#1  (Permalink
Alt 23.02.2009, 12:47
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard HYTAS-FTTB-Ausbau

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
sollte man dann nicht eher froh sein, dass sich überhaupt jemand bereit erklärt, trotz offensichtlich sehr geringer Nachfrage (sonst gäbe es ja mehrere Veranstalter, die ein Angebot hätten) als Veranstalter aufzutreten?
Hier hat wohl jemand seine ganz eigene Realität?
Es gibt Bereiche ohne DSL-Versorgung, wo man sagen kann, jeder zweite Telefonanschluss würde DSL nehmen. Dabei handelt es sich aber nicht um Bergdörfer usw.
Und Du redest von "sehr geringer Nachfrage" ...
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.02.2009, 21:01
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von Hovi Beitrag anzeigen
Meine Vermittlungsstelle steht in 39590 Tangermünde (Einwohner: 9493 - 31. Dez. 2007) plus umliegende Dörfer.
Vorwahl: 039322
Ich weiß ja nicht, wie bei euch die Nachfrage ist. Deshalb beziehe ich mich auch nicht auf euren konkreten Fall.
Es gibt aber schon Fälle anderswo, wo trotz genügend Nachfrage bis auf Weiteres nichts passiert ...
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.02.2009, 21:06
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.479
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht, wie bei euch die Nachfrage ist. Deshlab beziehe ich mich auch nicht au diesen konkreten Fall.
Es gibt aber schon Fälle, wo trotz genügend Nachfrage bis auf Weiteres nichts passiert ...
Das kann ich mir kaum vorstellen, gibt es da konkrete Belege?

Warum sollte ein Anbieter nicht anbieten wenn genügend Nachfrage da ist. Normalerweise wird in solchen Fällen ein Konzept zum Ausbau vom Anbieter gemacht, vorausgesetzt die Gemeinden beteiligen sich angemessen an den Kosten und fragen beim Anbieter entsprechend an...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.02.2009, 21:26
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Das kann ich mir kaum vorstellen, gibt es da konkrete Belege?
Warum sollte ein Anbieter nicht anbieten wenn genügend Nachfrage da ist. Normalerweise wird in solchen Fällen ein Konzept zum Ausbau vom Anbieter gemacht, vorausgesetzt die Gemeinden beteiligen sich angemessen an den Kosten und fragen beim Anbieter entsprechend an...
Was "genügend Nachfrage" ist, bestimmen ja Telekom und Co.
...
Genau so ist es: "vorausgesetzt die Gemeinden beteiligen sich angemessen". Was hier angemessen ist, bestimmen wieder .... richtig: Telekom und Co.
...
Was "genügend Nachfrage" angeht, die gibt es schon dort, wo ich wohne.
Da brauche ich mich noch nicht mal um andere Ortsnetze kümmern.
(In denen trotz hoher Nachfrage auch lange nichts passiert ist.)
"Genügend Nachfrage" wird hier wohl erst bei 100 Prozent DSL-Nachfrage gesehen ...
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.02.2009, 23:19
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Was "genügend Nachfrage" ist, bestimmen ja Telekom und Co.
...
Genau so ist es: "vorausgesetzt die Gemeinden beteiligen sich angemessen". Was hier angemessen ist, bestimmen wieder .... richtig: Telekom und Co.
...
Was "genügend Nachfrage" angeht, die gibt es schon dort, wo ich wohne.
Da brauche ich mich noch nicht mal um andere Ortsnetze kümmern.
(In denen trotz hoher Nachfrage auch lange nichts passiert ist.)
"Genügend Nachfrage" wird hier wohl erst bei 100 Prozent DSL-Nachfrage gesehen ...
Hallo Nenunikat
Was soll denn die Jammerei und gezielte Fehlinformation durch Weglassen von Infos hier wieder? Willst Du nur Deinen Frust ablassen oder auch genau beschreiben, was bei Dir und auch in Deinem Ort los ist? Schreib dem Xbjdx doch mal genauere Fakten hin. Auch welche technischen Probleme bei Euch sind.
Eines nebenbei. Was genügend Nachfrage und was angemessen ist bestimmt der, der bezahlt.
K-H
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.02.2009, 00:03
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
Hallo Nenunikat
Was soll denn die Jammerei und gezielte Fehlinformation durch Weglassen von Infos hier wieder? Willst Du nur Deinen Frust ablassen oder auch genau beschreiben, was bei Dir und auch in Deinem Ort los ist? Schreib dem Xbjdx doch mal genauere Fakten hin. Auch welche technischen Probleme bei Euch sind.
Eines nebenbei. Was genügend Nachfrage und was angemessen ist bestimmt der, der bezahlt.
K-H
Mit Deinem letzten Satz hast Du mich ja bestätigt - nennst aber meinen Beitrag "Jammerei" usw.
...
Soll ich bestimmte Teile zum x-mal groß und breit wiederholen?
Du kennst die Darstellungen dazu genug - und müsstest wissen, das bei mir nicht nur 10 % der Telefonkunden DSL wollen, sondern wesentlich mehr.
(Und wenn Dir der Bezug auf Zehren hier nicht gefällt, kann man ja Diera nehmen - den anderen Teil von Diera-Zehren. Dort ist das Thema RAM, um welches es hier geht, hochaktuell - denn da gibt es genug Anschlüsse ohne Glasfaser und mit ellenlanger Kupfer-TAL. Auch dort ist die Nachfrage entsprechend hoch.)
Ich habe eine Erwiderung auf
Zitat:
Zitat von xdjbx
Das kann ich mir kaum vorstellen, gibt es da konkrete Belege?
Warum sollte ein Anbieter nicht anbieten wenn genügend Nachfrage da ist. Normalerweise wird in solchen Fällen ein Konzept zum Ausbau vom Anbieter gemacht, vorausgesetzt die Gemeinden beteiligen sich angemessen an den Kosten und fragen beim Anbieter entsprechend an...
und somit auch auf
Zitat:
Zitat von xdjbx
"... sollte man dann nicht eher froh sein, dass sich überhaupt jemand bereit erklärt, trotz offensichtlich sehr geringer Nachfrage ..."
gemacht.
Als konkreten Beleg habe ich die Lage bei mir vor Ort genannt.
Also erkläre mir mal, warum bei mir nur eine sehr geringe Nachfrage sein soll. Denn technische, also andere Hinterungsgründe gibt es hier nicht - höchstens subventionstechnische.
...
Ich habe nun mal ein Beispiel, das gute Nachfrage noch lange nicht zu etwas führt. Warum soll ich das nicht äußern dürfen?
...
Ich hoffe, es kann hier auf die endlose Wiederholung alter Debatten verzichtet werden.
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 25.02.2009, 10:36
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von rabbe Beitrag anzeigen
Zumindest enthielt sein Beitrag für mich auch neue Aspekte. Er wohnt quasi um die Ecke. Es wird wohl doch nicht wieder ein "TAL der Ahnungslosen" im Elbtal unterhalb von Dresden geben?
Guten Morgen Rabbe
Nenunikat hat hier schon reichlich ellenlange Aufsätze geschrieben, die offenbar kaum einer liest. Er wohnt in einem Ort, in dem das Hytas FTTC Netz ausgebaut ist, bis auf zwei Kästen mit ein paar Anschlüssen. Pro Kasten ca 20 Tel Anschlüsse. Da war wohl jemand vom Vertrieb in Erfurt?? der Meinung, das lohnt nicht. Rechnet sich das, für ca 10 DSL Anschlüsse einen Kasten umzurüsten? Was ich da aber trotzdem moniere ist, daß es einer bringt, ein Netz bis auf zwei Kästen umzurüsten. Da hätte ich schon einmal den Obermann oder den Höttges gefragt, ob er das für richtig hält.
Nenunikat selbst hängt an einem Hytas FTTB Anschluß mit den bekannten Problemen. Die hohe Nachfrage bei ihm sind 12 Tel Anschlüsse und davon wahrscheinlich die Hälfte, die DSL haben möchten.
Dieses hatte ich von Nenunikat klar geschrieben erwartet, damit auch einer das nachvollziehen kann.
K-H
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.02.2009, 12:52
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Machst du doch ohnehin bei jeder Gelegenheit, in jedem Thread, zu jedem Thema
*scnr*
Tja, da nehmen wir uns wohl beide nicht viel...
Aber ich nehme jetzt Deine Einschätzung nicht als Aufforderung, das Genannte tatsächlich zu machen. Also entspannt bleiben ...
Zitat:
Zitat von rabbe Beitrag anzeigen
Zumindest enthielt sein Beitrag für mich auch neue Aspekte. Er wohnt quasi um die Ecke. Es wird wohl doch nicht wieder ein "TAL der Ahnungslosen" im Elbtal unterhalb von Dresden geben?
Wenn man von Tälern spricht (ohne DSL, ohne UMTS, ohne EDGE, ohne WLAN, ...) dann kommt es hin. Freie Sicht auf die Satelliten besteht zum Glück aber noch ...
Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
Guten Morgen Rabbe
Nenunikat hat hier schon reichlich ellenlange Aufsätze geschrieben, die offenbar kaum einer liest. Er wohnt in einem Ort, in dem das Hytas FTTC Netz ausgebaut ist, bis auf zwei Kästen mit ein paar Anschlüssen. Pro Kasten ca 20 Tel Anschlüsse. Da war wohl jemand vom Vertrieb in Erfurt?? der Meinung, das lohnt nicht. Rechnet sich das, für ca 10 DSL Anschlüsse einen Kasten umzurüsten? Was ich da aber trotzdem moniere ist, daß es einer bringt, ein Netz bis auf zwei Kästen umzurüsten. Da hätte ich schon einmal den Obermann oder den Höttges gefragt, ob er das für richtig hält.
Nenunikat selbst hängt an einem Hytas FTTB Anschluß mit den bekannten Problemen. Die hohe Nachfrage bei ihm sind 12 Tel Anschlüsse und davon wahrscheinlich die Hälfte, die DSL haben möchten.
Dieses hatte ich von Nenunikat klar geschrieben erwartet, damit auch einer das nachvollziehen kann.
K-H
Danke für diesen Beitrag von Dir. Kleine Korrektur dazu sei mir erlaubt: In Schieritz hängen 32 Haushalte am KVZ 83 - ist für das Ergebnis aber auch egal. Da ich nicht selbst an dem KVZ 83 hänge, kann ich den aktuellen Zustand selber leider nicht bei Obermann oder Höttges bemängeln.
Und die direkt Betroffenen winken ab: ... würde bei der Telekom eh nichts bringen ... man wird hier doch sowieso hingehalten ...
...
(Der Grund warum ich nicht bis ins Detail gehen wollte, ist der, dass es mir nur um den Fakt höherer Nachfrage als "ganz gering" ging, ich nicht ständig alle bei uns Wartenden nach ihrem aktuellen Bedarf frage - um ständig wasserdichte Zahlen liefern zu können - und ich tatsächlich schon genügend Romane hier dazu geschrieben habe.)
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.02.2009, 16:58
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Telekom-RAM Pilot ADSL1 384-6000 ab Jan 08-Aktueller Status (1/09) in Posting #1

Zitat:
Zitat von Nenunikat Beitrag anzeigen
Danke für diesen Beitrag von Dir. Kleine Korrektur dazu sei mir erlaubt: In Schieritz hängen 32 Haushalte am KVZ 83 - ist für das Ergebnis aber auch egal. Da ich nicht selbst an dem KVZ 83 hänge, kann ich den aktuellen Zustand selber leider nicht bei Obermann oder Höttges bemängeln.
Und die direkt Betroffenen winken ab: ... würde bei der Telekom eh nichts bringen ... man wird hier doch sowieso hingehalten ...
...
(Der Grund warum ich nicht bis ins Detail gehen wollte, ist der, dass es mir nur um den Fakt höherer Nachfrage als "ganz gering" ging, ich nicht ständig alle bei uns Wartenden nach ihrem aktuellen Bedarf frage - um ständig wasserdichte Zahlen liefern zu können - und ich tatsächlich schon genügend Romane hier dazu geschrieben habe.)
Die Zahl hatte ich nicht mehr im Kopf, wollte aber nicht absichlich verfälschen.
Da die Leute sich nicht rühren, kann man deutlich sehen, wie wichtig DSL für sie ist. Daran kann auch Dein Beklagen nichts ändern, es ist auch nicht Dein Bier. Es gibt mit Sicherheit Leute, die dringender DSL brauchen.
Daß Du kein DSL hast, liegt ja wohl deutlich an dem noch ungelösten Problem der bezahlbaren Aufrüstung Deines FTTB Anschlusses. Von solchen Anschlüssen sind einige betroffen, ohne hier das Forum in allen Freds vollschreiben. Oder hat Xdjbx auf Grund Deines vielen Schreibens gewußt, um was es bei Dir geht.
Kleiner Tipp, wende Dich mal an die Firmen, daß sie schnell eine bezahlbare Lösung bringen, auch eine für ein Haus mit ein paar DSL Anschlüssen.
K-H
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.02.2009, 20:45
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.419
Standard HYTAS-FTTD-Ausbau

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
...
Da die Leute sich nicht rühren, kann man deutlich sehen, wie wichtig DSL für sie ist. Daran kann auch Dein Beklagen nichts ändern, es ist auch nicht Dein Bier.
....
Dass die Leute nicht an Oppermann, Hötges und andere schreiben, hat einen anderen Grund: Sie versprechen sich davon nichts, weil sie sich von den Politikern und der Telekom nur noch veralbert vorkommen.
Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
...
Daß Du kein DSL hast, liegt ja wohl deutlich an dem noch ungelösten Problem der bezahlbaren Aufrüstung Deines FTTB Anschlusses. Von solchen Anschlüssen sind einige betroffen, ohne hier das Forum in allen Freds vollschreiben.
...
Dass es keine bezahlbare Lösung gibt, sehe ich aber anders, wenn ich mir Dresden-Striesen und Berlin-Spandau ansehe. Zumal in Dresden-Striesen die Wohneinheiten meist deutlich kleiner sind, als die Wohnblöcke hier.
...
Wenn ich alle Foren vollschreiben wollte, hätte ich aber viel zu tun.
Da geben andere ihre auch immer gleiche (von meiner Sicht abweichende) Meinung wesentlich öfter kund.
Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
...
Kleiner Tipp, wende Dich mal an die Firmen, daß sie schnell eine bezahlbare Lösung bringen, auch eine für ein Haus mit ein paar DSL Anschlüssen.
K-H
Habe ich schon vor Jahresfrist gemacht - ist aber auf Grund der terrestrischen Gegebenheiten gescheitert ...
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CityNetCologne - NetCologne FTTB Ausbau --->> Erfahrungen ??? dodgeviperrt10 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 129 02.01.2010 08:39
Welche Fritzbox für Netcologne Glasfaser FTTB jamjam Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 10 02.11.2008 12:39
FTTB-Ausbau: Gemeinsamer Ausbau aller interessierten Telcos Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 49 25.10.2008 22:23
Kurze Glasfaserfrage (FTTB) StephanSax Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 12 16.07.2008 13:45
FTTC oder FTTB ????? Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 26 24.05.2006 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.