#21  (Permalink
Alt 24.07.2014, 07:14
Benutzerbild von ReneV
ReneV ReneV ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Gummersbach
Beiträge: 841
Provider: Telekom
Bandbreite: 100Mbit/s FTTH
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Bei VDSL hätte ich ehr die TAE rausgeschmissen und gegen eine UAE Cat5 Dose ersetzt so wie CAT6 Kabel verwendet und die Schirmung am Potentialausgleich angeschlossen.
Hast du mal die Klemmstellen vom Kabel kontrolliert ob die eventuell oxidiert sind?
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 24.07.2014, 08:05
Benutzerbild von ~Enterhaken~
~Enterhaken~ ~Enterhaken~ ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2000
Alter: 37
Beiträge: 818
Provider: INEXIO / QUiX
Bandbreite: 70.000
~Enterhaken~ eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Zitat:
Zitat von ReneV Beitrag anzeigen
Bei VDSL hätte ich ehr die TAE rausgeschmissen und gegen eine UAE Cat5 Dose ersetzt so wie CAT6 Kabel verwendet und die Schirmung am Potentialausgleich angeschlossen.
Hast du mal die Klemmstellen vom Kabel kontrolliert ob die eventuell oxidiert sind?
Naja ich hab zwar VDSL2, bin aber mit Kupfer an den OutdoorDSLAM angebunden, also kein FTTH. Daher macht TAE rauswerfen vermutlich keinen Sinn, oder?
Am APL hab ich nichts kontrolliert. Wurde hier ja schon mehrmals gesagt dass ich davon die Finger lassen soll. Könnte es natürlich trotzdem mal aufmachen und nachsehen
__________________
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 24.07.2014, 08:15
Benutzerbild von ReneV
ReneV ReneV ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Gummersbach
Beiträge: 841
Provider: Telekom
Bandbreite: 100Mbit/s FTTH
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Das hat mit FTTH nichts zu tun.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 24.07.2014, 08:51
Benutzerbild von ~Enterhaken~
~Enterhaken~ ~Enterhaken~ ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2000
Alter: 37
Beiträge: 818
Provider: INEXIO / QUiX
Bandbreite: 70.000
~Enterhaken~ eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Zitat:
Zitat von ReneV Beitrag anzeigen
Das hat mit FTTH nichts zu tun.
In vorherigen Beiträgen wurde geschrieben, dass CAT-Kabel nicht so gut geeignet sind, vor allem wenn demnächst Vectoring kommt. Du schreibst jetzt wieder das Gegenteil. Das ist schon ein wenig verwirrend. Kannst du begründen, warum CAT-Kabel doch besser sein sollen?
__________________
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 24.07.2014, 10:33
Benutzerbild von eXtremeDL
eXtremeDL eXtremeDL ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 559
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Cat ist nicht besser, da flexible Leiter und anderer Übergangswiderstand als bei Telefonkabeln.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 24.07.2014, 12:05
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Zitat:
Zitat von ReneV Beitrag anzeigen
die Schirmung am Potentialausgleich angeschlossen.
Naja da das Kabel nicht geschirmt war hätte das wohl net all zu viel gebracht.
(ich weiß kann was für die Netzseite bringen, aber da scheinen die Störungen ja nicht her zu kommen)

Ist aber jetzt mit dem neuen Kabel tatsächlich eine gute Idee. Einfach irgend ein Kabel an die Schirmung löten (oder wenn der alte APL dafür ne klemmung hat diese nutzen) und das zum Potentialausgleich legen.
Zitat:
Zitat von ~Enterhaken~ Beitrag anzeigen
Naja ich hab zwar VDSL2, bin aber mit Kupfer an den OutdoorDSLAM angebunden, also kein FTTH. Daher macht TAE rauswerfen vermutlich keinen Sinn, oder?
Naja wenn du VoIP hast kannst du natürlich die TAE gegen ne RJ45-Dose ersetzen. Bringt im Endefekt aber nix, außer dass man dann standard-Netzwerkkabel nehmen kann und wenn doch mal ein Telekomtechniker kommen muss wird der gleich wieder auf dem Absatz umdrehen. Also ich würds nicht machen.
Wenn die TAE so alt ist wie das Kabel solltest du die aber vielleicht mal ersetzen. Die bekommen über die Jahre auch gern mal nen hau weg. Also wenn du eh schon dabei bist zu modernisieren...

Zitat:
Am APL hab ich nichts kontrolliert. Wurde hier ja schon mehrmals gesagt dass ich davon die Finger lassen soll. Könnte es natürlich trotzdem mal aufmachen und nachsehen
An die Seite zum Haus hin darfst du dran. Auch wenn hier öfter was anderes gesagt wurde, alles im Haus gehört dir. Wenn du das Kabel austatuscht musst du da ja eh dran.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 24.07.2014, 12:14
Benutzerbild von eXtremeDL
eXtremeDL eXtremeDL ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 559
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Zitat:
Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
An die Seite zum Haus hin darfst du dran. Auch wenn hier öfter was anderes gesagt wurde, alles im Haus gehört dir. Wenn du das Kabel austatuscht musst du da ja eh dran.
Nein darf er nicht. Der APL ist Eigentum der Telekom und gilt als Sabotageversuch wenn man dort dran geht.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 24.07.2014, 12:56
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Würde er heute einen neuen Anschluss bekommen müsste er ja sogar das Kabel zur TAE selber verlegen oder durch einen von ihm bezahlten unabhängigen Techniker verlegen lassen. Wie soll das denn gemacht werden wenn man nicht an den APL darf? Magie?
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 24.07.2014, 13:10
Benutzerbild von ReneV
ReneV ReneV ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Gummersbach
Beiträge: 841
Provider: Telekom
Bandbreite: 100Mbit/s FTTH
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

@eXtremeDL
Ich rede von Cat 6 Installationsleitung, die haben einen starren 0,6er Leiter.

@Enterhaken
Cat 6 ist unempfindlicher gegen Elektromagnetische Einflüsse von außen. Da bei VDSL2 der Frequenzbereich bis 17 MHz genutzt wird, bietet VDSL eine sehr breite Angriffsfläche für Störungen von außen. (Rundfunksender, Amateurfunk, Zeitzeichen usw.)
Die meisten Telekom Techniker werden zu CAT 6 Kabeln raten wenn man schon was neu verlegt.
Zumindest kenne ich das nur so. Bei Businessanschlüssen die wir haben forderte die Telekom immer mindestens Cat 5 vom APL bis zum Montageort des PMXer. TAE Dosen traue ich nicht, da diese nicht für hochbitratige Anschaltungen entwickelt wurden.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 24.07.2014, 13:52
Benutzerbild von ~Enterhaken~
~Enterhaken~ ~Enterhaken~ ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2000
Alter: 37
Beiträge: 818
Provider: INEXIO / QUiX
Bandbreite: 70.000
~Enterhaken~ eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kabel zwischen APL und TAE austauschen

Ihr macht mich alle komplett durcheinander. Jeder schreibt hier etwas anderes und ich weiß so langsam echt nicht mehr was ich machen soll. Gestern hab ich das J-Y(ST)Y 4x2x0,8 bestellt, jetzt soll ich dann doch wieder CAT6 verwenden? Warum dann wiederum nicht direkt CAT7? Netzwerkdose kann ich natürlich anlegen. Wäre ja auch beim J-Y(ST)Y kein Problem.
Werdet euch bitte mal einig in euren Aussagen
__________________
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbesserung bzw. Reparatur Anschlussdose zwischen APL und 1.TAE Glasfasernutzer ADSL und ADSL2+ 8 04.04.2014 13:57
Erste TAE direkt neben APL - Einsparungspotential? Andi316 VDSL und Glasfaser 24 05.10.2012 15:22
APL -> TAE Cat5e/6 Kabel möglich? Saroman Mobilfunk- und Festnetz-Technik 1 26.02.2009 21:04
Welche Kosten bei Verlegung zwischen APL und 1. TAE ]Snorre[ Festnetz: Anbieter und deren Tarife 2 05.06.2007 09:05
Daten zwischen 2 digitalen AB austauschen LoonyTune Mobilfunk- und Festnetz-Technik 4 14.10.2004 13:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.