#11  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:07
realsaschispatz realsaschispatz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 30
Provider: unitymedia
Bandbreite: 450.000/21.000
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

hab auf dem Dachboden noch meinen zweiten DSL Anschluss mit einer 6.000er Leitung von der Telekom, aber aktuell nichts angeschlossen... könnte diese Leitung dennoch stören?

Powerline hat niemand im Haus
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:15
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.199
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Wenn die andere Leitung nicht synchron ist, auf keinen Fall. Und selbst wenn sie aktiv ist, dürfte es keine Beeinträchtigung geben. Nur im umgekehrten Fall, wenn inexio DPBO nicht richtig konfiguriert hätte.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:17
realsaschispatz realsaschispatz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 30
Provider: unitymedia
Bandbreite: 450.000/21.000
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Dann werde ich morgen, wenn ich dazu komme, die Box mal im Keller direkt anschließen...
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:23
realsaschispatz realsaschispatz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 30
Provider: unitymedia
Bandbreite: 450.000/21.000
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Was mir gerade einfällt, da du auch gefragt hast wegen den Powerlines... auf dem Dachboden haben wir mehrere Trafos liegen... könnte so einer auch stören? Und noch was : warum war die andere 6.000er Leitung nicht so anfällig? Ist VDSL anspruchsvoller?
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:26
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.837
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Ja die Trafos können definitiv stören!
Bitte mal alles Spannungsfrei stellen. VVDSL ist EXTREM störanfälig! Hier gab es schon einen Thread, da hat ein China Netzteil vom E-Bike fünf Häuser weiter den Anschluss so stark gestört, das der Messtrupp der Bundesnetzagentur und Ingenieure der Telekom vorbei kommen mussten, die Störung ging glaube ich knapp ein halbes Jahr.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 12.11.2018, 21:52
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.199
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Theoretisch kann jedes elektrische Gerät stören. Netzteil, Ladegerät, Photovoltaikanlage, Kühlschrank usw.

Wenn die Hausverkabelung ausgeschlossen ist, kann man in diese Richtung schauen. Optimalerweise Hauptsicherungen vom ganzen Haus raus und Router mit 12V Batterie testen - oder nur den Stromkreis, wo der Router hängt, aktiv lassen.

Die Ursache kann aber auch aus einem anderen Haus kommen - dann wird es schon schwieriger. Allerdings sollten dann auch andere Nachbarn betroffen sein. Ein altes MW-Radio hast du nicht zufällig noch?
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 13.11.2018, 07:10
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.465
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ein altes MW-Radio hast du nicht zufällig noch?
Was optimalerweise auch noch KW kann. Die Langwelle endet irgendwo bei 3 MHz. Für VDSL sollte man schon die Frequenzen 2-17 Mhz schon irgendwie empfangen können.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 13.11.2018, 14:17
realsaschispatz realsaschispatz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 30
Provider: unitymedia
Bandbreite: 450.000/21.000
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Sieht das nun besser aus?



Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 13.11.2018, 14:33
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.199
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Definitiv deutlich besser - schau doch nur mal das Spektrum (besonders im vorderen Bereich) von gestern und jetzt.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 13.11.2018, 14:40
realsaschispatz realsaschispatz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 30
Provider: unitymedia
Bandbreite: 450.000/21.000
Standard AW: DSL 100.000 von Quix

Zur Vollständigkeit

Sorry, das Spektrum ist für mich Neuland �� und ich kann daraus nichts ablesen... aber es sieht anders aus ��
Auf dem Dachboden hatte ich noch eine Dose gefunden, in welcher die ursprüngliche Leitung vom Keller (also das 4-adrige Kabel) auf ein Netzwerkkabel verlängert wurde... hab die Telefondose wieder direkt an den „Hauptadern“ (also Kabel ab APL bis zur Wohnung) angeschlossen...
meinst, die Leitung ist nun, anhand der Screenshots, stabiler?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inexio/QUIX Problem cleaner12 Sonstige Anbieter 1 03.11.2015 00:00
Indio Quix-Verfügbarkeit und Vertragsabschluss Accessdenied VDSL und Glasfaser 6 10.10.2014 21:59
Quix/7390/Eumex Zegger VDSL und Glasfaser 7 03.07.2013 20:58
100% für einen Mindestlohn von 1.000.000€... Heini_S Newskommentare 0 01.08.2009 13:34
Seit Umstellung von 6.000 auf 16.000 nur noch reale 1.000!! :-( Gründe? andinaegnaeg 1&1 Internet AG (United Internet AG) 19 08.01.2007 14:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.