Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Verivox: Internet im Flugzeug kommt bald per LiFi aus Lampen
Air France setzt im Herbst in einem ersten Flugzeug auf den Internetzugang per "Light Fidelity"-Technik. Dabei werden die Daten per Licht der Kabinenbeleuchtung übertragen. Je nach Lampe seien laut Verivox bis zu 1 Gbit/s realisierbar.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 21.06.2019, 18:25
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 597
Standard 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

yey, 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.06.2019, 13:10
J-B J-B ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 741
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Woher hast du die Info mit 15 Mbit/s im Uplink?

Ich lese da nur, dass pro Lichtkabine 1 Gbit/s zur Verfügung stehen können. Selbst wenn es 10/10 Mbit/s pro Gast sind, ist es ausreichend für ein Flug.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.06.2019, 13:50
blubblubb blubblubb ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 952
Provider: Telekom FTTH
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Ich verstehe den Sinn dieses Systems nicht.

LiFi ist ein Wlan Ersatz und sonst nichts. Das Onboard Internet wird weiterhin grottig langsam/teuer sein und für nichts taugen außer vielleicht Email/Whatsapp (ist aber auch nicht wirklich schlimm finde ich).

Dazu kommt niemand hat einen Lifi Empfänger, aber jeder hat einen/mehrere Wlan Empfänger(Smartphone/Tablet/Laptop)
WLAN funktioniert an Board doch eigentlich super(siehe manche In Flight Streaming Angebote, wo man eben im Flieger den Streaming Server hat), wenn der Flieger von Haus aus WLAN hat bzw. gut nachgerüstet wurde(1AP für den Flieger reicht eben nicht).

Wo genau da jetzt ein Vorteil bei LiFi liegen soll erschließt sich mir nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.06.2019, 18:53
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 597
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Zitat:
Zitat von J-B Beitrag anzeigen
Woher hast du die Info mit 15 Mbit/s im Uplink?
Steht so im Artikel:
In Flugzeugen der Lufthansa erreiche der derzeitige Internetzugang im Idealfall 15 Mbit/s, bei anderen Fluggesellschaften sind meist noch deutlich geringere Surfgeschwindigkeiten nutzbar.

und das ist eben der Uplink für den ganzen Flieger.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.06.2019, 20:51
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.820
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Wobei hier zwei Dinge vermischt werden...
Einerseits die technische Neuerung "LiFi" mit wohl derzeit bis zu 1 gbit/s.
Dass das Flugzeug nicht mit gbit an irgendwelchen Satelliten angebunden ist, ist eine andere Sache.

Vorteil bei LiFi ist ja wohl, dass die recht hohe Geschwindigkeit wohl jeweils pro Lampe erreicht werden kann. Also doch deutlich mehr, als müssten sich etwa 100 Leute einen wlan Hotspot teilen...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.06.2019, 21:20
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 597
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Aber was bringt es mit 1Gbit/s per LiFi am Flugzeugnetz zu hängen?
Du saugst ja nicht die Filme vom Boardsystem auf deinen Client und ich bezweifle dass der Pilot unter der Hand einen Porn FTP im Flieger betreibt.

Es gibt im Flieger gar keine Use Case für ein Netz was schneller ist als ein modernes WLAN.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 27.06.2019, 23:39
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.820
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

In den neueren Flugzeugmodellen wird das Bordprogramm aber oft schon ausschließlich per WLAN übertragen. Da gibt es weder Klinkenstecker für Kopfhörer noch Bildschirme in der Rückseite des Vordersitzes.

So beispielsweise in einer 787 mit der ich geflogen bin, ebenso in einem A380....

So kann man sich ausrechnen, was im wlan eines A380 los ist, mit 800 Passagieren und 3 überlappungsfreien Kanälen in 2,4GHz oder selbst bei 5GHz dann 9 bis 15 überlappungsfreie Kanäle.
Somit im besten Fall nur gut 50 Leute in einem Kanal.

Das ist nun alles theoretisch, dennoch sicher eine Möglichkeit, mal suf andere Art und Weise, sowas anzugehen
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 28.06.2019, 16:44
meister EDER meister EDER ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2007
Beiträge: 754
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

»Dafür soll die Technik aber mehr Sicherheit bieten. Cyber-Attacken von außen seien nicht möglich, da Angreifer im gleichen Raum sitzen müssten.«

Im Flieger sitzen aber viele im gleichen Raum bzw. Klassen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 10.07.2019, 19:36
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 597
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Da gibt es weder Klinkenstecker für Kopfhörer noch Bildschirme in der Rückseite des Vordersitzes.

So beispielsweise in einer 787 mit der ich geflogen bin, ebenso in einem A380....
Bei welcher Airline soll das denn bitte gewesen sein, die einen A380 ohne Displays betreibt? Leiht man sich da dann ein Tablet oder hat man beim 12 Stunden Flug dann einfach verschissen und muss aufm Handy schauen wenn kein eigenes Tablet hat? Und die Flugbegleiter machen den Support wenn was nicht läuft?

Bekommt dann jeder BT Kopfhörer gestellt? Hunderte BT Kopfhörer im Flieger sind sicher super.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 10.07.2019, 23:18
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.820
Standard AW: 1Gbit/s x 300 Passagiere und 15Mbit/s uplink

Man benutzt einfach sein Smartphone / Laptop / Tablet.

Klar der typische Langstreckenkunde hat sowas natürlich. Weder Smartphone noch Kopfhörer. Ist ja auch kein Geld mehr für da, bei den Flugpreisen.

Aber zur eigentlichen Frage: So gesehen auf einem Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Austin und auf einem BritishAiways-Flug von London nach Houston.

Sicher gibt es auch Plätze oder ganze Maschinen, die die Displays im Vordersitz haben... Das wird aber sicher auch in Zukunft weniger.
Selbst gammlige FlixBusse haben oft ein Entertainmentsystem per WLAN an Bord, aber eben nur per WLAN für selbst mitgebrachte Geräte.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
… und ganze 15Mbit/s im Upload! ReneV Newskommentare 17 29.06.2015 09:09
WLan DSL Router mit 1GBit LAN ? Basiror Sonstiges 1 11.12.2006 21:35
Suche Router mit 1Gbit/s Switch-Ports aga2003 Sonstiges 5 19.11.2005 08:34
2 Rechner verbinden mit 1GBit-Netzwerkkarten ...Remotedesktop magejo99 Hardware 13 10.04.2004 00:29
Crossover für 1GBit... Platsch Sonstiges 3 14.03.2003 13:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.