#1  (Permalink
Alt 22.02.2006, 16:52
Benutzerbild von LeChuck
LeChuck LeChuck ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Raum Köln
Beiträge: 2.758
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 / 800
Standard Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Der größte eDonkey- und eMule-Server Razorback 2.0 wurde beschlagnahmt! Hier der Artikel!

Ich frage mich, auf welcher rechtlichen Grundlage dies geschehen ist. Denn der Server hat keinerlei illegale Files gehostet.

Was denkt Ihr, was das für Auswirkungen haben wird? Mein Esel hat bisher oft auf den Razorback connected, inzwischen fast ausschließlich auf den Lyon Power Server. Der Muli verliert jedoch sehr häufig (teilw. stündlich) die Verbindung zu dem Server. Sind diese durch den Wegfall von Razorback nun überlastet?

Zum Glück haben die Programmierer mit dem Kad-Netzwerk vorgesorgt, was den Betrieb ohne Server angeht.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.02.2006, 17:08
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Gehostet hat der Server nichts, aber er hat den Zugang zu den urheberrechtsgeschützten Inhalten (um dies ja wohl ging) erst möglich gemacht. Das kann im Zweifel ebenfalls strafbar sein.

Ippel
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.02.2006, 19:08
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.093
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

dazu heißt est auch gerüchteweise, dass eh keine daten mehr drauf sind, da alles relevante über einen ramspeicher gelaufen sei, der logischerweise beim ausschalten ziemlich leer wird...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.02.2006, 19:16
Benutzerbild von greedy
greedy greedy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 1.102
Provider: o2
Bandbreite: von zart bis hart
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Hinzu kommen noch Spenden an den Serverbetreibers, sowei Werbung für Sexseiten etc.
Die Verbindungsdaten dürften wohl auch erbeutet worden sein, allerdings sagt das nichts aus, denn die Nutzung von P2P ist nicht verboten.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass hier irgendwelche Filelogs oder Protokolle vorhanden sind, denn das wären echt Unmengen an Daten....
Von daher würde ich mir da keine Sorgen machen....
Warte mal ab, es wird nicht lange dauern, bis irgendwo in vielleicht Afrika ein neuer Server auftaucht...
__________________
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.02.2006, 20:04
Ninja:-) Ninja:-) ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2000
Beiträge: 2.864
Provider: Cöngster localFLAT
Bandbreite: T-DSL 6000 | FP
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Zitat:
Zitat von Ippel
Gehostet hat der Server nichts, aber er hat den Zugang zu den urheberrechtsgeschützten Inhalten (um dies ja wohl ging) erst möglich gemacht. Das kann im Zweifel ebenfalls strafbar sein.

Ippel
..dann müsste google und andere Suchseiten auch sofort vom Netz.
P2P ist ja wohl noch nicht illegal, was der einzelne damit macht ist eine ganz andere Sache.

Zitat:
Zitat von LeChuck
Ich frage mich, auf welcher rechtlichen Grundlage dies geschehen ist. Denn der Server hat keinerlei illegale Files gehostet.
Das frage ich mich allerdings auch. Die Verantwortlicher Organe werden es schon noch genau erklären müssen auf welcher gesetzlichen Grundlage der Server beschlagnamt und eine Hausdurchsuchung gemacht wurde.

Solange der Gesetzgeber P2P allgemein nicht als verboten einstuft kann auch nicht ein dazugehöriger Server "einfach so" dichtgemacht werden.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 22.02.2006, 20:38
Blackmen Blackmen ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 249
Provider: Hansenet
Bandbreite: 16000/1024
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Die Userverbindungen lagen wohl als Hash im Arbeitsspeicher. Heißt...Saft weg = Userdaten weg .

Also eine Lachnummer. Finden tun die Behörden also auf den abgeschalteten Servern exakt 0 Bytes. Wo da jetzt der große Erfolg sein soll erschließt sich mir nicht so ganz.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.02.2006, 23:04
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Zitat:
Zitat von Ninja:-)
..dann müsste google und andere Suchseiten auch sofort vom Netz.
Nein, aber Google mußte schon oft Links auf behördliche Anordnung aus dem Index nehmen. Was meinst Du wohl, warum das deutsche Google so zensiert ist, das amerikanische dagegen nicht.

Ippel
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.02.2006, 23:13
swgreed swgreed ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2004
Beiträge: 569
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Das erstaunliche ist, dass die MPAA (oder eine ähnliche Organisation) nichtmal 24h gebraucht hat, um einen gefakten Razorback 2.0 Server (64.34.162.138) online zu stellen, der den alten "ersetzt"...
Der Durchschnittsuser würde also keinen Unterschied feststellen können, wenn er die News nicht kennt.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.02.2006, 01:24
Ninja:-) Ninja:-) ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2000
Beiträge: 2.864
Provider: Cöngster localFLAT
Bandbreite: T-DSL 6000 | FP
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Zitat:
Zitat von Ippel
Nein, aber Google mußte schon oft Links auf behördliche Anordnung aus dem Index nehmen. Was meinst Du wohl, warum das deutsche Google so zensiert ist, das amerikanische dagegen nicht.

Ippel
Was nein? Natürlich müsste google vom Netz, augenblicklich! Über deren Server findet jemand auch all die bitterbösen illegalen Sachen.
Da können aber die Betreiber von google nix für wenn ihr Dienst derart missbraucht wird, genau wie der razorback Betreiber.

Oder wird hier mit zweierlei Maß gemessen?

Zitat:
Zitat von Blackmen
Die Userverbindungen lagen wohl als Hash im Arbeitsspeicher. Heißt...Saft weg = Userdaten weg .

Also eine Lachnummer. Finden tun die Behörden also auf den abgeschalteten Servern exakt 0 Bytes. Wo da jetzt der große Erfolg sein soll erschließt sich mir nicht so ganz.
Die Frage ist nur ob der Server wirklich Runtergefahren wurde oder "nur" vom Netz getrennt.
Aber selbst wenn noch irgendwelche Daten ermittelt werden (keine Ahnung was so ein Server überhaupt im Speicher hat), sollen dann Millionen Strafanzeigen gestellt werden?

Frage mich sowieso wer sich diesen Musik/Film Shit überhaupt noch lädt, schade um den Rohling!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.02.2006, 02:56
Benutzerbild von alias123
alias123 alias123 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 6.705
Standard AW: Größter eMule-Server "Razorback" beschlagnahmt

Zitat:
Zitat von Ninja:-)
Frage mich sowieso wer sich diesen Musik/Film Shit überhaupt noch lädt, schade um den Rohling!
Leute, die vielleicht keine Kohle haben, 20 € für ´ne DVD oder 17 € für ´ne CD; wundern dürfte das keinen mehr - illegal sollten eher diese Wucherpreise sein
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paukenschlag für Airbus: "Größter Auftrag der Luftfahrtgeschichte"? Hellwach Wirtschaft und Finanzen 3 19.06.2008 14:06
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
Web Server "hinter" Easybox A400 funktioniert nicht ddrummer Arcor [Archiv] 3 08.07.2007 22:41
"Bild ab" schaltet "Num Lock" an/aus, Taste "6" löscht Heiko_Heider Hardware 1 06.08.2006 12:05
Domain auf Server "zeigen" lassen ohne KK? Jens87 Sonstiges 14 19.07.2005 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.