#41  (Permalink
Alt 03.09.2019, 12:49
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 4.400
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Zitat:
Zitat von Chrono1st Beitrag anzeigen
Hallo Natalie,

vielen Dank. Hab die SMS für den morgigen Techniker Einsatz bereits bekommen. Freut mich das es so schnell klappt.

Viele Grüße
Ich hoffe, dass es heute neue Ergebnisse durch den Außendienst gibt und behalte den Sachverhalt natürlich im Blick.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #42  (Permalink
Alt 03.09.2019, 13:57
Chrono1st Chrono1st ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2004
Beiträge: 56
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Man war das ne Schlappe. Gerade. 3 Stunden gewartet. Dann nochmal 1/2 Stunde gewartet nach Ihrem Anruf Sie kommt gleich.

Dann war Sie da (übrigens aus der gleichen Firma) und nach 5 Minuten wieder gefahren. Messung gemacht, keine Fehler gesehen und tschüss. Sie hat eine Messung gemacht, keine Fehler gesehen und das wars.

Sie leitet es wie die erste Kollegin an die Experten der Telekom weiter (Die erste Technikerin von damals hat den Vorgang falsch abgeschlossen).

Gegen ein Tausch des Kabels hat sie sich geweigert, weil sie keinen Fehler auf Ihrem Messgerät sah. Träger / Frequenzen wollte/konnte sie nicht mit dem Messgerät ausprobieren.

Ende des Gesprächs.

Fazit:
Anschluss und Spektrum weiterhin gestört. @Natalie: Kannst du bitte wieder übernehmen?
Mit Zitat antworten
  #43  (Permalink
Alt 03.09.2019, 17:21
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.432
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Subunternehmen? Wäre vielleicht sinnvoll jemand orignal von der Telekom zu schicken @Natalie P.

Service Level 2 dürfte es hier schon sein, da derzeit wohl auf der Stelle getreten wird.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #44  (Permalink
Alt 03.09.2019, 18:46
Chrono1st Chrono1st ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2004
Beiträge: 56
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Ja, es war wieder das gleiche Subunternehmen das im Auftrag der Deutschen Telekom Entstörungen vornimmt.
Mit Zitat antworten
  #45  (Permalink
Alt 03.09.2019, 18:51
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Traurig
Zitat:
Zitat von Chrono1st Beitrag anzeigen
Gegen ein Tausch des Kabels hat sie sich geweigert, weil sie keinen Fehler auf Ihrem Messgerät sah. Träger / Frequenzen wollte/konnte sie nicht mit dem Messgerät ausprobieren.
Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die meisten Techniker haben einen xDSL-Tester, der die Trägerbelegung anzeigen kann.

https://www.argus.info/produkte/kombitester/
https://www.kurthelectronic.de/produ...multitester-2/
Bevor der nächste Techniker kommt, einfach mal die Handbücher quer lesen. Da langen 5 Minuten um zu wissen, wie man zum Spektrum kommt.
Mit Zitat antworten
  #46  (Permalink
Alt 03.09.2019, 20:03
Chrono1st Chrono1st ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2004
Beiträge: 56
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Ich denke wir hätten das problemlos geschafft. Vor allem da ich mich mit der Materie etwas beschäftigt habe. Aber sie wollte einfach nicht. Ich möchte da niemanden meinen Willen aufzwingen.

Begriffe wie aktuelle Drosselung durch DLM kannte sie nicht. Sie fragte nur wer die Drossel auf 50.000 veranlasst hat. Das ich ein dsl Profil von 63/12 hatte wollte sie mir schon gar nicht glauben und das ich dennoch (vermutlich durch bng) nur eine verfügbare Bitrate von 50 mbit habe, hat sie schon nicht mehr zugehört.

Ich hoffe der nächste Techniker kann mir helfen oder zumindest das problem weiter eingrenzen....
Mit Zitat antworten
  #47  (Permalink
Alt 03.09.2019, 21:11
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.814
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Bevor der nächste Techniker kommt, einfach mal die Handbücher quer lesen. Da langen 5 Minuten um zu wissen, wie man zum Spektrum kommt.
Beim Argus zwei Mal Π (rechts neben dem Ziffernblock über der Hörer-Taste), dann die Taste ganz rechts oben ("Graph").
Mit Zitat antworten
  #48  (Permalink
Alt 04.09.2019, 10:51
Chrono1st Chrono1st ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2004
Beiträge: 56
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Am Freitag kommt ein original Telekom Techniker. Die telefonische Erklärung des Support Mitarbeiters haben mich positiv gestimmt. Dieser hat nun schon ein höheres Know How der die Störungsmeldung weiter verfolgt und weiter eskalieren kann.
Mit Zitat antworten
  #49  (Permalink
Alt 04.09.2019, 14:04
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 4.400
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Zitat:
Zitat von Chrono1st Beitrag anzeigen
Am Freitag kommt ein original Telekom Techniker. Die telefonische Erklärung des Support Mitarbeiters haben mich positiv gestimmt. Dieser hat nun schon ein höheres Know How der die Störungsmeldung weiter verfolgt und weiter eskalieren kann.
@Chrono1st: Oh man. Es tut mir echt leid, dass das gestern nichts war. Die Kollegen haben mir zur Reklamation und Wunsch eines Telekomtechnikers, beziehungsweise eines Teamexperten noch kein Feedback gegeben. Den Termin für Freitag sehe ich und hier wurde auch kein Vorgang an das Subunternehmen übergeben. Ich bin da jetzt auch erst mal wieder positiv gestimmt.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #50  (Permalink
Alt 06.09.2019, 16:43
Chrono1st Chrono1st ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2004
Beiträge: 56
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
Standard AW: Regelmäßige Verbindungsabbrüche bei VDSL50 ohne Vectoring

Positive Nachrichten:

- Das Spektrum ist entsört!

https://abload.de/image.php?img=spektrum6aklv.jpg

Meine Leitung in der Vermittlungsstelle wurde um ca. 5 Meter verlängert, die Anschlüsse am Kupferkabel neu gemacht (verlötet???), eine andere Baugruppe wurde verwendet (d.h. vermutlich nicht nur die linecard selbst - sondern ich vermute anderer Standort innerhalb der Vermittlungsstelle) und der Anschluss auf die Linecard (Broadcom: 192.85) geschaltet (vorher: Infineon 11.8.6).

Auf einen Leitungstausch haben wir erstmal verzichtet.

Weitere Änderungen:

- Upload Kapazität hat sich von 17.000 auf 25.000 erhöht
- SNR Upload hat sich von 9 auf 16 erhöht
- Leitungsdämpfung im Uppload hat sich von 23 auf 21 reduziert

Der Störer muss also durch die (defekte???) Linecard selbst oder einen Störer innderhalb der Baugruppe verursacht worden sein. Ich hoffe nur das ich im Zuge der Nahbereichsmirgration nicht wieder auf die gleiche Baugruppe komme, die soll nämlich in ca. 3 Monaten abgeschlossen sein.

Ob der Anschluss nun stabil läuft wird sich zeigen. Natalie meldet sich nächsten Freitag nochmal bei mir. Ich denke aber die Störung sollte beseitigt sein.

Vielen Dank an alle für eure Betreuung und an Natalie für die Gutschrift, welche mir ohne Nachfrage aufgrund des Ärgers angebtoten wurde.

Geändert von Chrono1st (06.09.2019 um 16:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EWE: FTTB: Regelmäßige Verbindungsabbrüche Bjarki VDSL und Glasfaser 6 09.06.2019 10:18
Wechsel von Entertain Comfort Plus/Universal VDSL50 zu Entertain Comfort IP VDSL50 AxFk Telekom 17 23.08.2011 14:24
Regelmäßige Kontrolle der Fahrtauglichkeit bei älteren Menschen Daniel Small Talk 23 09.12.2005 15:13
Regelmäßige Verbindungsabbrüche - warum??? StephanSax VoIP-Technik 0 19.11.2005 20:33
Regelmäßige Überstunden vom Arbeitsamt moniert Sieglinde Small Talk 4 25.07.2003 01:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.