#1541  (Permalink
Alt 11.08.2019, 20:46
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.725
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Marküs Beitrag anzeigen
Ich hatte mich immer gewundert, dass die Flightradar24 App bei meinen Eltern (12 Mbits ADSL2+ im Telekom-Netz) so extrem langsam ist. Bis alles geladen wurde sind teilweise 20 Sekunden vergangen.
Noch so eine "Exotenanwendung", die nach Ansicht der Telekom keiner braucht.

Die Telekom sollte sich mal die Marke T-Online wieder zurückkaufen und künftig ihre Anschlüsse als "T-Online Zugänge" vermarkten, damit klar wird, dass das keine vollwertigen Internetzugänge sind, sondern Zugänge zu "ausgewählten" Inhalten.

Kann das Marketing ja dann hübsch verpacken: "Mit T-Online erhalten sie Zugriff auf speziell für Sie ausgesuchte hochwertige Angebote. Wir definieren den Kundenwunsch für größtmögliche Kundenzufriedenheit. Ihre Telekom Nordkorea."
Mit Zitat antworten
  #1542  (Permalink
Alt 11.08.2019, 21:05
FiberKom FiberKom ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2019
Beiträge: 48
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Ich habe heute mal den Speed von Cogent getestet.
Nur 3mbit bei einer 100Mbit Leitung.

Also ich habe bisher nie was gemerkt beim Browsen aber wenn Mans testet, dann hat man nicht mehr das Gefühl eine gute Internetleitung zu haben
Mit Zitat antworten
  #1543  (Permalink
Alt 11.08.2019, 21:53
almightyloaf almightyloaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 322
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250000/100000 (FTTH)
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Man muss ja schon sagen, nicht alles läuft durch Cogent. Es kann auch sein dass du keinen Dienst nutzt der Cogent als alleiniger Upstream oder zur Telekom als Upstream nutzt. Allerdings ist nicht nur Cogent ein Problem sondern Telia, RETN, (anscheinend) Level 3 auch, sicherlich auch weitere.

Man mag nichts merken weil:
- Der Peer nicht ausgelastet genug ist dass es merkbar ist beim Webseiten aufbauen
- Der Diensteanbieter extra viel geld bezahlt
- Man hat einen guten Subnetz für die Dinste die man nutzt erwischt

Aber so pi mal daumen ist man bei der Telekom nicht gerade gut im Internet unterwegs. Das machen "alle" anderen besser. Nur, das Marketing bei der Telekom ist durchaus effektiv (scheinbar) da sie zu wenig Kundenabgang haben um sich über die zweifelhaften geschäftmodellen noch einmal gedanken zu machen. Auch dieser Thread kann nur mässig helfen, welcher 0815 Kunde bezweifelt denn schon die Aussage dass es immer am Diensteanbieter liegen würde (Hotline, Telekom Hilft Forum, Presseartikeln indem drin steht "das müssen die Diensteanbieter auch liefern können" wenn es um "schnellen" Anschlüsse geht über 100mbit/s) und recherchiert (genug) um hier oder auf vergleichbaren Threads zu landen? Man sei ja "im besten Netz" unterwegs und "die Deutsche Telekom kann man ja vertrauen". So ein bisschen wie VW
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Mit Zitat antworten
  #1544  (Permalink
Alt 11.08.2019, 22:58
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.699
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Auch dieser Thread kann nur mässig helfen, welcher 0815 Kunde bezweifelt denn schon die Aussage dass es immer am Diensteanbieter liegen würde
Die lassen sich halt für dumm verkaufen. Dabei ist die Sache eigentlich ganz einfach: Es liegt natürlich immer an dem, der für den Transport die Rechnung schickt und das Geld bekommt. An niemandem sonst. Mit anderen unterhält der Kunde keine Geschäftsbeziehungen.
Mit Zitat antworten
  #1545  (Permalink
Alt 11.08.2019, 23:17
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.340
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Die lassen sich halt für dumm verkaufen. Dabei ist die Sache eigentlich ganz einfach: Es liegt natürlich immer an dem, der für den Transport die Rechnung schickt und das Geld bekommt. An niemandem sonst. Mit anderen unterhält der Kunde keine Geschäftsbeziehungen.
Zum Datentransfer gehören i.d.R. zwei Seiten, und damit sind >= 2 Geschäftsbeziehungen im Spiel.
Im Kontext dieses Threads ist das jedoch eher irrelevant, da die Telekom ja keinen Hehl daraus macht "öffentliche Uebergabepunkte" heiss laufen zu lassen, jedoch gerne private Übergaben verkauft.
"Lustigerweise" wird diese Vorzugsbehandlung den Endkunden nicht direkt angeboten, zumindest nicht von der Telekom. Aber die Empfehlungen über VPNs die überlasteten Uebergabepunkte zu umgehen, zielen ja in dieselbe Richtung.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #1546  (Permalink
Alt 12.08.2019, 01:39
FiberKom FiberKom ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2019
Beiträge: 48
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Man muss ja schon sagen, nicht alles läuft durch Cogent. Es kann auch sein dass du keinen Dienst nutzt der Cogent als alleiniger Upstream oder zur Telekom als Upstream nutzt. Allerdings ist nicht nur Cogent ein Problem sondern Telia, RETN, (anscheinend) Level 3 auch, sicherlich auch weitere.

Man mag nichts merken weil:
- Der Peer nicht ausgelastet genug ist dass es merkbar ist beim Webseiten aufbauen
- Der Diensteanbieter extra viel geld bezahlt
- Man hat einen guten Subnetz für die Dinste die man nutzt erwischt

Aber so pi mal daumen ist man bei der Telekom nicht gerade gut im Internet unterwegs. Das machen "alle" anderen besser. Nur, das Marketing bei der Telekom ist durchaus effektiv (scheinbar) da sie zu wenig Kundenabgang haben um sich über die zweifelhaften geschäftmodellen noch einmal gedanken zu machen. Auch dieser Thread kann nur mässig helfen, welcher 0815 Kunde bezweifelt denn schon die Aussage dass es immer am Diensteanbieter liegen würde (Hotline, Telekom Hilft Forum, Presseartikeln indem drin steht "das müssen die Diensteanbieter auch liefern können" wenn es um "schnellen" Anschlüsse geht über 100mbit/s) und recherchiert (genug) um hier oder auf vergleichbaren Threads zu landen? Man sei ja "im besten Netz" unterwegs und "die Deutsche Telekom kann man ja vertrauen". So ein bisschen wie VW
Habe jetzt ein Speedtest gemacht beim Cogent Server. Nun kriege ich vollen Speed. Warscheinlich um diese Zeit nicht so höher Traffic anscheinend. Diese Symptome haben doch höchstwahrscheinlich sehr viele Kunden oder? Oder ist es Subnetz abhängig bei meinem Angebundenem DSLAM?
Mit Zitat antworten
  #1547  (Permalink
Alt 12.08.2019, 08:51
dw4817 dw4817 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 563
Provider: Telekom
Bandbreite: 25.000
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Im Kontext dieses Threads ist das jedoch eher irrelevant, da die Telekom ja keinen Hehl daraus macht "öffentliche Uebergabepunkte" heiss laufen zu lassen, jedoch gerne private Übergaben verkauft.
Wenn Du nun noch "öffentliche" durch "kostenneutrale" und "private" durch "bezahlte" ersetzt, dann stimmts, denn auch die Privat-Peerings mit anderen Tier-1 laufen heiss.
Mit Zitat antworten
  #1548  (Permalink
Alt 12.08.2019, 09:46
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.340
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von dw4817 Beitrag anzeigen
Wenn Du nun noch "öffentliche" durch "kostenneutrale" und "private" durch "bezahlte" ersetzt, dann stimmts, denn auch die Privat-Peerings mit anderen Tier-1 laufen heiss.

Aus Sicht der Telekom sind die Peerings mit den anderen T1-ISPs öffentlich...


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #1549  (Permalink
Alt 12.08.2019, 11:17
almightyloaf almightyloaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 322
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250000/100000 (FTTH)
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von FiberKom Beitrag anzeigen
Habe jetzt ein Speedtest gemacht beim Cogent Server. Nun kriege ich vollen Speed. Warscheinlich um diese Zeit nicht so höher Traffic anscheinend.
Richgig.
Zitat:
Zitat von FiberKom Beitrag anzeigen
Diese Symptome haben doch höchstwahrscheinlich sehr viele Kunden oder? Oder ist es Subnetz abhängig bei meinem Angebundenem DSLAM?
Es kommt eher auf den Subnetz an. Mit dem DSLAM hat das wenig zu tun, die Subnetze betreffen (deutlich) mehr Kunden als nur die die an einen MFG dran hängen. Das sind eher ganze Regionen. Damit sind einige Kunden betroffen, wieviel ist aber schwer einzuschätzen. Viele merken es ja auch nicht oder denken es liegt an etwas anderem.
Es gibt auch Kunden die nicht betroffen sind (im generellen Sinne, also z.B. Cogent läuft nicht, aber die Probleme mit Telia haben diese Kunden z.B. nicht, was wir hier teilweise haben). Beispiel: du hast bei speedtest 3mbit/s gemessen, diesen Wert hatte ich vor ein paar Monaten aber inzwischen sind es nicht weniger als 10mbit/s geworden (achtung multistream!). Bedeutet in der Theorie dass mein Subnetz "etwas entlastet" ist.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Mit Zitat antworten
  #1550  (Permalink
Alt 12.08.2019, 18:15
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.063
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Noch so eine "Exotenanwendung", die nach Ansicht der Telekom keiner braucht.

Du hast es verstanden


Flightradar24 interessiert die Masse nicht, finde ich auf keiner Top-Liste... (obwohl die hier genannte App/Webseite fightradar24 an meinem Anschluss problemlos läd)... also innerhalb weniger Sekunden...




Was für deutsche Kunden relevant ist, kannst Du Dir z.B: im whitepaper bei zafaco zum Netztest anschauen...
Zitat:
Zitat:
Um DNS-Caching-Mechanismen weitestgehend auszuschließen und Messungen zu den DNS Servern im Anbieternetz zu forcieren, werden jede Stunde wechselnd 40 DNS Requests aus einer Liste der Deutschen Top 1000 Alexa Liste ausgewählt. Die Liste der Top 1000 URLs wird einmal pro Woche neu bestimmt und täglich in eine zufällige Reihenfolge sortiert.

https://www.alexa.com/topsites/countries/DE
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
drosselkom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
formtapez
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom YouTube Routing CBR600RR Telekom 454 13.11.2018 09:13
Telekom Geschwindigkeit Upgrade? domigio Telekom 17 01.04.2015 14:46
Telekom mal wieder mit Youtube Problemen? Muhhh! Telekom 7 30.10.2014 20:47
Telekom & Youtube - Wird das nochmal was? Flitz Piepe Telekom 92 16.02.2013 18:59
Verfügbarkeit bei Geschwindigkeit Telekom/nicht Telekom? romeon Vodafone 0 01.01.2010 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.