#8011  (Permalink
Alt 06.05.2019, 12:59
JHtye JHtye ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.2019
Beiträge: 62
Provider: Telekom Magenta Home XL
Bandbreite: 250/42
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Es gibt auch RJ45-Stecker, die für die Montage mit starren Leitern, bspw. Verlegekabel, geeignet sind. Kosten aber etwas mehr - zum Beispiel: https://www.amazon.de/feldkonfektion...TS6/ref=sr_1_6

So einen Stecker hab ich bei mir draußen am Verlegekabel, womit die IP-Kamera angeschlossen ist. Hab auch schon normale RJ11-Stecker an J-Y(St)Y gecrimpt, um ein langes Kabel zum Anschluss meines Multifunktionsgeräts zu haben - bis jetzt funktioniert es problemlos, ist aber eigentlich nicht korrekt.

Bei dir würde ich auch eine RJ45-Dose oder eine 1. TAE empfehlen. Besorg dir ein Stück gutes Kabel und lass den Techniker das Ding direkt neben den APL setzen.
Hi,

die Anregungen sind sehr hilfreich.

Der Telekom Techniker kommt morgen zwischen 8:00 und 12:00 (werde ich wohl bezahlen, Grund explizit angegeben ist Korrektur / Optimierung der Wohnungsleitung - SNR instabil), und wir gucken mal was dann passiert.

Habe inzwischen eine sehr sehr tolle und direkt zur Frage APL - Modem Verbindung relevante Verkabellung Dokumentation, mit vergleiche Impedanzen und Wellereflektion und usw. gefunden:

http://bedienungsanleitung.elektrono...Splitter-Modem

Da sieht man warum J-Y(St)Y schrott ist (zu niedrige Impedanz.)
Auch wird beschrieben dass, wenn Schirmung vorhanden, soll sie NICHT verwendet werden.

Für den Termin morgen mit den Techniker, da ich weder J-YY noch J-2Y(St)Y mit 100 Ohm Impedanz habe, jedoch unterschiedliche Ethernet Verlegekabel von Cat5E bis Cat7 habe, werde ich (wie hier auch vorgeschlagen!) ein einfaches Cat5E Kabel, ohne Schirm, vom APL auf eine in unmittelbarer Nähe montierte RJ45 Aufputzdose verlegen lassen, und dann schauen wir mal.
Mit Zitat antworten
  #8012  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:00
RawPower RawPower ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2002
Beiträge: 113
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Mein SVDSL250 wurde heute geschaltet. Anbei mal die Werte:







Sieht ganz ok aus oder was meint ihr?
Mit Zitat antworten
  #8013  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:02
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 4.898
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Was hattest du vorher mit VDSL 100?

Nicht ganz Full Sync im Download. Da könnte man mit Tuning Full Sync rausholen. Aber wenn du zufrieden bist. Dann lass es so
Mit Zitat antworten
  #8014  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:07
RawPower RawPower ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2002
Beiträge: 113
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Das waren meine Werte mit VDSL 100:

Mit Zitat antworten
  #8015  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:10
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.366
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von JHtye Beitrag anzeigen
[...]
Habe inzwischen eine sehr sehr tolle und direkt zur Frage APL - Modem Verbindung relevante Verkabellung Dokumentation, mit vergleiche Impedanzen und Wellereflektion und usw. gefunden:

http://bedienungsanleitung.elektrono...Splitter-Modem

Da sieht man warum J-Y(St)Y schrott ist (zu niedrige Impedanz.)
Auch wird beschrieben dass, wenn Schirmung vorhanden, soll sie NICHT verwendet werden.
[...]
Zum Thema Schirmung moechte ich anmerken, dass man die Theorie als Anregung verstehen sollte, es aber, zumindest wenn man die entstehenden Fehler leicht quatifizieren kann, durchaus ausprobieren kann die Schirmung ein oder auch doppelseitig anzuschliessen kann auch schon mal helfen, haengt halt von der exakten Stoerquelle ab. Idealerweise schirmt man (auch) die Stoerquellen selber, aber dafuer muss man diese erst mal ausfindig machen und dann auch dran kommen . Versuch macht kluch, oder so...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #8016  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:13
Waldhirsch Waldhirsch ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2019
Beiträge: 12
Provider: Telkom
Bandbreite: Telekom Magenda L>XL
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Danke Was meint ihr router neustart kein problem oder lieber erstmal ne weile laufen lassen ? Habe die Störsicherheit auf maximale performence stehen - vielleicht dort einen harken setzen das der upload auch auf Nahtlose ratenadaption "an" wechselt? Oder bringt das keinen vorteil mehr? Der Ping ist gleich geblieben.
Mit Zitat antworten
  #8017  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:15
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.572
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von JHtye Beitrag anzeigen
Hi,

Für den Termin morgen mit den Techniker, da ich weder J-YY noch J-2Y(St)Y mit 100 Ohm Impedanz habe, jedoch unterschiedliche Ethernet Verlegekabel von Cat5E bis Cat7 habe, werde ich (wie hier auch vorgeschlagen!) ein einfaches Cat5E Kabel, ohne Schirm, vom APL auf eine in unmittelbarer Nähe montierte RJ45 Aufputzdose verlegen lassen, und dann schauen wir mal.
Wenn ein normal ausgestatteter Techniker kommt würde ich dir empfehlen auf die fehlende 1. TAE hinzuweisen. Dann wird dir am APL mit passendem Kabel eine gesetzt. So hast du direkt den PPA mit drin und es existiert dann auch ein definierter Übergabepunkt.

An einer TAE kann man dann super auf das passende Stück "Innenleitung/Kundennetz" adaptieren.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #8018  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:19
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 4.898
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Waldhirsch Beitrag anzeigen
Danke Was meint ihr router neustart kein problem oder lieber erstmal ne weile laufen lassen ? Habe die Störsicherheit auf maximale performence stehen - vielleicht dort einen harken setzen das der upload auch auf Nahtlose ratenadaption "an" wechselt? Oder bringt das keinen vorteil mehr? Der Ping ist gleich geblieben.
Warum was ändern? Wenn es läuft und keine Probleme gibt, warum Neustarten?
Mit Zitat antworten
  #8019  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:22
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.866
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Waldhirsch Beitrag anzeigen
Danke Was meint ihr router neustart kein problem oder lieber erstmal ne weile laufen lassen ? Habe die Störsicherheit auf maximale performence stehen - vielleicht dort einen harken setzen das der upload auch auf Nahtlose ratenadaption "an" wechselt? Oder bringt das keinen vorteil mehr? Der Ping ist gleich geblieben.
Du hast praktisch das Maximum, was geht. Würde es einfach laufen lassen.
Mit Zitat antworten
  #8020  (Permalink
Alt 06.05.2019, 13:24
Waldhirsch Waldhirsch ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2019
Beiträge: 12
Provider: Telkom
Bandbreite: Telekom Magenda L>XL
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Weil ich damals auch 42mb upload hattenachdem die Leitung kam nach einem neustart dann halt weniger - deswegen habe ich etwas angst aber mich intressiert es auch..
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 4)
Robert T-Online
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2761 27.09.2019 19:15
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.