#21  (Permalink
Alt 01.08.2020, 21:51
kingpin42 kingpin42 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 40
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Bist du nicht bei innogy tätig?

Dort gibt es für Privatkunden schon Tarife bis 1 Gbit.

Nein, nicht Innogy, gehören aber zur selben Konzerngruppe.
Ah danke, gut zu wissen. Die Technik erfährt das vermutlich immer als Letztes...
Zum Glück haben wir erst letztens sämtliche Peerings und die DE-CIX Anbindungen erhöht.
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 02.08.2020, 00:44
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.505
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Mir gings jetzt eher um die Überbuchung, die Abführung wäre da das nächste, aber kleinere Problem.

32 Kunden die sich 2,5/1,25 teilen müssen und dann mit 2G-Tarifen... Das kann klappen, bei den "richtigen" Kunden hat man dann aber auch schnell nur Probleme.

Da der T-Giga-Tarif ja preislich eh schon zu weit oben ist (Danke Vodafone!) kann ich mir für einen 2G-Tarif da nix sinnvolles vorstellen.
Ich gehe davon aus, dass nicht alle Segmente mit 32 Kunden voll sind und wenn doch , dann kann man ggf Kunden umshiften so dass Du nur noch 1:16 hast oder wenn 2G Tarife angeboten werden bei 1:16 Schluss ist und wenn 1:16 schon voll ist und eine Umschaltung nicht machbar, dann die Bandbreite eben nicht angeboten wird...
also das kann man alles so steuern wird in der Praxis vermutlich bei 1G heute auch schon so gemacht...
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 02.08.2020, 11:14
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.649
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus, dass nicht alle Segmente mit 32 Kunden voll sind
Nein, sind sie in der Tat nicht. Gibt es aber und muss man auch mit rechnen.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
und wenn doch , dann kann man ggf Kunden umshiften so dass Du nur noch 1:16 hast oder wenn 2G Tarife angeboten werden bei 1:16 Schluss ist und wenn 1:16 schon voll ist und eine Umschaltung nicht machbar, dann die Bandbreite eben nicht angeboten wird...
1:16 kannst du oft genug vergessen, weil du im Hauptkabel dafür nicht genug Fasern hast und im NVt nicht immer genug Platz. Und bei Glasfaser Produkte nicht anbieten, weil man das Netz nicht passend hinbekommt bzw. verbissen an GPON festhält (mit dem Nachfolger wärs ja kein Thema) wäre ja mal ein echter Fail.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
also das kann man alles so steuern wird in der Praxis vermutlich bei 1G heute auch schon so gemacht...
Ist mir bisher nicht untergekommen und 1:16 hab ich bisher auch nie gesehen. Wäre ja auch nicht unbedingt wirtschaftlich, bei Tarifänderungen am Netz rumzubasteln. Und der Aufwand im Netzmanagement, einen ONT in ein anderes PON zu verschieben, ist auch nicht ohne.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync

Geändert von rezzler (02.08.2020 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 02.08.2020, 12:08
kingpin42 kingpin42 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 40
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Und der Aufwand im Netzmanagement, einen ONT in ein anderes PON zu verschieben, ist auch nicht ohne.

Das ist eher weniger problematisch, zumindest bei den Nokia/Alcatel-Lucent. Das geht per Drag&Drop in der AMS.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 02.08.2020, 12:34
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.649
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Das ist eher weniger problematisch, zumindest bei den Nokia/Alcatel-Lucent. Das geht per Drag&Drop in der AMS.
Ich kenns von der Telekom und Pyur, da musste man schon in Tiefen vorstoßen, die kein normaler Hotline-Mensch kennt und man dachte, die spielen da Bitschubserei auf dem OLT
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 02.08.2020, 16:11
kingpin42 kingpin42 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 40
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich kenns von der Telekom und Pyur, da musste man schon in Tiefen vorstoßen, die kein normaler Hotline-Mensch kennt und man dachte, die spielen da Bitschubserei auf dem OLT
Die haben, neben dem erforderlichen Wissen und Qualifikation, oft auch gar nicht so einen vollumfassenden Zugriff. Das AMS bietet jedoch auch eine hervorragende API an, S/PRI und Co. stoßen bei uns ja auch automatische Prozesse wie die Provisionierung an. Ich würde jede Wette eingehen, dass Adtran und Huawei ähnliche Managementsysteme mit APIs bieten. Ansonsten brauchst du eben die Person an der Strippe mit dem nötigen Wissen und Zugriff auf die entsprechende Systeme, dann ist so ein Umzug mit ein paar Klicks vollzogen.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 02.08.2020, 22:50
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.505
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Und bei Glasfaser Produkte nicht anbieten, weil man das Netz nicht passend hinbekommt wäre ja mal ein echter Fail.


Ist mir bisher nicht untergekommen und 1:16 hab ich bisher auch nie gesehen. Wäre ja auch nicht unbedingt wirtschaftlich, bei Tarifänderungen am Netz rumzubasteln. Und der Aufwand im Netzmanagement, einen ONT in ein anderes PON zu verschieben, ist auch nicht ohne.

Hast Du nicht gesehen, heißt nicht, dass es nicht existiert
Also ich finde es schon gut, dass man nur Produkte anbietet, wenn sie auch leistbar sind.
Ich kenne Fälle in Chemnitz von Bekannten, die konnten eine ganze Zeit lang keine 1000 buchen, obwohl Glasfaser vorhanden war. Bei maximal 500 war schluss.
Erklärung von der Telekom: nicht genug Kapazitäten.


Dann wurde im Netz was umgestellt und heute könnten sie 1000 buchen. Also gibt es solche Mechanismen im Telekom Netz. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 03.08.2020, 10:56
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.649
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Hast Du nicht gesehen, heißt nicht, dass es nicht existiert
Durchaus richtig, aber hab ich von den Kollegen bis jetzt auch nicht gehört und in den Montageanleitungen ist auch nix erwähnt...

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Also ich finde es schon gut, dass man nur Produkte anbietet, wenn sie auch leistbar sind.
Prinzipiell richtig, aber man sollte sich dann halt auch schnell bemühen, wieder die gesamte Palette anbieten zu können.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich kenne Fälle in Chemnitz von Bekannten, die konnten eine ganze Zeit lang keine 1000 buchen, obwohl Glasfaser vorhanden war. Bei maximal 500 war schluss.
Erklärung von der Telekom: nicht genug Kapazitäten.
Hatten wir das nicht sogar hier im Forum anhand des Users formatC mitbekommen?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 03.08.2020, 12:16
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.066
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Hatten wir das nicht sogar hier im Forum anhand des Users formatC mitbekommen?
Hier im Forum hatten wir Kunden, die MagentaZuhause Giga gebucht hatten und bezahlen durften, die Leistung aber zu keinem Zeitpunkt ankam, nicht mal mitten in der Nacht. Mutmaßlich, weil die Buchung freigegeben (wohl als Panikreaktion auf die angekündigte "Gigabit-Offensive" von Vodafone), die Technik dafür netzseitig aber gar nicht ausgelegt war. @xdjbx verschweigt dieses Fiasko natürlich gerne.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 03.08.2020, 13:03
Silver2 Silver2 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.035
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Naja, Fiaskos gibt es auch bei Vodafone genügend. Aber eben nicht nur dort.

Ungekehrt war es aber schon früher immer "quatsch", dass jeder DSL-Kunde bei der Telekom ja eine eigene "Leitung" ins Internet hätte und Kabel-Internet blöd wäre, da sich alle das Medium teilen.
Irgendwo wird alles zusammengeführt, kommt eben nur drauf an, wo und welche geforderte Bandbreite, mit welcher zur Verfügung stehenden Bandbreite konfrontiert wird.

Was die 2 Gbit/s im Kabelnetz angeht, hoffe ich, dass Vodafone auch die Segmente zuätzlich zur technischen Umstellung auf DOCSIS 3.1 nochmals etwas verkleinert. Obwohl ich bei mir mit meinen 1000/50 Mbit eigentlich immer auf die volle Geschwindigkeit komme.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom zeigt Basketball WM kostenlos im Kabelnetz h00bi Newskommentare 0 13.08.2019 16:10
Andere Vordienstleister auch im Kabelnetz? TOMillr Internet via Kabel 2 16.04.2019 12:44
Bundesnetzagentur - Regulierung im Kabelnetz? Raucherbein Internet via Kabel 9 20.05.2017 20:57
Kabel Deutschland baut das Kabelnetz im Saarland für Dsl aus Andre33saar UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 14 25.07.2005 23:43
Router oder Switch mit GBit SX Glasfaser UND GBit 1000BaseT Armithage Sonstiges 6 12.10.2004 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.