#1  (Permalink
Alt 06.10.2018, 09:40
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.177
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

Hallo zusammen,


ich habe gerade einen etwas komplizierten Fall bei einem Bekannten, der ein Hotel betreibt.

Dieser hat vor ca. 2 Monaten seinen Anschluss von einem ISDN Anlagenanschluss mit DSL 6000 nach einer langen Diskussion mit der Telekom, die trotz gerade abgeschlossenem Ausbau im Nachbarort zu keinem passablen Ergebnis führte, zu Vodafone VoIP + VVDSL 100 gewechselt. Zum neuen Anschluss wurde die Vodafone Plusbox mitgeliefert, an diese ist die schon etwas ältere Alcatel OmniPCX TK-Anlage angeschlossen und diverse FritzBoxen für das (Gäste-)WLAN. Diese KOnstellation steht hier nicht zur Debatte, das ist vorerst so gesetzt, ich bearbeite ihn gerade, das mal auf vernünftige Füße zu stellen.



Problem ist aktuell, dass er vor der Umstellung auf AllIP mit einer FritzCard PCI an einem der Rezeptions-PCs auch Faxe empfangen konnte. Die FritzCard ist über einen Adapter von Alcatel mit einem Port der TK-Anlage verbunden, an dem Adapter hängt auch noch ein Systemtelefon. Es dürfte sich um eine Art Splitter handeln, der auf einen S0-Bus und einen Upn-POrt aufteilt.

Seit der Umstellung kommen aber die eingehenden Faxrufe nicht mehr im FritzFax bzw. an der FritzCard an.

Auf die TK-Anlage habe ich keinen Zugriff, kann also nichts an deren Konfiguration ändern. Die Einstellungen von FritzFax wurden nicht geändert, meine Vermutung ist aber, dass die eingetragene MSN auf die FritzFax "hört" nicht mehr funktioniert/falsch ist.

Das Fax läuft auf der Nebenstelle/Durchwahl 44, die Stammnummer ist 4-stellig also und in FritzFax ist +123444 eingetragen, das '+' am Anfang kann ich mir nicht erklären, es hat aber so vorher funktioniert. Ich habe dennoch auch mal verschiedene Kombinationen mit und ohne das '+' durchprobiert.

Faxe versenden klappt über FritzFax problemlos.

Weiss jemand, in welchem Format die MSN eingetraghen werden muss, oder genügt da vielleicht auch einfach nur die Durchwahlnummer '44' (<- Das habe ich noch nicht probiert)?


Ich würde außerdem gern diese FritzCard in Rente schicken und das Fax über eine der FritzBoxen laufen lassen, kann man die eine Nummer problemlos in einer FritzBox konfigurieren. In der Vodafone PlusBox kann man bezüglich Telefonie so gut wie nichts einstellen oder sich irgendwelche Einstellungen 'klauen'.

Auf lange Sicht werde ich wohl versuchen, die PlusBox zu ersetzen, die ist wirklich ein Graus und zudem noch extrem lahm.


Gruß


cykes
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.10.2018, 19:43
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.357
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

Zitat:
Zitat von cykes Beitrag anzeigen
Faxe versenden klappt über FritzFax problemlos.
Hast Du schonmal versucht, Dich auf dem Handy selbst über das Fax anzurufen? Evtl. siehst Du ja dadurch die Rufnummer, die gerade dem Fax zugewiesen ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.10.2018, 20:21
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.177
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Hast Du schonmal versucht, Dich auf dem Handy selbst über das Fax anzurufen? Evtl. siehst Du ja dadurch die Rufnummer, die gerade dem Fax zugewiesen ist.
Das habe ich gerade mal remote getestet und mir selbst ein Fax geschickt, da kommt die Durchwahl -41 raus, muss also in der TK-Anlage und/oder in FritzFax falsch konfiguriert sein.

Trotzdem würde mich interessieren, ob ich das nicht gänzlich durch eine FritzBox für den Faxempfang/-versand ersetzen kann, den kopmpletten Trunk will ich aber nicht über die FritzBox laufen lassen.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 02.11.2018, 14:03
Shadynet Shadynet ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2005
Ort: Bebra
Alter: 30
Beiträge: 143
Provider: T
Bandbreite: 100000/40000
Standard AW: Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

Moin,

ist vllt schon etwas älter, aber für nachfolgende Fragen vllt relevant: im FritzFax den Haken bei "Faxempfang auch bei Dienstekennung Sprache" setzen und es geht. Das Problem hatte ich schon bei einigen Ärzten. NGN/VoIP sendet keine Dienstekennung, die Router machen daraus auf ISDN immer den Dienst "Sprache" und die Fritzcard mag nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 02.11.2018, 19:12
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.177
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

@Shadynet Danke für Deinen Vorschlag, leider geht er aber etwas am Thema vorbei, auf dem ISDN-Kanal isz aktuell keine FritzBox involviert. Im PC steckt nur eine Fritz PCI-Karte, deren Einstellungen ich bereits rauf und runter durchprobiert habe. Offenbar hat sich auf magische Weise die MSN auf dem S0-Bus geändert. Das muss ich noch genauer klären, aber ohne Zugriff auf die TK-Anlage kann ich daran vermutlich wenig ändern.

In der Vodafone PlusBox kann ich bzgl. Telefonie absolut nichts einstellen, das scheint über die Oberfläche nicht direkt zugänglich zu sein. Ich kann aber schlecht die Faxnummer einfach umlegen, da daruf niemand ein Fax senden wird.

Muss mal einen gemeinsamen Termin mit dem Alcatel-Techniker vereinbaren.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 09.11.2018, 19:26
Stezwifanckl Stezwifanckl ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 22
Standard AW: Vodafone Plusbox + Alcatel OmniPCX + Fritz Fax

Hmmm also, wenn ich es richtig gelesen habe, muss die FritzCard an einem Internen S0 Bus der TK Anlage hängen, weil diese an einem Anlagenanschluss nicht direkt funktioniert. Folglich brauchst du Stammnummern usw. nicht einzutragen, lediglich die Interne MSN der TK Anlage.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was steckt hinter der Vodafone PlusBox 340? Bambaataa22 Router-Forum 1 08.11.2017 19:20
Fax über PC? weil ALICE und Fax ein Widerspruch in sich ist Kopf_Leer Hardware 7 22.07.2008 12:06
mail-to-fax und fax-to-mail dodge Sonstiges 4 31.03.2008 21:42
Telekom-Rechnung: Ein 01805-Fax über 51 Stunden mit 400 Euro!? (tiscali.fax?) oobuntoo Festnetz: Anbieter und deren Tarife 4 10.07.2007 23:39
Frage zum Alcatel OT 501 Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 01.03.2001 15:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.