#4661  (Permalink
Alt 16.03.2015, 02:08
sandy30j sandy30j ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.12.2014
Beiträge: 37
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Bin jetzt grad ein bisschen verwirrt mitten in der Nacht.

Nach Neustart des Routers SIM Karte läuft, große Freude, und dann große Ernüchterung.

Den halben Nachmittag ist mein Mann durchs Haus gewuselt und hat einen Platz gesucht für den Router, mit den besten Empfangswerten.

Dieser war auch dann gefunden, mit RSRP -80 und RSRQ -7. Also Regal angeschraubt, und gefummelt, und jetzt wo die SIM Karte aktiviert ist,
neue Werte: RSRP -107-110, RSRQ -9 bis -11

Bin grad ein wenig gefrustet da sich im Downloadbereich fast gar nichts tut,(1,8 MB/s)

Wie können die Werte nach Aktivierung so stark abfallen ?
Jetzt bleibt mir wohl nur noch eine Außenantenne, wobei ich nicht mal weiß ob ich LTE 800 oder LTE 1800 hier habe, kann mir die Hotline das sagen ? ( iPhone mit Telekomkarte habe ich nicht )

LG
Sandy
Mit Zitat antworten
  #4662  (Permalink
Alt 16.03.2015, 06:53
potty potty ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2000
Beiträge: 275
Bandbreite: 7 + 7 (+ 40LTE) Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von hitzumirt Beitrag anzeigen
Auch die Downloads z.B. bei Chip werfen nicht viel mehr wie 1,1 MB/s aus... seltsam ist das ganze.

Die Speedtests sind zu kurz. Bevor die LTE Leistung richtig zum tragen kommt, ist die Datei schon runtergeladen.

Lade einfach ein paar Testdateien parallel runter.

http://speedtest.netcologne.de/
Mit Zitat antworten
  #4663  (Permalink
Alt 16.03.2015, 06:55
Waydenbrak Waydenbrak ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2003
Ort: Ruethnick
Beiträge: 82
Provider: T-Online
Bandbreite: 109.000/50000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Oder den von www.lte-Anbieter.info
__________________
cheers
Oliver
Mit Zitat antworten
  #4664  (Permalink
Alt 16.03.2015, 07:23
LaForge LaForge ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2002
Beiträge: 158
Provider: Telekom Deutschland
Bandbreite: 50.000@VVDSL
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Stimmt der ist gut:



VG LaForge
Mit Zitat antworten
  #4665  (Permalink
Alt 16.03.2015, 07:37
Benutzerbild von cas64
cas64 cas64 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 471
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250/40
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Hier mal die ersten Werte einmal vor der Aktivierung Router steht an der selben Stelle und habe jetzt 4 Balken auf der Anzeige.

Geändert von cas64 (16.03.2015 um 07:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4666  (Permalink
Alt 16.03.2015, 08:13
KiRK KiRK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2014
Beiträge: 196
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

In den letzten Tagen habe ich hier häufiger gelesen, dass in vielen Orten ein Mobilfunkmast mit LTE auf dem HVT steht. Bei uns steht ebenfalls ein riesiger Mast aus Beton auf der ehemaligen VSt, jedoch ist die Standortbescheinigung von 2012, und da ist auch kein LTE drauf. Dies sieht man zusätzlich anhand der Telekom-Karte, da in diesem Bereich Telekom-LTE nur outdoor oder gar nicht verfügbar ist.

2012 wurde 3G mit HSPA+ DC von der Telekom errichtet. Dies wurde seinerzeit in der Lokalpresse fett propagiert. Daher rührt denn wohl auch die letzte Standortbescheinigung der BNetzA.

Der Telekom-Mast wurde in der Vergangenheit als Richtfunkstrecke zum Nachbarort genutzt. Mir liegt dazu eine Karte von 1978 vor, in welcher der Richtfunk-Schutzbereich der Strecke eingezeichnet ist. Als allerdings die Vermittlung 1995/1996 digitalisiert wurde, hat Glasfaser diese Richtfunkstrecke ersetzt.

Nun wurde mir schon öfter unter vorgehaltener Hand zugetragen, dass die Glasfaserstrecke zum HVT wohl mehr als üppig ausgelastet ist. Im Nahbereich des HVT ist VDSL50 verfügbar - sind jedoch nur einige Straßen. Bei uns hier draußen kommt natürlich kaum noch was an. Der Ort hat jedoch 20.000 Einwohner.

Mich wundert es daher, dass in Bayern Orte mit 500 Einwohnern LTE haben. Ist dort die Glasfaseranbindung nicht so überlastet wie bei uns? Oder liegt's an NRW?

Ich frage mich wirklich, warum kein LTE auf diesen Masten der Telekom kommt. Das ist kein kleines Teil! Mehr so wie ein riesiger Fabrikschornstein aus Beton. Und so hoch, dass er von weit her zu sehen ist.

Außerdem gehen mit HSPA+ DC auch größere Bandbreiten - 42 Mbit/s wären theoretisch bei sehr gutem Empfang machbar. Zusammen mit dem VDSL50 im Nahbereich wird die Glasfaseranbindung ähnlich belastet wie mit LTE. Sehr seltsam alles. Ich merke trotz schwächlicher Anbindung, wie die Bandbreite am Wochenende abends runtergeht. Und ich rede hier vom Telekom DSL, nicht vom LTE. Man merkt also schon, dass der HVT wohl grenzwertig betrieben wird.

Vielleicht besteht ja noch Hoffnung, dass LTE auf dieses riesen Teil kommt. Obwohl ich lieber kleinere Stationen hätte, dafür aber mehr in der Fläche. Generell würde ich aber den VDSL-Ausbau bevorzugen.

Dazu noch ein Kommentar, weil die Hotline immerzu sagt, man soll sich an den Stadtrat wenden (oder an den Bürgermeister). Dies ist m.E. totaler Unsinn, denn das habe ich schon oft versucht. Aussage von denen: "Die Stadt ist kein Netzbetreiber. Wir haben mit Internet nichts zu tun." Stimmt ja auch, oder? Die Stadt hat ja schließlich weder Leitungen noch Vermittlungstechnik. Daher kann ich gut verstehen, dass man sich dort ahnungslos gibt.
Mit Zitat antworten
  #4667  (Permalink
Alt 16.03.2015, 08:47
hitzumirt hitzumirt ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 2.178
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Die Stadt kümmert sich grundsätzlich nicht um den Mobilfunk außer geht geht darum, einen neuen Standort aufgrund von Bürgerprotesten zu verhindern. Die Kommunen kümmern sich, wenn überhaupt, um den Festnetzausbau in unterversorgen Gebieten.

Warum die Telekom bei euch nur UMTS verbaut hat, jedoch kein LTE lässt sich so schlecht feststellen, es wird seine Gründe haben. Vermutlich erfolgt in diesem Fall noch ein Ausbau mit LTE1800. Dass die überregionale Glasfaseranbindung überlastet ist glaube ich nicht, da sind die Kapazitäten quasi unerschöpflich.

Die Telekom entscheidet selbstständig unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, wo ausgebaut wird und da lässt sie sich nicht rein reden, auch nicht von Politikern. Du kannst nur warten, bis die Telekom selbstständig aufrüstet... oder dich ärgern bis zu grau wirst.
Mit Zitat antworten
  #4668  (Permalink
Alt 16.03.2015, 09:15
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.866
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von KiRK Beitrag anzeigen
Nun wurde mir schon öfter unter vorgehaltener Hand zugetragen, dass die Glasfaserstrecke zum HVT wohl mehr als üppig ausgelastet ist.[...]
Ist dort die Glasfaseranbindung nicht so überlastet wie bei uns? Oder liegt's an NRW?
[...]
Ich merke trotz schwächlicher Anbindung, wie die Bandbreite am Wochenende abends runtergeht. Und ich rede hier vom Telekom DSL, nicht vom LTE. Man merkt also schon, dass der HVT wohl grenzwertig betrieben wird.
Das betrifft meist nur ältere DSLAMs, nicht VDSL oder LTE. Es ist nicht so, daß alles am HVt über dieselbe Leitung läuft, ist daher vermutlich kein LTE-Hindernis.
Hier gibt es dazu Infos:
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...d.php?t=143027
Mit Zitat antworten
  #4669  (Permalink
Alt 16.03.2015, 09:19
Nordhesse Nordhesse ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 38
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]



Ist glaube ich für Magenta Hybrid S ganz ordentlich, oder?
Mit Zitat antworten
  #4670  (Permalink
Alt 16.03.2015, 09:29
illStyle illStyle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2004
Beiträge: 566
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Ziemlich ordentlich, ja. Die Speedoption M hast du nicht, oder?

Das LTE scheint unter optimalen Bedingungen etwas mehr herzugeben als im Vertrag zugesichert. Ich bekomme nämlich auch auf konstant 78 Mbit/s. Zieht man davon die VDSL 25 Nettobandbreite (ca. 23 Mbit/s) ab wären das 55 Mbit/s über LTE.

Ich hab hier einen über Glasfaser angebundenen LTE 800 Sender mit augenscheinlich drei Segmenten in wenigen hundert Metern Entfernung. Dass der Überlastet ist kann ich mir angesichts flächendeckender VDSL-Verfügbarkeit in meinem Ort und den umliegenden Ortschaften nicht vorstellen. Ich gehöre in meinem Ort zu der Minderheit, die nur VDSL 25 bekommen kann. Die nächsten Ortschafte verfügen außerdem über eigene LTE 800 Sender Mindestens einen LTE 1800 Sender gibt es auch noch, den könnte ich mit einer Richtantenne anpeilen. Aber wozu?

Ich bin zufrieden, selbst wenn es ab Nachmittag etwas einbrechen würde.
__________________
Anschluss: MagentaZuhause Hybrid M
Hardware: Speedport Pro

Geändert von illStyle (16.03.2015 um 09:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2761 27.09.2019 19:15
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.