#31  (Permalink
Alt 12.09.2016, 21:22
Knoxe Knoxe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 388
Provider: Telekom
Bandbreite: 111.881/44.557kBit/s
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Danke für Eure Beiträge, aber ich glaube, wir schreiben aneinander vorbei...

Mit geht es nicht darum, dass eine USV in den Outdoor-DSLAM soll, sondern ob das "Verhalten" des DSLAM nach einem Stromausfall normal ist.
Die aller wenigsten "Normalnutzer" werden den DSL-Router zu Hause an einer USV haben. Von daher ist klar - kein Strom heißt: kein Internet und kein Telefon. Aber eben danach sollte IMHO zeitnah alles wieder laufen.

Ich kann mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, dass Outdoor-DSLAM's nach Stromausfällen generell von Technikern "besucht" und von diesen wieder hochgefahren werden müssen. Und wie schon geschrieben, dass bei jedem Stromausfall, egal welchen Grund der hat, Baugruppen im DSLAM kaputt gehen, kann ich auch kaum glauben.

Ich würde mich mal über die Meldung eines der hier zahlreich vertretenen Mitarbeiter der Telekom freuen. Technische Details bis ist kleinste müssen ja gar nicht sein.
Aber wenn man z. B. sagt: Ja, es wurden im betreffenden Zeitraum in kleinen Anschlussgebieten ohne großartigen Geschäftskundenanteil (vielleicht aus Kostengründen) DSLAM's - ich sage jetzt einfach mal - ohne die Option "Ich starte nach Ausfall der Spannungsversorgung und deren Wiederherstellung selbstständig neu" verbaut, bin ich mit der Info zufrieden.
Es kann aber auch sein, es heißt: Nein, das Verhalten ist nicht normal und sollte untersucht werden.

Ich hoffe, mein Anliegen ist nun etwas klarer...
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 12.09.2016, 21:27
rannseier rannseier ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Hier bei mir
Beiträge: 2.619
Provider: Internet
Bandbreite: unendliche Breiten
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Es gibt Hardware, die nach einem Stromausfall nicht mehr von allein hochkommt.

Wir haben davon auch ein paar 10 Jahre alte Büchsen im Einsatz. Wenn was war muss halt jemand hin und alle Baugruppen ziehen und stecken, dann läufts wieder. Reboot per Management reicht (leider) nicht.
__________________
MfG,
Karl

http://www.dropbox.com/referrals/NTUxNjU0OQ
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 12.09.2016, 21:46
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.814
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Da gab es genug KVT, die "unterflur" (also vor dem KVZ) oder im Fuss noch immer Akkus verbaut haben.
Die Unterflurbehälter haben afaik keine Batterie verbaut. Hytas ist, wenn richtig gebaut, ein ferngespeistes System mit Zentralbatterie, siehe hier. Mehr als einen kurzen Ausfall dürfte aber auch diese nicht abfangen können. Kommt also vermutlich dem gleich, was in einem MFG jetzt ebenfalls verbaut ist.

@ Knoxe
Ob es bestimmte DSLAMs gibt, die sich nach einem Stromausfall aufhängen, kann ich nicht sagen. Allerdings kann der Reboot eines DSLAM auch mal bis zu 30 Minuten dauern.
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 13.09.2016, 07:49
Knoxe Knoxe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 388
Provider: Telekom
Bandbreite: 111.881/44.557kBit/s
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Zitat:
Zitat von rannseier Beitrag anzeigen
...
Wir haben davon auch ein paar 10 Jahre alte Büchsen im Einsatz. ...
Der DSLAM ist in 2012 neu errichtet worden und der Reboot nach dem Stromausfall am letzten Samstag Abend dauerte mehr als 12 Stunden!

Ich lese zwischen den Zeilen, dass der Zustand wohl doch nicht normal zu sein scheint...
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 13.09.2016, 08:46
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 3.272
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Zitat:
Zitat von Knoxe Beitrag anzeigen
Ich lese zwischen den Zeilen, dass der Zustand wohl doch nicht normal zu sein scheint...
Was ist schon "normal"? Jedes elektronische Gerät kann völlig unabhängig vom Alter oder Typ/Modell bei Stromausfällen völlig willkürlich reagieren, wenn der Strom wieder da ist. Gerade bei Rückkehr der Stromversorgung können Spannungs-/Lastspitzen auftreten, die die Geräte überhaupt nicht mögen.
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 13.09.2016, 10:17
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.392
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Die Unterflurbehälter haben afaik keine Batterie verbaut. Hytas ist, wenn richtig gebaut, ein ferngespeistes System mit Zentralbatterie, siehe hier. Mehr als einen kurzen Ausfall dürfte aber auch diese nicht abfangen können. Kommt also vermutlich dem gleich, was in einem MFG jetzt ebenfalls verbaut ist.
...
Du hast mich falsch verstanden:
Es ging nicht um Unterflur-Standorte (für beispielsweise FTTD), sondern darum, dass vor dem KVZ (also FTTC) mit der oder den ONUs stellenweise noch eine abgedeckte Grube war bzw. ist, in welcher Akkus ("Pufferbatterien" lt. PDF) zu finden waren oder sind.
(Eine Fernspeisung habe ich nicht zu entdeckt (was aber ihre Existenz nicht ausschließt), außerdem war das Netz kaskadiert. Mit zunehmenden Alter der Akkus hat auch die Zeit abgenommen, in denen diese HYTAS-Standorte noch während des Stromausfalls funktioniert haben - bis zum Datum des Akku-Wechsels - den ich auch mal selber beobachten konnte. In mehreren KVZ konnte ich auch eine längliche, schmale Einheit entdecken, die für die Überwachung der Stromversorgung verwendet werden soll. Vielleicht finde ich noch die Bezeichnung irgendwo. Vielleicht speisen auch manche Standorte andere Standorte mit.)
("war" deshalb, weil einige Standorte inzwischen schon aufgelöst wurden.)
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...

Geändert von Nenunikat (13.09.2016 um 10:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 03.04.2018, 19:05
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 769
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

So heute morgen war es dann soweit, Stromausfall von einigen Minuten.
Und die neu errichteten MSAN haben leider keine USV mehr.
Somit dürfte ein Großteil des Markt Au für einige Minuten offline gewesen sein.
Meine Fritzbox an der privaten USV lief zwar weiter, aber der Sync war sofort mit Stromausfall weg.
Da solche Ausfälle bei uns im Sommer oft vorkommen ( viele große PV Anlagen in der Umgebung?) ist das die Schattenseite der neuen Technik.
Mit Zitat antworten
  #38  (Permalink
Alt 03.04.2018, 19:12
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.567
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Da gibt es mittlerweile x-verschiedene Varianten der Stromversorgung in den MFG. Es gibt durchaus mittlerweile viele MFG die nach einem lokalen Stromausfall erst einmal weiter laufen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #39  (Permalink
Alt 03.04.2018, 19:18
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 769
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Ich bin seid Anfang März auf einem Mini MSAN.
Da der Sync sofort mit dem Stromausfall abbrach und einige Minuten nachdem wieder Licht wurde zurück kam, vermute ich das in dem Kasten keine Notstromversorgung vorhanden ist?

Zugegeben ist es nicht der Regelfall das jemand eine eigene USV für seinen Router/Festnetztelefon hat.
Somit werden es die meisten Kunden nicht wirklich bemerken.

Geändert von jogibaer1 (03.04.2018 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  (Permalink
Alt 03.04.2018, 19:21
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 299
Standard AW: IP-Anschluss, Stromausfall, USV im Outdoor DSLAM?

Korrekt, für Mini-MSAN gibts keine USV, es sein denn dieser ist ggf. ferngespeist.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
C&S IP an Outdoor DSLAM vge ADSL und ADSL2+ 59 25.04.2017 23:55
Outdoor DSLAM - DSL Anschluss öfters Timeout Strika ADSL und ADSL2+ 7 15.06.2012 23:19
C&S IP am Outdoor-DSLAM geschaltet eepfan Telekom 15 27.11.2011 19:57
Aktueller Stand IP-BSA bei Outdoor-DSLAM? Rautenhirn ADSL und ADSL2+ 62 04.03.2011 15:51
Wer kann mal nachsehen wann der Anschluss auf Outdoor DSLAM erfolgt Pitterman ADSL und ADSL2+ 11 02.01.2010 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.