Fördermaßnahmen zum Breitbandinternetausbau im Land Brandenburg auf der Grundlage des Entwicklungskonzeptes „Brandenburg – Glasfaser 2020“.

[...]

Mit der Ertüchtigung der NGA-Backhaul-Netze – mithin der Zwischennetze zwischen Ortsverteilernetzen und Hauptnetzen – werden für rund 209.000 Haushalte im Land Brandenburg die Möglichkeit für eine Breitbandversorgung von 50 Mbit/Sekunde geschaffen. Sofern die EU-Kommission noch zustimmt, kann sogar eine Breitbandinternetversorgung von bis zu 100 Mbit/Sekunde angeboten werden.

[...]

http://www.ggsc.de/aktuelles/aktuell...netfoerderung/
Die VULA-Genehmigung ist aus meiner Sicht die Vectoring-Genehmigung.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #370  (Permalink
Alt 22.11.2017, 12:17
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.438
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Er hat es jetz nicht auf die 7 Jahre bezogen, sondern auf den Umsetzungszeitraum bei der Twlekom.
Wie hat man sich denn die Umsetzung vorzustellen?

Wird überall dort, wo die Voraussetzungen "zufällig" vorliegen (vectoringfähige Linecard verbaut, keine Prozessorkarte erforderlich, IP- und BNG-Umstellung gelaufen) dann für die betreffenden KVz vorab kurzfristig Vectoring angemeldet und aktiviert oder plant man ganze Gebiete einheitlich zur Umstellung, in denen man erst flächendeckend die Voraussetzungen schafft, also ggf. auch Linecards tauscht und Prozessorkarten nachrüstet, und dann flächig Vectoring aktiviert?

__

Geändert von phonefux (22.11.2017 um 12:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring CFJoe Newskommentare 27 02.08.2014 13:45
Inexio Vectoring mopesje VDSL und Glasfaser 3 30.01.2014 12:38
Wie sieht das eigentlich in Fördergebieten aus ? huppertz Newskommentare 1 27.04.2013 11:39
EWE und Vectoring pi|| VDSL und Glasfaser 3 11.03.2013 21:08
Vectoring? dsl-fan Newskommentare 18 20.09.2012 23:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.