#391  (Permalink
Alt 16.09.2020, 18:50
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.836
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Im Gewerbegebiet Zweikreuz wurden inzwischen die Speedpipes gelegt.



Der Kunde ist allerdings ziemlich sauer. Seit die Speedpipe liegt hat die Telekom bereits 3 mal feste Termine für die weitere Installation ausgemacht - gekommen ist nie jemand.
Soll das FTTH werden oder DCIP? Sieht nach 12mm-Speedpipe aus, deshalb die Frage.

Und hat da wirklich die Telekom selber Termine ausgemacht? Müsste ja erstmal was eingeblasen werden.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #392  (Permalink
Alt 16.09.2020, 19:07
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 361
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Ist ein geförderter Ausbau, demnach muss 12er verlegt werden.
Eigenausbau Telekom werden 7er verlegt, aber da andere Anbieter in der Regel 12er verlegen wurde meines Wissen wegen Diskiminierung entschieden, das bei Förderung 12er Rohre verlegt werden.
Mit Zitat antworten
  #393  (Permalink
Alt 16.09.2020, 19:21
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.875
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Und hat da wirklich die Telekom selber Termine ausgemacht? Müsste ja erstmal was eingeblasen werden.
Das kann ich nicht 100%ig sagen - Kunde sagt, seitdem die Speedpipe liegt, hätte die Telekom bereits 3 mal angerufen, einen festen Termin vereinbart und diesen dann platzen lassen. Möglicherweise war es auch die Firma im "Auftrag der Telekom", die die Faser einblasen und den Gf-AP montieren soll. Die normale Kunde unterscheidet das nicht - für den scheinen z. B. Leute von Ranger Marketing auch als Telekom Mitarbeiter.

Er ist aber sauer über diese Vorgehensweise - als es um die Einbringung der Speedpipe ging, lief es ähnlich (Termine, die dann einfach ohne Mitteilung geplatzt sind).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #394  (Permalink
Alt 16.09.2020, 19:23
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.836
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von Chris Machold Beitrag anzeigen
Ist ein geförderter Ausbau, demnach muss 12er verlegt werden.
Also Bundesförderung? Hier in Bayern wurde gefördert auch 7er verlegt, halt mit Landesförderung.

Zitat:
Zitat von Chris Machold Beitrag anzeigen
Eigenausbau Telekom werden 7er verlegt, aber da andere Anbieter in der Regel 12er verlegen wurde meines Wissen wegen Diskiminierung entschieden, das bei Förderung 12er Rohre verlegt werden.
Mein Stand zur Bundesförderung ist, das 10mm oder größer gefordert ist. Aber Telekom hatte keine Lust, die erdverlegbaren 10er-Speedpipes samt passendem Kabel bei sich einzuführen und ist auf die schon bekannten 12mm hochgegangen.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Er ist aber sauer über diese Vorgehensweise - als es um die Einbringung der Speedpipe ging, lief es ähnlich (Termine, die dann einfach ohne Mitteilung geplatzt sind).
Absolut nachvollziehbar.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #395  (Permalink
Alt 16.09.2020, 22:10
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.875
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Hab nochmal genauer nachgefragt - auch, mit welcher Nummer angerufen wird. Die Anrufe zur Terminvereinbarung erfolgen mit unterdrückter Nummer - am Telefon ist dann ein Herr P., der sagt, er sei von der Telekom.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Muss gleich mal nachfragen, ob der nur seinen Router aus hat oder eine Störung vorliegt.
Kunde hat sich gemeldet - der Anschluss ist tot. Ich fahr das morgen Vormittag prüfen und gebe dann ggf. die Störungsmeldung auf.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #396  (Permalink
Alt 16.09.2020, 23:23
Fever1 Fever1 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2019
Beiträge: 19
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von Fever1 Beitrag anzeigen
In den letzten Tagen wurde hier nun der Gf-NVt aufgestellt.



Im Juni wurden die Lehrrohre in die Keller verlegt.
So, nachdem hier jetzt einige Wochen Stillstand herrschte, wurde heute das 12-adrige Glasfaserkabel vom NVt in die Gebäude eingeblasen.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Kunde sagt, seitdem die Speedpipe liegt, hätte die Telekom bereits 3 mal angerufen, einen festen Termin vereinbart und diesen dann platzen lassen. Möglicherweise war es auch die Firma im "Auftrag der Telekom", die die Faser einblasen und den Gf-AP montieren soll.
Die von der Telekom beauftragte Firma, zum Einblasen der Glasfaser, hat sich bei uns leider gar nicht vorher angemeldet und fand daher weder beim Nachbarn, noch bei mir heute tagsüber jemand vor und musste daher heute Abend gegen 18.00Uhr noch mal wieder kommen und Überstunden machen.

Den Gf-AP wurde jedoch noch nicht gesetzt, dafür ist wohl wieder eine andere Firma zuständig.

Zitat:
Zitat von Chris Machold Beitrag anzeigen
Ist ein geförderter Ausbau, demnach muss 12er verlegt werden.
Bei uns wurde auch 12mm-Speedpipe verwendet.
Mit Zitat antworten
  #397  (Permalink
Alt 17.09.2020, 11:37
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.836
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Hab nochmal genauer nachgefragt - auch, mit welcher Nummer angerufen wird. Die Anrufe zur Terminvereinbarung erfolgen mit unterdrückter Nummer
Klingt erstmal, ähm, nachteilig. Ich ruf immer mit Nr. an, weil das erstens seriöser wirkt und zweitens nicht jeder Kunde sofort ran geht/Zeit hat und sehr viele rufen dann kurz drauf zurück.

Mein bestes war bis jetzt, das 2 Jahre, nachdem ich einem Kunden einen Anschluss gebaut hatte, er anruft und Fragen hatte wegen Umzug...
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #398  (Permalink
Alt 17.09.2020, 18:14
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.875
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ich fahr das morgen Vormittag prüfen und gebe dann ggf. die Störungsmeldung auf.
War zum Glück nicht verschaltet, sondern ein Problem mit dem Endgerät.

Buchungsfreigabe der umgeschalteten Anschlüsse ist aber noch nicht erfolgt - kommt das die Tage @Chris Machold?

Zitat:
Zitat von Fever1 Beitrag anzeigen
Den Gf-AP wurde jedoch noch nicht gesetzt, dafür ist wohl wieder eine andere Firma zuständig.
Konsequente Arbeitsteilung.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Klingt erstmal, ähm, nachteilig. Ich ruf immer mit Nr. an, weil das erstens seriöser wirkt und zweitens nicht jeder Kunde sofort ran geht/Zeit hat und sehr viele rufen dann kurz drauf zurück.
Genau das - da könnte der Kunde auch mal zurückrufen, wenn niemand auftaucht. Dann lieber, wie bei Fever1, unangekündigt kommen (mit dem Risiko für die Firma, dass nicht alle da sind) anstatt feste Termine machen, die dann nicht gehalten werden (können).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #399  (Permalink
Alt 17.09.2020, 18:29
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.836
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Genau das - da könnte der Kunde auch mal zurückrufen, wenn niemand auftaucht. Dann lieber, wie bei Fever1, unangekündigt kommen (mit dem Risiko für die Firma, dass nicht alle da sind) anstatt feste Termine machen, die dann nicht gehalten werden (können).
Naja, wenn du für nur 1 Haus ne halbe Stunde oder mehr Anfahrt hast fährst du nicht auf gut Glück hin. Wenn du an einem Verteiler dafür 30-40 Häuser bauen musst wärs widerum sinnfrei, sich für den ersten Tag Termine zu machen, zumindest auf dem Land.

100% bekommt man eh nie auf Anhieb hin.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #400  (Permalink
Alt 17.09.2020, 20:04
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 361
Standard AW: NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom)

Mit der Umschaltung ist auch die Buchungsfreigabe vorhanden, hab heute gesehen das schon jemand Super Vectoring gebucht. Fölkenbach wird nicht von diesem MFG versorgt, also es geht nur an dem neuen MFG und dem KVz der etwas weiter hinten Richtung Fölkenbach steht. Der KVZ hinten in Fölkenbach kommt dann später.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geht UMTS-Ausbau oft mit DSL-Ausbau einher? Einige_Fragen ADSL und ADSL2+ 4 05.06.2012 16:43
FTTB-Ausbau: Gemeinsamer Ausbau aller interessierten Telcos Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 49 25.10.2008 22:23
VDSL Ausbau = ADSL Ausbau? vorturner VDSL und Glasfaser 30 07.10.2006 10:34
Brief wegen Insolvenzverfahren Bitburg AG SmartIPS Sonstige Anbieter 7 19.06.2001 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.