#1  (Permalink
Alt 20.12.2003, 22:48
Milbe Milbe ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2002
Beiträge: 23
Standard Hilfe, hat schon jemand so eine mail bekommen?

Hi, ich habe heute diese Mail von cam-show@web.de bekommen:
Betreff: Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet

Sehr geehrte Damen und Herren,

das herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit Strafbar.

Wir möchten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner unter der IP 195.**.191.*** erfasst wurde. Der Inhalt Ihres Rechner wurde als Beweismittel sichergestellt und es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingleitet.

Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt. Die von uns gesammelten Daten unter dem Aktenzeichen #25*** sind für Sie und ggf. Ihrem Anwalt beigefügt und einsehbar.

Da wir negative Erfahrungen mit Mailbomben in der Vergangenheit gemacht haben, wurde die Herkunft dieser Mail verschleiert.


Nähere Auskunft erteilt Ihnen die Kriminalpolizei Düsseldorf, Europa Sonderkommission "Internet Downloads" Rufnummer innerhalb Deutschland (0211) 870 - 0 oder (0211) 870 - 6868 Rufnummer außerhalb Deutschland (0049211) 870 - 0 oder (0049211) 870 - 6868

Hochachtungsvoll

i.A. PK Mollbach

Absender Mail war folgende: cam-show@web.de
Ist diese Mail echt???
Ich selber weiß gar nicht, ob ich je mit der oben angegegben IP im Netz war.
Die Mail ist auf meine Mailadresse GMX gesendet worden. Die habe ich aber bei keinem Provider angegeben. Bei meinem Provider habe ich eine ander angegeben.
Bei der mail war auch eine Anhangdatei drann, die ich aber mit Doppelklick nicht öffnen kann. Da wird dann bloß die Mail selbst geöffnet.
Ist die mail ein Fake? Was passiert wenn Sie wirklich von der Kripo Düsseldorf ist? Zumindest, ist die Rufnummer echt. Hab ich schon nachgesehen.


Kommen die persönlich bei mir jetzt vorbei?
Schreibt mal Bitte eure Meinung.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.12.2003, 22:51
Toby Toby ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Stark im Recht!
Beiträge: 8.886
Standard

Schon im ersten Satz zwei Rechtschreibfehler. Dann noch die seltsame E-Mail-Adresse... Unwahrscheinlich, dass diese Mail authentisch ist. Die Rufnummer rauszubekommen, ist doch kein Akt...
__________________
Gude,
Toby

LIVE IS LIFE
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.12.2003, 22:55
Milbe Milbe ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2002
Beiträge: 23
Standard

Naja, im vorletzten Abschnitt steht ja, das die Herkunft der Mail verschleiert
wird.
Zitat:
Da wir negative Erfahrungen mit Mailbomben in der Vergangenheit gemacht haben, wurde die Herkunft dieser Mail verschleiert.
Ich weiß net so Recht.
Habe solche Mail's noch nie erhalten.
Bin schon ziemlich lange im Netz. ca. seit ende 97
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:16
AlexanderS AlexanderS ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: Southern California
Beiträge: 1.345
Provider: COX
Bandbreite: 4000/512
Standard

Ich würde sagen, die Mail ist ein Fake und das aus mehreren Gründen. Ich mag bei einigen falsch liegen und lass mich auch gern vom Gegenteil überzeugen, wenn Du wirklich ein Anschreiben auf dem Tisch liegen hast ;-)

Ist es nicht direkt möglich über Deine IP Deine Email-Adresse festzustellen. Wenn jemand Deine IP und eine Zeit hat, dann kann er den Provider herausbekommen, dieser kann nachsehen und die Kundendaten (Deine) herausgeben, dabei natürlich auch die Email-Adresse. Aber wenn man eine Anschrift hat, die man mühsam herausbekommen hat, warum sollten die Ermittler jetzt noch eine Email losschicken!?

Eine Email ist kein beglaubigtes Anschreiben insbesondere nicht, wenn es von einer gefakten Mail-Adresse kommt. Ich kann deshalb nicht glauben, dass sich Deutsche Behörden eines solchen Mittels für irgendwelche Informationen überhaupt bedienen.

Warum sollte man Dir überhaupt vorab eine Mail schicken? Damit Du noch Beweismaterial aus dem Weg räumen kannst?

Ich wüsste nicht, dass sich irgendeine der Ermittlungsbehörden bisher mal die Mühe gemacht hätte hinter "kleinen Fischen" herzujagen, die lediglich Filme oder Musik downloaden. Anbieter in großem Stil sind da bestimmt noch anders zu werten.

Der Spruch "Der Inhalt Ihres Rechner wurde sichergestellt" kann auch nicht stimmen. Amerikanische Behörden und die Musikindustrie hat zwar damit mal angefangen in Rechner einzudringen und nach illegalem Material zu suchen (wohl automatisiert), aber das wäre in Deutschland ein Eindringen in eine Privatsphäre, die ohne Erlaubnis und einfach so nicht gestattet ist.



Apropos... stehen da eigentlich komplette IPs oder wirklich nur eine Nummer davon? Wie auch immer, Du kannst zumindest mal nachprüfen (Internetverbindung herstellen und "ipconfig" in einer DOS-Box eingeben) ob Du bei der Interneteinwahl wirklich IPs aus dem Bereich bekommst. Denn Internetprovider vergeben üblicherweise immer wieder ähnliche IPs, weil auch sie nur einen beschränkten Adressraum haben.

Naja, mit Sicherheit ausschliessen kann ich zwar auch nicht, dass das ein Fake ist, aber wer weiss... Fühlst Du Dich denn irgendwie "schuldig"
Zumindest die Rufnummer der Polizeidienststelle stimmt, ruf doch einfach mal an und frag nach, ob die unter pornographisch anmutenden Email-Adressen halb offizielle Anschreiben mit der Ankündigung zu eingeleiteten Ermittlungsverfahren verschicken...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:32
Benutzerbild von Stati
Stati Stati ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Alter: 38
Beiträge: 3.086
Provider: Arcor
Bandbreite: 16000/800
Standard

Zitat:
Bei der mail war auch eine Anhangdatei drann, die ich aber mit Doppelklick nicht öffnen kann. Da wird dann bloß die Mail selbst geöffnet.
Also wenn das nicht nach nem Wurm aussieht, dann weiß ich auch nicht ...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:36
Milbe Milbe ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2002
Beiträge: 23
Standard

Danke für deine Antwort.
Das mit der IP-Prüfung hab ich schon gemacht. Soweit ich das immer mal beobachtet habe, hab ich am Anfang immer ne 80 iger Nummer und nicht wie in den Schreiben eine 195.
Die IP steht in der Mail komplett, genauso wie das Aktenzeichen die Sternchen habe ich dorthin gesetzt.
Ich bin an einem Router angeschlossen, dynamische IP's bekomme ich selbsverständlich nauch.
Ich war das letzte viertel Jahr bei 1u1.
Deshalb weiß ich nciht ob ich bei denen so eine IP-Nummer hatte.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:39
Benutzerbild von Corwin of AMber
Corwin of AMber Corwin of AMber ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.048
Standard

hi

das ist eine der sober wurm-mails

http://www.heise.de/newsticker/data/dab-20.12.03-000/

keine panik. löschen, anhang nicht ausführen und gut ist
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:43
Toby Toby ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Stark im Recht!
Beiträge: 8.886
Standard

Da ist ja die Aufklärung. War ja klar. Nen Wurm hast du jetzt wohl trotzdem, weil du den Anhang ausgeführt hast...
__________________
Gude,
Toby

LIVE IS LIFE
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:47
AlexanderS AlexanderS ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: Southern California
Beiträge: 1.345
Provider: COX
Bandbreite: 4000/512
Standard

Nette Idee, solche Texte in einen Wurm zu packen
Schenk dem Autor von dem Wurm doch mal einer nen Duden...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 20.12.2003, 23:49
Milbe Milbe ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2002
Beiträge: 23
Standard

@Corwin of AMber, da bin ich aber froh, das es nur ein "Wurm" sein soll.
(Besser als Kripo im Haus [cool] )
Im Outlook habe ich zwar die Büroklammer bei der Mail dabei, aber öffnen lässt sich die Klammer nicht, so daß ich den Inhalt nicht sehen kann. Es öffnet sich lediglich die Mail.
Das Wundert mich schon noch.

Naja, dann werde ich das tun was ich schon lange mal vor hatte, die Mailadi bei gmx löschen. Ist ja nervig immer Benachrichtigt zu werden, das man 50 neue Spammails hat und das täglich.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat jemand mit 3DSL schon ADSL2+ bei nur "3000 KB/s möglich" bekommen? Bozo 1&1 Internet AG (United Internet AG) 12 22.10.2006 12:58
Hat denn schon Jemand etwas Schriftliches bekommen ?? grüner Sonstige Zugangstechniken 10 16.08.2005 12:45
Hat schon jemand DSL 6000 resale bekommen?? d33m0n 1&1 Internet AG (United Internet AG) 30 16.07.2005 18:46
Hat eigentlich jemand schon die neue Surf&Phone Box bekommen? Bps 1&1 Internet AG (United Internet AG) 11 13.04.2005 22:16
Lindows - kennt das jemand / Hat jemand (schon) erfahrung? Ehemalige Benutzer Linux, BSD, *NIX 2 09.10.2002 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.