#1  (Permalink
Alt 15.12.2002, 15:37
Benutzerbild von Xardas
Xardas Xardas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 882
Xardas eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Weniger Regulierung für Telekom

= bestehndes Monopol behalten und ausbauen. Unfassabr damit schwinden alle hoffnungen auf ghf (den warum sollte es die dtag freiwillig anbieten).
aber lest ersmtal selsbt (quelle heise.de) :

Weniger Preisregulierung für Deutsche Telekom geplant

Geht es nach den Vorstellungen der Bundesregierung, bekommt die Deutsche Telekom auf unerwartetem Weg Schützenhilfe beim Schuldenabbau. Denn nach einem Bericht des Focus in seiner aktuellen Ausgabe will die Regierung es der Telekom leichter machen, höhere Telefongebühren einzuführen.

In seiner Sitzung am 18. Dezember wird das Bundeskabinett laut dem Nachrichtenmagazin ein Sondergutachten der Monopolkommission zur Wettbewerbsentwicklung auf dem Telekommunikationsmarkt zurückweisen. In dem Gutachen hatte das Gremium, das die Bundesregierung in Fragen des Wettbewerbs berät, unter anderem eine starke Preisregulierung für die Telekom gefordert.

Ein Regierungsmitglied sagte dagegen gegenüber dem Focus: "Die Vorab-Genehmigung von Telekompreisen muss vom Tisch." In der Stellungnahme der Bundesregierung heiße es, eine Festlegung von Endkundenpreisen sei nur noch "letztes Mittel". Der Bund wolle eine Abschaffung "überflüssiger Regulierung".

Bereits Ende 2001 hatte die Monopolkommission in einem Sondergutachten gegen das anhaltende Monopol der Telekom auf vielen Telekommunikationsmärkten gewettert. Im Juli 2002 hatte das Beratergremium dann ihr 14. Hauptgutachten vorgelegt, in dem es andauernde Wettbewerbsmängel in den Märkten für Telekommunikation, Post, Bahn, Gas und Energiewirtschaft beklagte -- daher seien staatliche Eingriffe für mehr Wettbewerb in diesen netzgebundenen Branchen gefordert, hieß es damals.




....na super, ade ghf oder nicht??
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.12.2002, 15:46
Benutzerbild von dastranger
dastranger dastranger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2001
Beiträge: 610
Standard

Zitat:
Der Bund wolle eine Abschaffung "überflüssiger Regulierung".
Wie kann man auf dem Telefonmarkt von überflüssiger regulierung sprechen? Wenn hier eine Regulierung wegfällt fällt das ganze Kartenhäuschen zusammen!

In den Ohren der Verbraucher hört sich so eine Abschaffung überflüssiger Regulierung natürlich gut an!

Was mach mer jetzt?

Ich freu mich schon, wenn die EU am Drücker ist! Das wird mal richtig schön! Am besten drücken sie Deutschland noch eines drauf, am besten den Politikern *gggrrrr*

Wenn mir der Schröder vor's Moped läuft brems ich nicht!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.12.2002, 15:48
Benutzerbild von Xardas
Xardas Xardas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 882
Xardas eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

keine regulierung = kein wettbewerb

wer war noch gleich für eine liberalisierung des marktes ?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.12.2002, 15:51
drmasc drmasc ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 188
Standard

da hätte ich noch nie gebremst
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.12.2002, 16:04
Ninja:-) Ninja:-) ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2000
Beiträge: 2.864
Provider: Cöngster localFLAT
Bandbreite: T-DSL 6000 | FP
Standard

Das von unserer Regierung vor dem Inkrafttreten der Europaweiten Regulierung nichts mehr kommen wird war ja eigentlich klar. Das Schröder & Co. der Telekom nun aber in den letzten verbleibenden Monaten noch dermaßen den Rücken stärken will ist nurnoch frech.

Aber ist schon klar, wir Bürger zahlen ja noch nicht genug, da kommt eine höhere Telefonabzocke noch gerade recht. In welcher Welt leben die Damen und Herren in Berlin überhaupt?
Vielleicht gibt es demnächst noch eine Telekom-sonder-Steuer?!

Es wird wirklich höchste Zeit das auf EU Ebene reguliert wird, was von unseren politikern kommt kann man ja getrost in die Tonne kloppen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.12.2002, 16:14
Benutzerbild von Xardas
Xardas Xardas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 882
Xardas eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

die dtag wollte ja jetzt schon imemr die grundgebühr für analog teleanschlüsse erhöhen, ohne regulierung werden die das noch erhöhen und auch isdn nutzer, bei 98 % marktanteil is das für die dann kein problem.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.12.2002, 16:51
Benutzerbild von Faith_Dsk
Faith_Dsk Faith_Dsk ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2002
Ort: Landkreis Heilbronn
Beiträge: 704
Provider: Vodafone
Bandbreite: 100 Mbit/s
Faith_Dsk eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Früher hätte ich für so ne Nachricht die nächste VsT in Brand gesteckt. Morgen krieg ich DSL-Light also kanns mir wohl egal sein. Trotzdem... unverständlich für den "kleinen Mann".
__________________
07.08.06 VST für ADSL2+ ausgebaut
14.06.11 ADSL2+ dank Wechsel zu Vodafone
23.06.11 RAM6000 @ Vodafone
39,43 DB @300kHz
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 15.12.2002, 21:28
Benutzerbild von Publius
Publius Publius ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Beiträge: 5.087
Standard

faith dsk genau das ist die richtige einstellung.

Morgen krieg ich DSL-Light also kanns mir wohl egal sein.


Was ist mit so Leuten wie mir ? Die 0 kbits haben ? Sind die dir auch egal ?



Jo und zum Thema Telekom ist für mich schon alles gesagt, ich hoffe, dass ich noch lange meine AOL Flat hab und wenn ich studieren gehe, ziehe ich in eine große Stadt wo es DSL gibt. Sofern ich es mir von meinem Bafög überhaupt leisten kann ....
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 16.12.2002, 02:52
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Zitat:
und wenn ich studieren gehe, ziehe ich in eine große Stadt wo es DSL gibt. Sofern ich es mir von meinem Bafög überhaupt leisten kann ...
Mein Tip, probiere dann mal in ein Studentenwohnheim zu kommen, wo du 10Mbit-LAN-Anschluß für 10 Euro oder so kriegst...ok is dann sicherlich beschnitten wegen Ports und ggf. Traffic (bei mir zum Glück nicht), aber besser als DSL...

Zitat:
faith dsk genau das ist die richtige einstellung.

Morgen krieg ich DSL-Light also kanns mir wohl egal sein.
Er hat doch geschrieben "unverständlich für den kleenen Mann"...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 16.12.2002, 07:28
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Super Herr Schröder *applaus* Hast es wieder geschafft!! *kopfschüttel*


So geht das mit der Regierung doch schon 4Jahre. Im Sommer 2000 das große Versprechen "Internet für alle". Und was hat man davon gehört? NIX! Aber als Onlinekosten.de ne Umfrage auf der Startseite gemacht hat: Immernoch unglaubliche viele Leute mit der Meinung "Mit der SPD kommt die Flatrate."


Das Problem war, dass die Regierung die Themen Internet und Kommunikation als unwichtig abgestempelt haben, weil das ja zu unwichtig ist, und nicht die Presse anzieht. Zudem noch viel zu modern.

Nimmt es mir nicht übel, aber ich glaube mit der CDU gäbe es bereits eine Großhandelsflatrate.

Hoffen wir mal auf die Landtagswahlen (auch in meinem Bundesland ), da enden wir Schröders Schreckenszug.

Gruss, Bart
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EU-Parlament stimmt für Roaming-Regulierung ChrisNRW Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 0 23.05.2007 15:47
UMTS Notebook Tarife für 3 Monate oder weniger! GünstigWebspace Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 13 27.09.2005 00:38
Alice DSL für weniger als 12 Monate ? Ehemalige Benutzer Alice / AOL [Archiv] 0 22.09.2005 10:09
Regulierung überprüft Telekom-Großhandelsflatrate oid Sonstige Anbieter und Archiv 21 08.09.2001 13:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.