#1  (Permalink
Alt 26.04.2012, 12:46
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 39
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2)

Wisst ihr, was ich komisch finde.

Ich kann mich ja nur schwer an den Passus in der LB gewöhnen, dass mit Entertain schon bei 400 GB Trafficvolumen der Hahn zugedreht wird.
Heute schau ich mir die Seite nun nochmals an und gehe auf die Vergleichsseite mit VDSL 50 MBit

Dort steht sogar explizit die Festplattensicherung (250 GB) mit drin.

Selbstverständlich würde ich solche Sicherungsszenarien gerne durchziehen, da ich hierdurch den hauseigenen Strom spare und die Sicherung aufgrund von RAIDs, Redundanz etc. so gut wie immer verfügbar ist.
Nutze dahingehend schon einen vServer mit 150 GB, von welchem gerade mal 20-30 GB genutzt werden. Könnte ich hier die 100 GB als Backup nutzen und würde das Backup allein 1x die Woche laufen lassen, käme ich schon an das Limit ran, wo gedrosselt wird.
Durch normales Surfen, Spielen, Videos, Multimedia etc. kommt dann noch weiterer Traffic hinzu, so dass die Grenze noch schneller geknackt wird.

Mal schauen, ob sich hinsichtlich der Begrenzung noch etwas tut. Mit 600 GB und der aussicht auf sinnvolle Onlinebackups wäre ich schon deutlich zufriedener.

Anbei hier mal das Bild vom Vergleich, wo die Festplattensicherung sogar aufgeführt wird:
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
  #2  (Permalink
Alt 26.04.2012, 14:48
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.738
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Zitat:
Zitat von Armithage Beitrag anzeigen
Anbei hier mal das Bild vom Vergleich, wo die Festplattensicherung sogar aufgeführt wird:
Da müsste man die Telekom dazu verdonnern, noch die Zeit nach dem Überschreiten das Trafficlimits anzugeben...!
  #3  (Permalink
Alt 26.04.2012, 16:06
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.133
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1000/50 Mbps
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Ich bin zuversichtlich, dass die Umsetzung des Volumentarifs - Drosselung ist ja noch viel zu nett ausgedrückt - erstmal ein Placebo in der LB bleibt. So wie jetzt zwei Jahre bei C&S VDSL auch.

Wäre glaube ich auch keine gute Werbung für dieses innovative FTTH-Großprojekt, wenn letztlich weniger Internet als bei VDSL rauskommt, um es mal umgangssprachlich auszudrücken.
  #4  (Permalink
Alt 26.04.2012, 16:29
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 39
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Es ginge sogar nochmals anders.
Da im Elternhaus ebenfalls Glasfaser gelegt wird, könnte ein standortübergreifendes VPN-Netz zwischen meinem Wohnhaus und dem Elternhaus aufgebaut werden, wodurch auch hier Backups und Datenverbindungen innerhalb des VPN-Netzes stattfinden könnten.

Gut, ok... Ich muss zugeben, dass ich wohl einer derjenigen sein werde, die keine Standardanwendungen mit diesem Anschluss betreiben, aber das ist nunmal meinem Beruf als IT-Admin geschuldet und man macht so, seine Arbeit auch immer ein bisschen als Hobby

Solange man nicht in die Raubkopiererschublade gesteckt wird, weil einem 400 GB nicht ausreichen, bin ich noch ganz ruhig.
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
  #5  (Permalink
Alt 26.04.2012, 16:48
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.133
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1000/50 Mbps
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

@Armithage

Ich muss gerade fett grinsen, weil ich - auch IT-Admin - auch keine 0815-Anwendungen nutze bzw. dann vorhabe
  #6  (Permalink
Alt 26.04.2012, 17:19
nsm nsm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 2.163
AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Zitat:
Zitat von Armithage Beitrag anzeigen
Wisst ihr, was ich komisch finde.

Ich kann mich ja nur schwer an den Passus in der LB gewöhnen, dass mit Entertain schon bei 400 GB Trafficvolumen der Hahn zugedreht wird.
Heute schau ich mir die Seite nun nochmals an und gehe auf die Vergleichsseite mit VDSL 50 MBit

Dort steht sogar explizit die Festplattensicherung (250 GB) mit drin.

Selbstverständlich würde ich solche Sicherungsszenarien gerne durchziehen, da ich hierdurch den hauseigenen Strom spare und die Sicherung aufgrund von RAIDs, Redundanz etc. so gut wie immer verfügbar ist.
Nutze dahingehend schon einen vServer mit 150 GB, von welchem gerade mal 20-30 GB genutzt werden. Könnte ich hier die 100 GB als Backup nutzen und würde das Backup allein 1x die Woche laufen lassen, käme ich schon an das Limit ran, wo gedrosselt wird.
Durch normales Surfen, Spielen, Videos, Multimedia etc. kommt dann noch weiterer Traffic hinzu, so dass die Grenze noch schneller geknackt wird.

Mal schauen, ob sich hinsichtlich der Begrenzung noch etwas tut. Mit 600 GB und der aussicht auf sinnvolle Onlinebackups wäre ich schon deutlich zufriedener.

Anbei hier mal das Bild vom Vergleich, wo die Festplattensicherung sogar aufgeführt wird:


uuuh, wieso steht da eigentlich ihr produkt 100mbit upload per fibre, wenn die dtag doch nur 50mbit bietet steht ja auch in der spaltenueberschrift.

wen wollen die da verkackeiern? sind daus wirklich so dau dass sie auf solche geschoenten sinnlosigkeiten hereinfallen?

groessenwahnsinnige monopolisten und grosskonzerne mal wieder.
  #7  (Permalink
Alt 26.04.2012, 18:38
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.567
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Wieso denn? MIt der Speedoption kann man in allen Fiber Tarifen auch 100Mbps Upload bekommen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
  #8  (Permalink
Alt 26.04.2012, 19:05
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.133
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1000/50 Mbps
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Vielleicht könnte ein Moderator den Titel anpassen. Stammt noch aus der Zeit als bei 200Mbps im Downstream der Upstream "nur" mit 50Mbps vorgesehen war. Jetzt sind es 100Mbps.
  #9  (Permalink
Alt 26.04.2012, 19:07
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.567
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

50 Mbit/s waren noch nie vorgesehen sondern es war einfach ein Fehler des TE.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
  #10  (Permalink
Alt 27.04.2012, 10:04
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 39
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 50Up

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
@Armithage

Ich muss gerade fett grinsen, weil ich - auch IT-Admin - auch keine 0815-Anwendungen nutze bzw. dann vorhabe
Na dann wird man ja bestimmt noch öfters über die Faser diskutieren.
Hab mir schon ein wenig dein Projekt über selbstgebauten Router angeschaut. Gefällt mir gut und hab ich eventuell auch vor.
Bei mir sind eben so Sachen wie IPTV, VoIP etc. ebenfalls wichtig. Hab mich vom Funktionsumfang schon an den von FritzBoxen gewöhnt.
Werde aber vermutlich vorerst auf den Router der Telekom umsteigen.

Heute war ein Techniker der Tiefbaufirma da und meinte wohl, dass speziell in Kornwestheim die Anschlussarbeiten im Keller der Haushalte bis Ende Q2/12 fertig sein sollten bzw. fertig sein müssten. Ab da, oder schon vorher, wird vermutlich die Telekom mit der InhouseVerkabelung sukzessive anfangen.
Bin selbst gespannt, ob sie diesen Zeitplan einhalten können.

Und zu guter Letzt habe ich noch ein paar Bilder aus meinem Keller mitgebracht:
Der Anschluss:


Die Faser:


Der Verteiler:


Innenleben des Verteilers:


Deckel des Verteilers:
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4) burnz VDSL und Glasfaser 4324 14.09.2019 13:08
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil ADSL und ADSL2+ 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.