#1  (Permalink
Alt 05.07.2019, 09:44
dslworker dslworker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2004
Beiträge: 1.225
Daumen hoch Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Guten Tag zusammen,
sicherlich sind Betriebe in Deutschland unterversorgt. Hierfür werden Gutachten und Umfragen erstellt.
Ich frage mich nur warum ein Betrieb immer nur 1 DSL Anschluß bestellt.
z.B. hat ein Handwerksbetrieb meistens auch nicht nur 1 Auto.


mfG
__________________
dIe eInZIG vErNÜftiGE RecHTsChReibrefORM :
diE grOßSchReiBung geHÖrT AbGEscHaFfT
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 05.07.2019, 09:55
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.189
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von dslworker Beitrag anzeigen
Guten Tag zusammen,
sicherlich sind Betriebe in Deutschland unterversorgt. Hierfür werden Gutachten und Umfragen erstellt.
Ich frage mich nur warum ein Betrieb immer nur 1 DSL Anschluß bestellt.
z.B. hat ein Handwerksbetrieb meistens auch nicht nur 1 Auto.


mfG
Hallo dslworker,

das könnte an den Kosten liegen und weil sie sich nicht bündeln lassen.

Ich bekomme 5 MBit adsl und es liegen 20 Kupfer-Adern ins Büro, also wären 10 Anschlüsse möglich und nötig für 50 MBit welche dann mal knapp 500 Euro im Monat kosten.

Dann hätte ich auch noch 10 IPs welche die Telekom oder andere Anbieter nicht bündeln lassen.

und dann noch Verluste beim bündeln der Leitungen.

die Nachbarn hingegen bekommen völlig stressfrei 175 MBit über eine einzelne Kupferader.

hatte diese Woche wieder einen Mietinteressenten von dem ich plötzlich gar nichts mehr gehört habe.

vielleicht hat er von der miserablen Internetanbindung Wind bekommen?
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 05.07.2019, 14:24
Benutzerbild von sjaekel
sjaekel sjaekel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2000
Alter: 42
Beiträge: 434
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von dslworker Beitrag anzeigen
Guten Tag zusammen,
sicherlich sind Betriebe in Deutschland unterversorgt. Hierfür werden Gutachten und Umfragen erstellt.
Ich frage mich nur warum ein Betrieb immer nur 1 DSL Anschluß bestellt.
z.B. hat ein Handwerksbetrieb meistens auch nicht nur 1 Auto.


mfG
Tja, bei uns ist z.B. kein weiterer Anschluss möglich. Keine Adern mehr frei. Aber wir bekommen immerhin stabil ganze 4MBit, wovon ein Teil auch noch für IP-Telefonie draufgeht, weil die Telekom die Zwangsumschaltung vor ca. 6 Wochen einfach durchgezogen hat. Ausbautermin für schnellere Leitung gibt es nicht. Gewerbegebiet mitten im Ruhrgebiet. Grosses schwedisches Möbelhaus, Hotel, DHL-Lager, diverse Einzelhändler und alle Fast-Food-Ketten. Willkommen im Hochtechnologieland Deutschland.
__________________
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit,
Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 05.07.2019, 14:39
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Es kommt im Endeffekt darauf an, was man wirklich bekommt. Der Artikel ist einfach nur schwachsinnig, da es nur heißt "unter 50 Mbit/s".
Es macht schon einen gewaltigen Unterschied, ob diejenigen dann nur 49 Mbit/s oder nur 384 kbit/s bekommen. Ich denke mal, selbst 10 Mbit/s sind für einen durchschnittlichen Gewerbebetrieb immer noch aureichend, wenn er nicht gerade aus der IT-Branche kommt; darunter ist es natürlich schon bedenklich. Die Bandbreitenhungrigen sind meiner Meinung nach inzwischen eher Privathaushalte mit Streaming und dergleichen. Natürlich sollte es schon so sein, dass kurzfristig überall eine Versorgung mit 100 Mbit/s geplant wird.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 05.07.2019, 14:58
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.821
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Man sollte auch nicht vergessen, dass im gewerblichen Bereich auch oftmals ein relativ schneller Upload benötigt wird. Da reichen auch manchmal zwei oder drei gebündelte Leitungen nichts, von den technischen Anforderungen (spezielle Router für Kanalbündelung, Unterstützung durch den Netzanbieter etc.) mal ganz abgesehen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 05.07.2019, 16:18
bschmidt bschmidt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 78
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Ich finde die Diskussion sich wiederholend. Neulich hatte ich diese Frage hier im Forum gestellt und wir sind alle übereingekommen, Bandbreite IST zu bekommen - eine Frage des Geldbeutels.


Entsprechendes Gewerbe vorausgesetzt, das den Bandbreitenbedarf hat wird diese Ausgaben tätigen (oder nicht wettbewerbsfähig sein) oder auf hohem Niveau jammern, bzw. es nicht ganz so ernst meinen mit den Beschwerden.


Natürlich wäre eine günstigere, erschwinglichere Lösung ohne teure Sonderlösungen für alle wünschenswert und die allermeisten Parteien befürworten das ja auch.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 05.07.2019, 16:32
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.979
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von sjaekel Beitrag anzeigen
Tja, bei uns ist z.B. kein weiterer Anschluss möglich. Keine Adern mehr frei. Aber wir bekommen immerhin stabil ganze 4MBit, wovon ein Teil auch noch für IP-Telefonie draufgeht, weil die Telekom die Zwangsumschaltung vor ca. 6 Wochen einfach durchgezogen hat. Ausbautermin für schnellere Leitung gibt es nicht. Gewerbegebiet mitten im Ruhrgebiet. Grosses schwedisches Möbelhaus, Hotel, DHL-Lager, diverse Einzelhändler und alle Fast-Food-Ketten. Willkommen im Hochtechnologieland Deutschland.
Kamen/Kreis Unna? Das würde ich jetzt nicht gerade als "mitten im Ruhrgebiet" beschreiben. Der Ausbau von HeliNet ist im Kreis Unna ja in der Planung. IKEA, DHL und Co. warten aber sicher nicht mit einer 4-MBit-Leitung, bis so ein Ausbau bekommt. Die bestellen sich ihre Leitung einfach und dann wird die gebaut.

Grundsätzlich finde ich auch nichts verkehrt daran, dass man als Gewerbe für eine Leistung, mit der man Geld verdienen will, auch bezahlt und nicht drauf wartet, dass einem der Staat/Steuerzahler das hin stellt. D.h. es geht hier ohnehin "nur" um kleinere Gewerbebetriebe, wo das dann wirtschaftlich nicht abgebildet werden kann und die dann tatsächlich auf die anderweitig bezahlte Infrastruktur angewiesen sind.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 05.07.2019, 17:44
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich auch nichts verkehrt daran, dass man als Gewerbe für eine Leistung, mit der man Geld verdienen will, auch bezahlt und nicht drauf wartet, dass einem der Staat/Steuerzahler das hin stellt.
Ok, wenn es ein Gewerbe/Branche ist, das direkt mit dem Internet Geld verdient ja, aber dann hat man sich wohl auch eher schon ursprünglich am falschen Standort angesiedelt.
Wenn man aber andererseits das Internet, wie heutzutage fast jeder, für verwaltungstechnische Dinge zwingend benötigt, dann soll auch der Stadt dafür sorgen, dass eine ausreichende, bezahlbare Infrastruktur vorhanden ist, wenn man z.B. Steuererklärungen und dergleichen nur noch ausschliesslich online einreichen kann.
Aber für solche allgemeinen Dinge wie auch z.B. Email-Verkehr, Bestellungen usw. benötigt man jetzt auch keine übermäßigen Bandbreiten.
Ich bin immer noch der Meinung, dass es einfach generell die Privatkunden sind, die mit "Spielereien" wie Streaming, Onlinegames usw. die wirklich bandbreitenhungrigen sind.
Zitat:
D.h. es geht hier ohnehin "nur" um kleinere Gewerbebetriebe, wo das dann wirtschaftlich nicht abgebildet werden kann und die dann tatsächlich auf die anderweitig bezahlte Infrastruktur angewiesen sind.
Denke ich auch und i.d.R. brauchen die auch nicht wirklich extrem hohe Bandbreiten. Das ist wahrscheinlich mehr der Ärger, dass woanders, v.a. in Wohngebieten mit Privatleuten oft mehr ausgebaut wird, sondern weniger die tatsächliche Not.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 05.07.2019, 17:52
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.206
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Denke ich auch und i.d.R. brauchen die auch nicht wirklich extrem hohe Bandbreiten. Das ist wahrscheinlich mehr der Ärger, dass woanders, v.a. in Wohngebieten mit Privatleuten oft mehr ausgebaut wird, sondern weniger die tatsächliche Not.
Hab ich mir auch gedacht, als letztens folgende Reportage kam: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...nd-co-102.html

Bei Minute 41:30 sieht man schön, dass die Firma nur einen 50/10 Anschluss gebucht hat, obwohl 100/40 bei dem dortigen Anbieter (eins energie) auch nur 5 EUR teurer wären.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 05.07.2019, 21:28
Benutzerbild von sjaekel
sjaekel sjaekel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2000
Alter: 42
Beiträge: 434
Standard AW: Man kann auch mehr als einen Anschluß bestellen

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich auch nichts verkehrt daran, dass man als Gewerbe für eine Leistung, mit der man Geld verdienen will, auch bezahlt und nicht drauf wartet, dass einem der Staat/Steuerzahler das hin stellt. D.h. es geht hier ohnehin "nur" um kleinere Gewerbebetriebe, wo das dann wirtschaftlich nicht abgebildet werden kann und die dann tatsächlich auf die anderweitig bezahlte Infrastruktur angewiesen sind.
Du, da bin ich ganz bei dir. Aber im Gegensatz zu IKEA, DHL können wir den Selbstausbau mit Glasfaser schlichtweg nicht leisten. Chef hatte sich mal ein Angebot machen lassen von der Telekom. Das lag weit jenseits von Gut und Böse.

Offtopic: Ok, mitten im östlichen Ruhrgebiet
__________________
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit,
Stefan
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr als ein Anschluß - Warum kann man keinen Zweitanschluß bestellen feltel Telekom 6 14.01.2009 08:19
Kann man C&S bestellen wenn man noch bei 1und1 gebunden ist? FMichaely ADSL und ADSL2+ 10 20.11.2007 12:27
Woran erkennt man auf welchem Port man bei Arcor ist und wo kann man ggfs. das 516i peterle Arcor [Archiv] 9 08.06.2006 15:30
Die Lycos-Saga - oder auch warum man immer per Post bestellen sollte... dummeranfaenger freenet [Archiv] 11 22.02.2005 08:16
Wie kann man Pipen wenn man eine Homepage besucht abstellen im IE ? nero123 Software 3 24.03.2004 11:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.