#11  (Permalink
Alt 05.07.2019, 21:32
Benutzerbild von sjaekel
sjaekel sjaekel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2000
Alter: 42
Beiträge: 434
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Denke ich auch und i.d.R. brauchen die auch nicht wirklich extrem hohe Bandbreiten. Das ist wahrscheinlich mehr der Ärger, dass woanders, v.a. in Wohngebieten mit Privatleuten oft mehr ausgebaut wird, sondern weniger die tatsächliche Not.
Was meinst du wohl, wie viele Kunden mittlerweile kostenloses WLan erwarten und verlangen.
__________________
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit,
Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 05.07.2019, 23:56
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von sjaekel Beitrag anzeigen
Was meinst du wohl, wie viele Kunden mittlerweile kostenloses WLan erwarten und verlangen.
Ich weiß nicht, warum alle immer überall kostenloses WLAN wollen. Für das was man mit dem Smartphone/Tablet macht, reicht doch auch das mobile Internet vollkommen aus, das man i.d.R. sowieso auf dem Gerät hat. Ich persönlich nutze auch lieber meinen eigenen Zugang als irgendein öffentliches WLAN, das meist auch eher langsam ist und für Streaming bzw. größere Datenmengen oft noch schlechter ist als das mobile Internet. Ich bin im allgemeinen auch eher dafür, dass das Mobilfunknetz besser ausgebaut wird und die Preise/Volumenbegrenzungen auf ein angemessenes/zeitgemäßes Niveau angepasst werden anstatt überall WLAN-Hotspots zu fordern, die eh wenig Reichweite und auch in der Praxis wenig Performance haben. Die meisten WLANs, die ich bisher in Hotels, Restaurants usw. benutzt haben, waren meist so träge und langsam, dass ich freiwillig wieder auf mein mobiles Datennetz umgeschaltet habe.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 06.07.2019, 08:29
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von sjaekel Beitrag anzeigen
Du, da bin ich ganz bei dir. Aber im Gegensatz zu IKEA, DHL können wir den Selbstausbau mit Glasfaser schlichtweg nicht leisten.
Aber wenn eure Firma nicht läuft, kann man nicht erwarten, dass Andere euch eine Leitung legen. Entweder man braucht es oder nicht. Sich auf Unternehmen oder den Statt zu verlassen, ist keine Lösung.

Ich kann auch nicht verstehen, wieso man so scharf auf fremdes wlan ist. Man hat sein Gerät doch immer dabei. Ich habe noch nie ein fremdes Wlan Netz genutzt.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 06.07.2019, 12:25
bschmidt bschmidt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 78
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Ich weiß nicht, warum alle immer überall kostenloses WLAN wollen.

Tarif mit 1 GB Inklusivvolumen und jede SMS, dass das Volumen aufgebraucht ist macht schlechte Laune.


Gleichzeitig soll der Tarif nicht mehr kosten.


Gibt auch andere Ausprägungen: "WAS? 5 Euro mehr im Monat für VDSL? Wir bleiben bei 16 MBit/s". Gehabt im Familienkreis.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 06.07.2019, 20:19
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Dann bucht man eben mehr GB.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 06.07.2019, 21:49
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.104
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von bschmidt Beitrag anzeigen
Tarif mit 1 GB Inklusivvolumen und jede SMS, dass das Volumen aufgebraucht ist macht schlechte Laune.
Was spricht gegen einen größeren Tarif?

Wenn ich weiß, das mein Bedarf und mein Tarif nicht zusammenpassen änder ich doch an mindestens einer Sache etwas.

Und bevor ich alle 5 Minuten (weil man bleibt ja selten lange an so einem Ort) nach offenen WLAN suche und damit Zeit verschwende mach ich doch lieber was sinnvolles.

Das auch im Gewerbegebiet ein FTTH-Anschluss, natürlich nicht a la DCIP, sinnvoll ist ist aber auch nichts neues.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 07.07.2019, 01:20
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.820
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

So ein Schmarrn. Natürlich gibt es gute Gründe und Notwendigkeiten für eine Firma, auch schnelles Internet zu haben. Auch auf dem Land, wo es oftmals um die Bandbreite nicht so gut bestellt ist...
Und auch die Kosten müssen in überschaubarem Rahmen bleiben.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 07.07.2019, 14:12
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Was spricht gegen einen größeren Tarif?

Wenn ich weiß, das mein Bedarf und mein Tarif nicht zusammenpassen änder ich doch an mindestens einer Sache etwas.
Ja, wenn man es wirklich braucht, gibt's ja entsprechende Tarife, wobei ich trotzdem der Meinung bin, dass sich an den Mobilfunktarifen in Deutschland etwas ändern sollte. Im Vergleich zu Nachbarländern sind diese doch noch ziemlich teuer bzw. das Volumen ist relativ gering. Und natürlich ist auch oft noch die Netzabdeckung schlecht.
Zitat:
Und bevor ich alle 5 Minuten (weil man bleibt ja selten lange an so einem Ort) nach offenen WLAN suche und damit Zeit verschwende mach ich doch lieber was sinnvolles.
Und wenn man mal eben ein paar Minuten irgendwo zu Besuch ist, wird man wohl auch nicht gerade riesige Datenmengen bewegen, so dass man unbedingt unbegrenztes, schnelles WLAN benötigt, wobei es ja wie schon erwähnt in der Praxis meiner Erfahrung nach auch nur selten richtig gut funktioniert. Die meisten öffentlichen WLANs taugen eigentlich meistens auch nur dazu, mal die Emails zu checken oder mal eine Webseite zur Information aufzurufen. WLAN finde ich höchstes interessant, wenn ich mal länger, mehrere Tage oder Wochen z.B. im Urlaub am selben Ort bin, um dann vielleicht doch mal abends irgendwas anspruchsvolleres im Netz zu machen. Wenn es verfügbar ist, finde ich es ganz nett, aber wirklich wichtig ist das auch nicht, das hat keine wirkliche Priorität für mich bei der Buchung einer Unterkunft, während das scheinbar für viele Leute das mit wichtigste Argument für die Urlaubsbuchung ist. Seit man die Mobilfunktarife EU-weit wie zuhause nutzen kann, ist es mir erst recht ziemlich egal. Im Endeffekt will ich im Urlaub auch mal meine Ruhe von dem ganzen Zeugs haben, so dass das Internet hauptsächlich zur Information/Planung der Aktivitäten im Urlaubsgebiet dient.
Zitat:
Das auch im Gewerbegebiet ein FTTH-Anschluss, natürlich nicht a la DCIP, sinnvoll ist ist aber auch nichts neues.
Es kommt natürlich immer auf die Größe der Firma an, ob ein individueller FTTH-Anschluss überhaupt irgendwie im Verhältnis zum Umsatz/Gewinn steht. Für einen 1-Mann Betrieb wird das sicher nicht rentabel bzw. überhaupt bezahlbar sein. Die scheinbar allgemeine Meinung, dass ein Gewerbetreibender/Selbstständiger automatisch reich und ein unendliches Finanzvolumen hat, finde ich trotzdem auch irgendwie zum k.....
Bei Großkonzernen mag das vielleicht so sein.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 07.07.2019, 14:44
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.738
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Insbesondere wenn ein besuchtes Ziel eine schlechte Mobilfunkversorgung hat, was ja in Deutschland recht häufig vorkommt, weil man nur das eine gebuchte Netz nutzen kann, ist eine brauchbare Wlan-Anbindung schon relevant.
Allerdings finde ich die inzwischen üblichen Vorschaltseiten sehr nervig, ein vom Betreiber (ggf. gegen Unterschrift) verteilter Wlan-Schlüssel ist viel komfortabler weil ich den nur ein mal abspeichern muß.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 07.07.2019, 15:26
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 951
Provider: Telekom FTTH
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von sjaekel Beitrag anzeigen
Was meinst du wohl, wie viele Kunden mittlerweile kostenloses WLan erwarten und verlangen.
Gibt doch jetzt den optimalen Tarif für euch:
https://geschaeftskunden.telekom.de/...g-ready-tarife
Oder sind 63€ euch immernoch zu teuer?

Gut der "HTC Hub 5G" ist wohl nicht das optimale Modem für einige Business Anwendungen, aber die braucht Ihr wohl eher nicht, wenn ihr euch als Firma nichtmal nen richtigen Internetanschluss leisten könnt bzw. wollt.

Glasfaser legen auch etliche andere Anbieter, da muss man auch nicht immer zur Telekom, gerade in Gewerbegebieten kann da COLT/1&1 Versatel/Vodafone/Plusnet/Avaya/ecotel/Telefonica/ weitaus günstiger sein.

Auch Richtfunk ist für viele Firmen eine sehr ernstzunehmende Lösung oder eben SDSL mit Repeatern oder man sucht sich eben nen Multilink PPoE Anbieter der einem die DSL Anschlüsse bündelt oder macht es eben selbst mit einem Server....
Man muss nur kreativ sein, eine Lösung findet sich IMMER oder man ist eben noch nicht so unzufrieden, dass es für mehr als ein paar mecker Postings reicht....
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr als ein Anschluß - Warum kann man keinen Zweitanschluß bestellen feltel Telekom 6 14.01.2009 08:19
Kann man C&S bestellen wenn man noch bei 1und1 gebunden ist? FMichaely ADSL und ADSL2+ 10 20.11.2007 12:27
Woran erkennt man auf welchem Port man bei Arcor ist und wo kann man ggfs. das 516i peterle Arcor [Archiv] 9 08.06.2006 15:30
Die Lycos-Saga - oder auch warum man immer per Post bestellen sollte... dummeranfaenger freenet [Archiv] 11 22.02.2005 08:16
Wie kann man Pipen wenn man eine Homepage besucht abstellen im IE ? nero123 Software 3 24.03.2004 11:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.