Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Paketflut durch Online-Handel nimmt weiter zu
Ein Ende der Paketflut ist nicht in Sicht: Im vergangenen Jahr hat die Zahl der Sendungen in Deutschland auf 3,5 Milliarden zugenommen. Kommunen, Händler und Zusteller ringen weiter um Lösungen, um die Innenstädte zu entlasten.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  (Permalink
Alt 01.07.2019, 13:47
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Auch über Nachbarn nur im Notfall und nicht als Dauerlösung. Meine Schwester hat bis Ende 2018 im Reihenhaus gewohnt und die Nachbarin nebenan bekam jeden Tag Pakete, manchmal sogar 2 oder 3 von unterschiedlichen Paketdiensten. Da sie mit einem Kleinkind doch mal öfter da war, klingelte natürlich jeden Tag der Paketdienst bei ihr, manchmal eben auch der 2 oder 3. Irgendwann wurde es natürlich nervig und sie hat nicht mehr aufgemacht. Sowas geht gar nicht.

Ich würde im Ausnahmefall mal ein Paket für jemandem annehmen aber nicht regelmäßig. Im Bestfall sollte man den Nachbarn auch vorher mal fragen.

Bei uns kommt alles in die Firma, deswegen haben wir die Probleme zum Glück nicht
Natürlich in Absprache mit dem Nachbarn und dann auch nur mit einem, den man wirklich besser kennt bzw. ein freundschaftliches Verhältnis hat, was in der Stadt in größeren Wohnblocks wohl auch eher seltener der Fall sein dürfte. Das mit dem Nachbarn war ja nur ein Beispiel. Wenn das nicht geht, dann gibts ja auch noch Abstellerlaubnis, Packstation, Filliallieferung usw., wobei die beste und sicherste Lösung immer noch die persönliche Entgegennahme ist.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 01.07.2019, 14:20
Benutzerbild von die-verbannten
die-verbannten die-verbannten ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2002
Alter: 39
Beiträge: 710
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Wieso überlasten die Innenstädte??

Die Pakete werden doch gesammelt in Zustellfahrzeugen transportiert. Was wäre denn wenn die gleiche Menge Pakete von jeder Person einzeln aus der Stadt geholt wird, inkl. Anfahrt.

Ich kann dieser Logik nicht folgen.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 01.07.2019, 17:00
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Sehe ich genauso. Wenn ich dann doch mal zu einem Laden fahre um was sofort zu bekommen, war es fast immer so, dass gerade der gewünschte Artikel ausverkauft oder generell nicht im Sortiment ist bzw. nur etwas ähnliches, was nicht so genau meiner Vorstellung entspricht.
Online kann ich in Ruhe das mir am besten gefallende Produkt auswählen.
So ist es! Genial finde ich immer das Angebot, dass der Handel es ja auch bestellen könnte. Ja, ginge bestimmt aber ich komme deswegen garantiert nicht noch einmal zum Laden und fange das Spielchen, Stau-Parkplatz von vorne an.

Und wenn man dann nach der Lieferzeit fragt, kommt die Ansage, dass das bis zu 5 Tage dauert. Ja, ist klar

Zitat:
Lebensmittel online ist eher schwierig. Die kaufe ich doch lieber vorort frisch.
In Hannover gab es früher bei real einen Drive-In. Da konntest deine Waren mit dem Auto abholen
Ich kaufe auch lieber frisch und suche mir die Dinge aus aber mir geht das Einkaufen echt auf den Sack. Oftmals nur eine Kasse auf, die Heinis vor dir suchen die Cent zusammen oder es ist Kassentausch, Bontausch oder etwas stimmt am Preis nicht. Wo ich aber richtig ausrasten könnte, ist, wenn man ewig ansteht und wenn du dein Gelumpe aufs Band gelegt hast, eine weitere Kasse aufmacht und alle Kunden hinter dir schneller fertig sind. Da lasse ich auch schon mal das Zeug auf dem Band und gehe einfach.

Zitat:
Wobei die "Einkaufstempel" in Deutschland auch eher mikrig ausfallen
Ja, stimmt aber man hat eigentlich trotzdem fast alles vor Ort.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 01.07.2019, 17:01
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.820
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Naja, einen gewissen Unterschied macht das schon...
Zum einen vermute ich, dasss hier mit Innenstädte nicht nur die Fußgängerzonen und Einkaufsbereiche gemeint sind, sondern einfach die zentrumsnahen Bereiche der Städte.
Zum anderen sind die Besucher der wirklichen Innenstädte, die Käufer sind, ja erstmal gut in Parkhäusern und ähnlichem untergebracht und holen sich die Waren dann selbst zum Auto.

Ein Paketlieferant fährt aber gandenlos vor jedes Haus, bleibt da (womoglich in zweiter oder dritter Reihe) stehen, versucht seine Pakete los zu werden, dann 20 Meter weiter, nächstes Haus, und so weiter... Und das von DHL, DPD, UPS, Hermes, Trans-o-Flex und so weiter...
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 01.07.2019, 19:29
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.104
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
ansonsten wäre das Einkaufen in der Innenstadt nicht so nervig.
Evtl. wohnst du in der falschen Stadt. Ich hab immer einen kostenlosen Parkplatz in der Altstadt (Telekom-HVt sei Dank ), 40m zur Einkaufsmeile, wo man entspannt entlanglaufen und die gröbsten Sachen einkaufen kann. Zufahrt mit dem Auto problemlos.
Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Einzig die großen Einkaufstempel am Rande der Stadt kann man noch anfahren.
Ja, prima. Ewiger Stau an der Ampel, Parkplatzsuche bzw. am Ende von sonstwo parken und dann dichtes Gedränge und nix, was wirklich passt.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 02.07.2019, 00:41
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.802
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
So ist es! Genial finde ich immer das Angebot, dass der Handel es ja auch bestellen könnte. Ja, ginge bestimmt aber ich komme deswegen garantiert nicht noch einmal zum Laden und fange das Spielchen, Stau-Parkplatz von vorne an.
Und viel teurer als die Online-Bestellung mit Lieferung direkt ins Haus ist es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch.
Zitat:
Und wenn man dann nach der Lieferzeit fragt, kommt die Ansage, dass das bis zu 5 Tage dauert. Ja, ist klar
Das sagen die wahrscheinlich sicherheitshalber, womit ich auch bei Onlinebestellungen lieber erstmal kalkuliere, zumindest mit drei Tagen. Das wäre ja noch idiotischer, wenn man die Lieferung am nächsten Tag versprechen würde und man es dann vergeblich abholen will, weil es doch nicht geklappt hat und somit nochmal eine Fahrt/Gang umsonst nötig ist.

Zitat:
In Hannover gab es früher bei real einen Drive-In. Da konntest deine Waren mit dem Auto abholen
Der Drive ist in Frankreich die große Mode, wird aber laut meinen Bekannten angeblich kaum genutzt. In Deutschland habe ich das auch schon bei einem ziemlich neuen REWE-Markt gelesen. Ehrlich gesagt, darin sehe ich persönlich jetzt auch wenig Sinn. Lebensmittel kaufe ich größtenteils auch eher spontan, wenn ich im Regal etwas sehe, was mir (seit längerem wieder mal) schmecken könnte.
Zitat:
Ich kaufe auch lieber frisch und suche mir die Dinge aus aber mir geht das Einkaufen echt auf den Sack. Oftmals nur eine Kasse auf, die Heinis vor dir suchen die Cent zusammen oder es ist Kassentausch, Bontausch oder etwas stimmt am Preis nicht. Wo ich aber richtig ausrasten könnte, ist, wenn man ewig ansteht und wenn du dein Gelumpe aufs Band gelegt hast, eine weitere Kasse aufmacht und alle Kunden hinter dir schneller fertig sind. Da lasse ich auch schon mal das Zeug auf dem Band und gehe einfach.
Das kann sehr nervig sein. Andersherum hasse ich es aber auch, wenn ich der einzige an der Kassee bin, und die Kassiererin schon im Akkord anfängt die Waren zu scannen, wenn ich gerade die ersten Artikel aufs Band gelegt habe und noch den ganzen Wagen voll habe und dann auch schon kassieren will, wenn sich alles am Ende staut und ich das meiste noch garnicht wieder im Wagen habe.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 02.07.2019, 08:11
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Evtl. wohnst du in der falschen Stadt.
In der "Stadt" wo wir wohnen, habe ich auch eher weniger Probleme aber so viel Auswahl und Geschäfte gibt es hier auch nicht

Ich rede eher von Hannover, Hamburg, Bremen und Co. Also richtige Städte. Da lobe ich mir doch mein Motorrad, da kann ich immer parken und stehe nie im Stau

Zitat:
Ja, prima. Ewiger Stau an der Ampel, Parkplatzsuche bzw. am Ende von sonstwo parken und dann dichtes Gedränge und nix, was wirklich passt.
Also Stau und Parkplatzsuche kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil, ist super angenehm. Ok, Samstags eher nicht aber da fahre ich auch nicht einkaufen
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 02.07.2019, 08:17
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Und viel teurer als die Online-Bestellung mit Lieferung direkt ins Haus ist es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch.
Richtig, so sieht es aus! Klar sichern die sich ab aber in der heutigen Zeit halte ich alles über 2 Tage hinaus für nicht mehr akzeptabel.

Zitat:
Der Drive ist in Frankreich die große Mode, wird aber laut meinen Bekannten angeblich kaum genutzt. In Deutschland habe ich das auch schon bei einem ziemlich neuen REWE-Markt gelesen. Ehrlich gesagt, darin sehe ich persönlich jetzt auch wenig Sinn. Lebensmittel kaufe ich größtenteils auch eher spontan, wenn ich im Regal etwas sehe, was mir (seit längerem wieder mal) schmecken könnte.
Ich würde es gerne mal ausprobieren. Spontan kaufe ich eigentlich fast gar nichts, da verdienen die Märkte an mir nichts. Meine Frau ist da anders
Bin aber auch nicht der Typ der Süßigkeiten oder Chips und so ein Zeug kauft.

Zitat:
Das kann sehr nervig sein. Andersherum hasse ich es aber auch, wenn ich der einzige an der Kasse bin, und die Kassiererin schon im Akkord anfängt die Waren zu scannen
An sowas kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Hier schlafen die Kassiererinnen fast immer ein. Einzig unser großer E-Center ist ganz ok. Penny, Aldi, Lidl und Co sind die letzten Schuppen aber da gehe ich auch eigentlich nie hin.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 10.07.2019, 19:51
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 594
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Bei uns kommt alles in die Firma, deswegen haben wir die Probleme zum Glück nicht

ich bin auch heilfroh dass das bei uns erlaubt ist. Ein Arbeitskollege hat mal randaliert weil ein Paket für ihn (Firmenname aber als erstes auf dem Etikett) geöffnet wurde.
Der Chef hatte dann, weil er auf diese Diskussion keinen Bock hatte, Privatsendungen in der Firma verboten. Zum Glück konnten wir ihn umstimmen.

Ich denke mal der einzige Weg geht dahin dass man solche Kunden, die nicht daheim sind, aktiv dazu erzieht dass sie die Ware in einen Paketshop/Packstation schicken lassen sollen.

Die wenigsten wissen überhaupt wie das geht dass das Paket direkt in einer DHL Filiale landet ohne Zustellversuch zuhause.
Wenn man daheim den Zettel nicht erst ausm Briefkasten kramen muss ist das ja auch recht easy und man kann sich was auf dem Arbeitsweg aussuchen.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 11.07.2019, 08:24
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Alter: 42
Beiträge: 5.502
Provider: Vodafone
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Obwohl sie nicht da sind?

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
ich bin auch heilfroh dass das bei uns erlaubt ist. Ein Arbeitskollege hat mal randaliert weil ein Paket für ihn (Firmenname aber als erstes auf dem Etikett) geöffnet wurde.
Der Chef hatte dann, weil er auf diese Diskussion keinen Bock hatte, Privatsendungen in der Firma verboten. Zum Glück konnten wir ihn umstimmen.
Mir ist das egal, wenn Mitarbeiter Pakete bestellen und zu uns schicken. Das Arbeitsklima ist immer wichtiger. Ich habe lieber Mitarbeiter die gerne arbeiten und dafür Pakete empfangen oder im Netz surfen, als Nummern die ungerne zur Arbeit kommen und am Morgen schon Frust schieben.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL bestellen obwohl ich da noch nicht wohne? scheichxodox Alice / AOL [Archiv] 3 18.02.2008 15:56
T-Home - Berechnung von Verbindungen, obwohl Freiminuten nicht aufgebraucht sind sportfreund2004 Festnetz: Anbieter und deren Tarife 1 14.02.2008 17:32
Wiederherstellungspunkte der Systemwiederherstellung sind plötzlich weg. Wo sind sie? Hamburgmonster Microsoft Windows 2 16.04.2006 00:22
Kein Netz da, obwohl es da sein muss -knut- UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 12 07.09.2005 15:08
Denn Sie wissen nicht was Sie tun.... Mainz05 freenet [Archiv] 33 01.09.2005 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.