#21  (Permalink
Alt 07.03.2019, 21:10
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.235
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Die Arris bekommt man erst beim 1000er Tarif. (Evtl. auch beim 500er, weiss ich nicht)
Keineswegs. Bei mir im Segment sind derzeit 31 Arris TG3442DE bei anderen Kunden in Betrieb. Von 17 davon kenne ich den Tarif: 16x 200Mbit/s, 1x 100Mbit/s. Vodafone gibt den Arris TG3442DE also inzwischen bisweilen auch an Kunden mit "kleinen" Tarifen heraus.

Übrigens verwendet von den beiden anderen mir bekannten Gigabit-Kunden in meinem Segment keiner den gestellten Arris TG3442DE: Einer verwendet eine Fritz!Box 6490, der andere die Fritz!Box 6590. Ich nehme an, die warten beide händeringend auf die Fritz!Box 6591...
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 07.03.2019, 21:53
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.314
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Naja, da muss man was neu bauen und setzt nicht auf aktuelle Technik... Und Telekom bietet dann 1000/500 an.
Stimmt, Glasfasern ranbuddeln zur Not. Damit eben die Kasten am Glas hängen. Ja gut, es ist im Prinzip das gleiche vom technischen Aufwand her was die T leisten muss.
Der Vorteil bei den KNB Betreibern liegt doch darin, das die BK-Verstärker doch sowieso schon quasi vor der Haustür liegen.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 07.03.2019, 21:56
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.583
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Der Vorteil bei den KNB Betreibern liegt doch darin, das die BK-Verstärker doch sowieso schon quasi vor der Haustür liegen.
Ja, das ist das Ausquetschen der vorhandenen Infrastruktur. Und irgendwann merkt man, das da was fehlt...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 07.03.2019, 22:08
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.314
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ja, das ist das Ausquetschen der vorhandenen Infrastruktur. Und irgendwann merkt man, das da was fehlt...
Eine zusätzliche neue CMTS (Nodesplit) samt Fibernodes mit neuen Fasern zum HUB Da fehlt eigentlich nur mehr am peering nach draussen.

Geändert von slight (07.03.2019 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 07.03.2019, 22:13
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.583
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Eine neue CMTS im Nahberreich
Für immerwährende 1000/50...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 07.03.2019, 23:55
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.314
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

wäre toll Hatte wieder Absacker zwischen 20 - 23 Uhr ..
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 08.03.2019, 12:15
MOBERT_BRONSN MOBERT_BRONSN ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 12
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Die Arris bekommt man erst beim 1000er Tarif. (Evtl. auch beim 500er, weiss ich nicht)- Nein, die Sagemcom 5460 Fast und das andere Ding können kein DOCSIS 3.1

Bei meiner 200er Leitung wird es auch die DOCSIS 3.1 fähige Vodafone Station werden, habe nochmal nachgeschaut. Das ist ja die Arris, wenn ich das richtig verstanden habe oder?

Habe nochmal ein paar Bilder -> https://imgur.com/a/g4Y8xHK von der Technik in der Wohnung gemacht, falls es wen interessiert

e: mein aktuelles Telefon ist Kameratechnisch auf dem Niveau einer Kartoffel, sorry

Geändert von MOBERT_BRONSN (08.03.2019 um 12:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 13.03.2019, 16:41
Menano Menano ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.06.2018
Ort: Hambrücken
Beiträge: 53
Provider: Unitymedia BW
Bandbreite: 450.560/41.984kbit/s
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Der Vorteil bei den KNB Betreibern liegt doch darin, das die BK-Verstärker doch sowieso schon quasi vor der Haustür liegen.
Wie kommst du darauf? Bei mir steht der VrP von Unitymedia genau neben dem MFG von der Telekom. Also beides ca. 433 Meter Leitungsweg. Deswegen kommt bei mir das Signal auch mit einer 20dB Schräglage ins Haus und ich muss ein 40dB Verstärker verwenden um nur eine Dose zu betreiben.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 13.03.2019, 17:11
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.367
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Vodafone Cable in Berlin - lohnt es überhaupt?

Ich glaube er wollte darauf hinaus, dass für CuDa-FTTC gebuddelt werden muss, für einen Koax-FTTN-Ausbau aber nicht. Das stimmt so natürlich nicht. Zwar liegen die BK in der Tat in der Regel in Telekom-Rohrtrassen und es fällt für den Nodesplit dann kein Tiefbau an. Im gleichen Gebiet können die Rohrtrassen dann aber auch für die GF beim FTTC-Ausbau genutzt werden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohnt sich Arcor überhaupt noch? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 1 13.12.2005 13:29
Lohnt ein neuer PC überhaupt noch ? Ehemalige Benutzer Hardware 6 23.06.2005 12:29
Lohnt es sich überhaupt ... Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 6 21.11.2004 21:55
Lohnt sich Teilkasko überhaupt noch? DL Germany Small Talk 12 25.07.2001 17:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.