#1  (Permalink
Alt 01.01.2018, 13:22
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Ich bin Kunde der Telekom und habe einen VVDSL 100/40 Anschluss. Ich sitze ziemlich weit hinten an der Leitung und habe nicht die besten Datenraten. Aber damit kann ich leben.

Auch ist es für mich kein Problem, wenn meine Fritzbox 7590 alle paar Tage mal einen Resync hinlegt.

Seit Anfang Dezember 2017 tritt nach diesen Resyncs gelegentlich das Phänomen auf, dass insbesondere die Upload- Datenrate, aber auch die Download- Datenrate deutlich niedriger als sonst bei mir üblich ist.

Ein Blick in die "Ausgehandelten Verbindungsdaten" zeigt dann, dass in der Zeile für "DSLAM-Datenrate Max." sich die Werte deutlich geändert haben.

Statt 109344 Down und 42000 Up stehen dann dort 100000 Down und 27000 Up.

Entsprechend langsamer fallen dann die tatsächlich ausgehandelten Datenraten aus.

Das tut mir besonders beim Upload weh, da ich als Hobbyfotograf öfter mal größere Fotos und Videos in die Cloud hochlade.


Die Lösung bis jetzt war, bei der Telekom- Technik- Hotline anzurufen. Dort führte man dann eine "Port- Rekonfiguration" durch und dann war alles wieder ok.

Leider häufen sich diese Fälle. So musste ich aktuell am 26.12., am 29.12. und heute am 01.01. anrufen.

Je nach TK- Hotline- Mitarbeiter gestaltet sich die Fehlerbehebung mehr oder weniger schwierig. Manche sehen, dass der Port falsch konfiguriert ist, andere wollen mir klarmachen, dass sich die Datenrate auch mal ändern kann.

Klar ist mir, dass die realen Verbindungsdaten schwanken können.

Aber auch diese "DSLAM-Datenrate Max." ??? Diese sind aus meiner Sicht Konfigurationsparameter.

Wie können sich diese "spontan" ändern.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und auch der Dialog mit der Telekom- Hotline gestaltet sich schwierig.

Hat jemand einen Rat, kann vermitteln, helfen ....?

Danke
ewm

PS: ich versuche noch, Screenshots einzufügen. Muss erst mal klären, wie das hier geht.
  #2  (Permalink
Alt 01.01.2018, 13:38
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Screenshot richtige Konfig



Screenshot falsche Konfig


Geändert von ewm (01.01.2018 um 13:52 Uhr)
  #3  (Permalink
Alt 01.01.2018, 14:10
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Nochmal die Screenshots direkt

Richtige Konfig:

[IMG][/IMG]

Falsche Konfig:

[IMG][/IMG]
  #4  (Permalink
Alt 01.01.2018, 14:24
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Nachtrag:

Oder ist das ein neuer "Trick" seitens der Telekom, bei grenzwertigen, öfters zum Resync neigenden Anschlüsse nach einer bestimmten Zahl von Störungen automatisch mit geringerer Datenrate zu synchronisieren?

Gruß
ewm
  #5  (Permalink
Alt 01.01.2018, 15:31
Tacitus-NRW Tacitus-NRW ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.2015
Ort: Unna
Beiträge: 777
Provider: Telekom
Bandbreite: V-VDSL 100 Telekom
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Es soll ja in Zukunft optimierte Profile für die Anschlüsse geben, G.Inp an in Uploadrichting und die 9dB SNR waren ja nur der erste Schritt der Stabilisierung. Damit will man Vectoring stabiler machen. Ist das vielleicht schon der Anfang?
  #6  (Permalink
Alt 01.01.2018, 16:04
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 110
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 109342/36951
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Wende dich an das Telekom hilft Team, die können das an die richtigen Mitarbeiter weiterleiten...
Normal ist open end, dass da nach x Resyncs etwas anderes geschaltet wird, kann ich mir nicht vorstellen - wäre meiner Meinung nach auch nicht in Ordnung, schließlich bezahlst du für 100/40 und nicht für 100/27.

Grüße Michael
  #7  (Permalink
Alt 01.01.2018, 16:07
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Zitat:
Zitat von Mitsch87 Beitrag anzeigen
Wende dich an das Telekom hilft Team, die können das an die richtigen Mitarbeiter weiterleiten...
Danke für den Tip. Mein Problem habe ich vorhin bei "Telekom hilft" geschildert.

Mal sehen...

Gruß
ewm
  #8  (Permalink
Alt 01.01.2018, 18:48
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 44.864
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Haben Nachbarn evt auch das Problem, sofern Du das weisst.
  #9  (Permalink
Alt 01.01.2018, 19:15
ewm ewm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 338
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Haben Nachbarn evt auch das Problem, sofern Du das weisst.
Wir sind eine Reihenhaussiedlung und meine unmittelbaren Nachbarn haben noch ADSL oder gar nur Telefon. Ein paar Häuser weiter zwar VVDSL und Entertain, aber Null Ahnung.

Wieder andere würden es kaum bemerken, wenn der Router x-mal am Tag resyncen würde. Ganz zu schweigen von abweichenden DSL- Parametern.

Nein, da sind keine Infos zu holen. Ich habe mich vor Jahren zu ADSL- Zeiten schon einmal in der Nachbarschaft wegen eines anderen Problems umgehört und Nullkommanix rausbekommen. Die sind alle im total digitalen Zeitalter angekommen. 1 oder 0, sprich "geht oder geht nicht"

Gruß
ewm
  #10  (Permalink
Alt 01.01.2018, 22:46
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.059
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Seltsames Verhalten meines VVDSL- Anschlusses

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Haben Nachbarn evt auch das Problem, sofern Du das weisst.
Im Zweifelsfall müsste man einfach mal ein paar Anschlüsse auf dem MSAN von der Ferne messen. Dann sieht man ja gleich den Sync im Upstream und das Problem wenn der 26999 bzw. 27000 beträgt (und die Leitungskapazität irgendwo anders ist). Wär aber eher im Dunkeln stochern. Gibt vielleicht auch bessere Methoden, sofern man Zugriff auf entsprechende Systeme hat.

Zumindest denke ich nicht, dass ein solches Profil irgendwo vorgesehen ist. Schließlich entspricht das nicht ansatzweise irgendeinem derzeit angebotenen Tarif bzw. Fallback-Tarif.
 
Anzeige
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VVDSL von htp Jörg VDSL und Glasfaser 22 06.07.2017 16:47
seltsames Verhalten bei https MC.Iglo ADSL und ADSL2+ 18 20.08.2013 16:05
Seltsames Verhalten von LTE bei mehreren Downloads revoluzzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 10 02.04.2011 14:42
Seltsames Verhalten meines W 700 V seit heute Morgen !!! Fragender Hardware 3 14.01.2008 13:09
Seltsames Simyo Verhalten grassi2000 Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 13.09.2005 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.