#1  (Permalink
Alt 05.05.2011, 15:42
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.757
Provider: Telekom-FTTH 100 MBit
Bandbreite: 106000 DL/53000 UL
Standard Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Meine Nachbarin war so nett, und hat mir die neu eingetroffene "Internet+Telefon"-Hardware bestehend aus easybox 803 sowie TurboBox (als LTE-Modem) einmal für ein paar Stunden zum Testen überlassen.
Folgende Unterschiede konnte ich bisher gegenüber meiner "Internet Only"-Konfiguration feststellen:
  • a) Der WAN-IP-Adressbereich ist ein völlig anderer als bei mir. Er beginnt mit 178.14.X.X. Bei mir 149.47.246.X.X. Man wird also auf zwei verschiedene Netzwerke je nach Tarif geroutet.
  • b) Die SIM-Karten sind untereinander nicht austauschbar. Soll heißen: Meine SIM-Karte funktioniert mit der TurboBox nicht. Es leuchtet zwar die grüne Verbindungslampe für eine korrekte LTE-Verbindung an der TurboBox auf, aber der Internetverkehr wird unterbunden. Umgekehrt geht es vermutlich ebenfalls nicht. Also SIM-Karte von Telefon&Internet in B1000. Müsste ich aber später erst noch einmal ausprobieren.
  • c) Die benutzten DNS-Server sind andere: Während im B1000 ja der Google-DNS 8.8.8.8 fest eingetragen ist, sind es bei der TurboBox Vodafone-eigene. Also 195.50.1480.182 (Primärer DNS) bzw. 195.50.140.118 (Sekundärer DNS).
    d) Die easybox erlaubt, so weit ich das bisher gesehen habe, auch die Eintragung von fremden VoIP-Anbietern. Bin aber bisher noch nicht dazu gekommen, dies auch auszutesten. Nachdem ja die Nutzung von VoIP nun in den Internet+Telefon-Tarifen nicht mehr verboten ist, wäre das ein schönes Feature, wenn 's denn wirklich funktioniert.
    e) Bisher kam es noch zu keinen Abstürzen. Allerdings ist die Internet-Telefonie auch noch nicht aktiv. (Wobei das wohl kaum zu Abstürzen führen dürfte.)
    f) Die Firmware-Version der easybox lautet V30.05.207 (04.03.2011-16:12:44).
    g) Die TurboBox hat die Firmware-Revision "FM300-00-V10d-262-02-JAN-28-2011".
    h) Die easybox erlaubt weitreichende Einstellungen (z.B. statisches DHCP, Dyn-DNS, Betreiben als Mediaserver über den eingebauten USB-Anschluß, WDS zur Reichweitenerhöhung, Portfreigaben, freie Festlegung des IP-Adressbereichts etc. etc.), sodaß auch ambitionierte Nutzer damit zufrieden sein werden. Es ist also nicht so wie oft bei Telekom-Hardware zu beobachten, daß wegen Rücksichtnahme auf NOOBs die Firmware kastriert wurde.
__________________
ISP seit 01.09.2021: Telekom. Tarif: Fiber-100. Reale DL/UL-Speed: 106/53 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 24,53 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC86U mit AsusWRT-Merlin-FW V386.3-2 (04-08/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.29) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP. VPN-Provider: NordVPN. Coming i'wann: FTTH via Telefónica-Backbone.

Geändert von revoluzzer (05.05.2011 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 05.05.2011, 17:18
Max23 Max23 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 369
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
b) Die SIM-Karten sind untereinander nicht austauschbar.
LOL, das ist ja der Hammer.
Wie soll das erst werden, wenn nach 2 Jahren die ersten Verträge rum sind und jemand einen neuen Tarif ohne Hardware bucht, oder gar zu einem anderen Anbieter wechselt.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 05.05.2011, 17:34
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.757
Provider: Telekom-FTTH 100 MBit
Bandbreite: 106000 DL/53000 UL
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Wieso? - Dann bekommt der Kunde einfach die passende SIM-Karte per Post zugeschickt - und fertig! Die "Unterdrückung" geht ja vom Funkmasten (besser der Vodafone-Software in deren Rechenzentrum) aus, und ist nicht in der SIM-Karte selbst abgelegt. Außerdem *könnte* es sein, daß die SIM-Karte dann im nachhinein für den jeweiligen Tarif freigeschaltet wird. Aber billiger und einfacher wird 's wohl sein, sie schicken dir gleich eine neue.
__________________
ISP seit 01.09.2021: Telekom. Tarif: Fiber-100. Reale DL/UL-Speed: 106/53 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 24,53 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC86U mit AsusWRT-Merlin-FW V386.3-2 (04-08/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.29) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP. VPN-Provider: NordVPN. Coming i'wann: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 05.05.2011, 17:49
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.757
Provider: Telekom-FTTH 100 MBit
Bandbreite: 106000 DL/53000 UL
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Die Speed mit der TurboBox ist auch etliches besser als mit meinem B1000 (bei absolut gleichem Standort), nur der Ping ist ca. 15 ms schlechter. Das ganze liegt wohl am anderen Routing (siehe unterschiedliche IP-Adressbereiche):

__________________
ISP seit 01.09.2021: Telekom. Tarif: Fiber-100. Reale DL/UL-Speed: 106/53 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 24,53 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC86U mit AsusWRT-Merlin-FW V386.3-2 (04-08/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.29) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP. VPN-Provider: NordVPN. Coming i'wann: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 05.05.2011, 18:07
Andro18 Andro18 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2000
Beiträge: 388
Provider: Telekom
Bandbreite: Hybrid 16000
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Du meinst die Interne Antenne der Turbobox ist Leistungsfähiger?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 05.05.2011, 18:19
dxwilli dxwilli ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 227
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta M
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Meine Nachbarin war so nett, und hat mir die neu eingetroffene "Internet+Telefon"-Hardware bestehend aus easybox 803 sowie TurboBox (als LTE-Modem) einmal für ein paar Stunden zum Testen überlassen.

Folgende Unterschiede konnte ich bisher gegenüber meiner "Internet Only"-Konfiguration feststellen:

  • a) Der WAN-IP-Adressbereich ist ein völlig anderer als bei mir. Er beginnt mit 178.14.X.X. Bei mir 149.47.246.X.X. Man wird also auf zwei verschiedene Netzwerke je nach Tarif geroutet.
meiner liegt bei 10.12.x.x, wieder ein anderes routing?

73 Willi
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 05.05.2011, 18:37
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.322
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Das ist eine interne Vodafone-IP. Er hat eine externe außerhalb des Vodafone NATs gepostet.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 05.05.2011, 22:00
Max23 Max23 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 369
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Wieso? - Dann bekommt der Kunde einfach die passende SIM-Karte per Post zugeschickt - und fertig!
Naja, "passende SIM-Karte" ist relativ.
Wenn ich einen LTE-Tarif gebucht habe, dann erwarte ich mir eigentlich, dass die SIM-Karte auch in jedem für LTE geeignetem Endgerät funktioniert.

Bei Handys (oder auch bei den ganzen UMTS-Tarifen) gibts ja auch nur eine Karte, die in jedem x-beliebigem Handy/Stick/oder was auch immer funktioniert.
(Vorrausgesetzt natürlich das Gerät unterstützt den Verbindungsstandard und hat keinen Sim-Lock von einem anderen Anbieter.)


Zitat:
Außerdem *könnte* es sein, daß die SIM-Karte dann im nachhinein für den jeweiligen Tarif freigeschaltet wird.
Das ganze hat doch nix mit dem Tarif zu tun.
Dass ich mit einem Internet only Tarif nicht telefonieren kann, ist klar.

Aber das ist doch kein Grund, weshalb ich jetzt plötzlich die Easy Box zum surfen nicht nutzen darf. Man muss die Telefonfunktion ja nicht nutzen.



Den einzigen Grund, dafür, dass es nicht geht, den ich mir noch vorstellen könnte, wäre die in meiner kürzlich erhaltenen Update-Aufforderrung angekündigte Umstellung auf das "neue LTE-Netz" (was auch immer das sein mag - bin schon gespannt, was sich da ändert. ).
Könnte sein, dass die SIM-Karte noch im "alten Netz" läuft und der neue Router damit nicht mehr klar kommt....



Zitat:
Die Speed mit der TurboBox ist auch etliches besser als mit meinem B1000 (bei absolut gleichem Standort), nur der Ping ist ca. 15 ms schlechter. Das ganze liegt wohl am anderen Routing (siehe unterschiedliche IP-Adressbereiche):
Versuch mal nicht krampfhaft alle Probleme aufs Routing, oder sonstige "externe" Probleme zurückzuführen.

Wenn die Easy-Box nun so viel schneller ist, ist wohl eher ein eindeutiges Indiz für das, was ich dir schon die ganze Zeit sage: Wenn du mehr Speed willst, brauchst du externe Antennen.


Da wir (wie wir ja während der Verbidungsabbrüch eindrucksvoll festgestellt haben) ganz offensichtlich am selben Backbone-Sever hängen, kann man mit Blick auf meinen Speed schon mal ganz sicher sagen: Am Backbone-Sever selbst liegts nicht!!
Bleibt also (neben deiner eigenen Hardware) nur noch die Leitung zwischen deinem Mast und dem Backbone als mögliche Fehlerquelle übrig.

Und dass es daran liegt ist mehr als unwahrscheinlich.
Selbst wenn dein Nachbar im Endeffekt wo anders hin geroutet wird, so ist und bleibt (abgesehen von der Funkverbindung, welche wie gesagt wahrscheinlich die wahre Wurzel des Übels ist...) der eigentliche Flaschenhals doch "die letzte Meile" - also in dem Fall die Leitung mit der der Mast ans nächste Rechenzentrum angeschlossen ist.
Und eben jene letzte Meile teilst du dir mit Sicherheit mit deinem Nachbarn.
Kann mir nicht vorstellen, dass da Vodafone extra für die Telefon & Internet Tarife ein seperates Kabel verbuddelt hat.


Dass die Verbindung dann im nächsten Rechenzentrum "anders abbiegt", mag sein. Dass es daran liegt ist aber nochmal unwahrscheinlicher.
Gerade die Knotenpunkte sind doch eh mit extrem leistungsstarken Glasfaserleitungen untereinander vernetzt...



Zitat:
meiner liegt bei 10.12.x.x, wieder ein anderes routing?
Schau mal auf www.wieistmeineip.de
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 06.05.2011, 00:07
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.757
Provider: Telekom-FTTH 100 MBit
Bandbreite: 106000 DL/53000 UL
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Zitat:
Zitat von Andro18 Beitrag anzeigen
Du meinst die Interne Antenne der Turbobox ist Leistungsfähiger?
Jo, genau das meine ich. Und es ist auch irgendwo logisch: Extern ausrichtbare Antennen sind fast immer leistungsfähiger als interne, fest verbaute.
__________________
ISP seit 01.09.2021: Telekom. Tarif: Fiber-100. Reale DL/UL-Speed: 106/53 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 24,53 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC86U mit AsusWRT-Merlin-FW V386.3-2 (04-08/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.29) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP. VPN-Provider: NordVPN. Coming i'wann: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 06.05.2011, 01:04
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.757
Provider: Telekom-FTTH 100 MBit
Bandbreite: 106000 DL/53000 UL
Standard AW: Unterschiede Vodafone LTE "Internet Only" <=> "Internet+Telefon"

Zitat:
Zitat von Max23 Beitrag anzeigen
Versuch mal nicht krampfhaft alle Probleme aufs Routing, oder sonstige "externe" Probleme zurückzuführen.
Wenn die Easy-Box nun so viel schneller ist, ist wohl eher ein eindeutiges Indiz für das, was ich dir schon die ganze Zeit sage: Wenn du mehr Speed willst, brauchst du externe Antennen.
Da wir (wie wir ja während der Verbidungsabbrüch eindrucksvoll festgestellt haben) ganz offensichtlich am selben Backbone-Sever hängen, kann man mit Blick auf meinen Speed schon mal ganz sicher sagen: Am Backbone-Sever selbst liegts nicht!!
Bleibt also (neben deiner eigenen Hardware) nur noch die Leitung zwischen deinem Mast und dem Backbone als mögliche Fehlerquelle übrig.
Okay, ich bin ja lernfähig. Es liegt höchstwahrscheinlich doch an der Funkstrecke, daß meine Speed nicht übermäßig gut ist. Schade nur, daß wir als "early adopter" wieder einmal die schlechtere Hardware abbekamen, denn die TurboBox hat wirklich die besseren Antennen.
__________________
ISP seit 01.09.2021: Telekom. Tarif: Fiber-100. Reale DL/UL-Speed: 106/53 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 24,53 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC86U mit AsusWRT-Merlin-FW V386.3-2 (04-08/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.29) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP. VPN-Provider: NordVPN. Coming i'wann: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Risikoschaltung ""NGN oder ISDN"" Unterschiede max-e Arcor [Archiv] 1 13.11.2008 14:33
Internet "hängt" - "Warten auf..." im Browser 0001001 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 32 30.12.2007 11:48
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
"Bild ab" schaltet "Num Lock" an/aus, Taste "6" löscht Heiko_Heider Hardware 1 06.08.2006 12:05
Internet by Call mit "Arcor Preselect telefon flat" möglich? husten Arcor [Archiv] 4 01.08.2006 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.