#2301  (Permalink
Alt 17.07.2019, 20:11
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.740
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
wurde vor Jahren im Rahmen der Einführung von G.INP auf 9 dB angehoben.
...und bei einigen Neuanschlüssen inzwischen wieder auf 6 dB abgesenkt. Neu scheint zu sein dass DLM auch diesen Wert beeinflussen kann.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #2302  (Permalink
Alt 18.07.2019, 06:01
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 10.921
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Die Absenkung auf den Ursprungswert wurde vermutlich noch nicht flächendeckend ausgerollt.
Mit Zitat antworten
  #2303  (Permalink
Alt 18.07.2019, 06:03
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 4.772
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Das Vermutlich kannst du streichen...
Mit Zitat antworten
  #2304  (Permalink
Alt 18.07.2019, 06:41
Mettwurscht Mettwurscht ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.038
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 110Mb/42Mb
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Wir hatten letzte Woche einen Handwerker im Haus, der ein starkes Gebläse zur Raumentlüftung eingesetzt hat. Dieses Gebläse hat die CRC-Fehler zeitweise derart in die Höhe getrieben, dass die Leitung neu synchronisierte.

Heute Nacht um 3:23 scheint nun DLM auf meine Leitung eingegriffen zu haben. Von Vollsync ging es auf 90/37 runter.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/53154337

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #2305  (Permalink
Alt 18.07.2019, 08:03
KingLui KingLui ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2018
Ort: Hamburg
Alter: 51
Beiträge: 168
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Ist das Trennen des xDSL Modems für => 15 Minuten 100% das DLM den Sync Verlust nicht merkt?
Ich hatte nach >20 Minuten einen DLM Deckel (Im UL). Vorher nicht...Das wundert mich.
__________________
Fritzbox 7490 7.11 Mesh Master / Fritzbox 7490 7.11 IP-Client
Telekom VDSL Vectoring 100/40 Adtran Broadcom 177.191
Mit Zitat antworten
  #2306  (Permalink
Alt 18.07.2019, 08:38
Benutzerbild von Chrisulin
Chrisulin Chrisulin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2015
Beiträge: 448
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Vielleicht war schon vorher was faul auf der Leitung, eigentlich sollten mehr wie 15 Minuten reichen.
__________________
FRITZ!Box 7530 (7.12), Broadcom 178.16, Magenta L mit TV-Plus
Mit Zitat antworten
  #2307  (Permalink
Alt 18.07.2019, 10:36
bruno54 bruno54 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2015
Beiträge: 285
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von KingLui Beitrag anzeigen
Ist das Trennen des xDSL Modems für => 15 Minuten 100% das DLM den Sync Verlust nicht merkt?
Das Prozedere damit (hoffentlich) DLM/ASSI(A) nichts merkt ist eigentlich so,
Neustart, warten bis Led blinkt - Stecker raus; danach TAE-Kabel ziehen an der Dose.
Gestern gerade gemacht und kein "DLM". Das System ist wie vieles bei der "T" leider
nicht ausgereift und die Informationspolitik darüber mangelhaft. Die "T" sagt selber bei
Gewitter alle Leitungen vom Router trennen - habe ich gemacht, Folge von 116/42 auf
110/32. Ich hatte die DSL-Leitung in der TAE gelassen und am Router abgezogen.
Kabel defekt, GDT hat "Leck" und daher CRC's. Die Ansage, das es nach 14 Tagen bis
3 Wochen automatisch hochgestuft wird ist wohl wunschdenken. Nach 23 Tagen 0-Fehler
und top Werten kommt nichts. Das ist einfach unbefriedigend.
Mit Zitat antworten
  #2308  (Permalink
Alt 18.07.2019, 16:38
Pils100 Pils100 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2019
Ort: Duisburg
Beiträge: 100
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL250
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Also ich hänge schon seit ca. 3 Monate mit dem Deckel und nix tut sich
Mit Zitat antworten
  #2309  (Permalink
Alt 18.07.2019, 17:27
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.837
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Das ist ganz normal. Es gibt hier im Forum keinen Anschluss, der komplett DLM befreit wurde. Es blieb immer beim maximalen DLM Profil. Macht im Grunde auch keinen Sinn, DLM wieder komplett zu deaktivieren, denn so würde man nur weitere reconnects beim wieder zuschalten von DLM provozieren. Andreas sagt zwar, DLM kann auch komplett wieder wegfallen, allerdings glaube ich das dies nur unter Laborbedingungen möglich ist.
Mit Zitat antworten
  #2310  (Permalink
Alt 18.07.2019, 17:50
Kurz Kurz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2018
Beiträge: 492
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Das ist ganz normal. Es gibt hier im Forum keinen Anschluss, der komplett DLM befreit wurde. Es blieb immer beim maximalen DLM Profil. Macht im Grunde auch keinen Sinn, DLM wieder komplett zu deaktivieren, denn so würde man nur weitere reconnects beim wieder zuschalten von DLM provozieren. Andreas sagt zwar, DLM kann auch komplett wieder wegfallen, allerdings glaube ich das dies nur unter Laborbedingungen möglich ist.
Verstehst Du unter "der komplett DLM befreit wurde", dass DLM wieder am Anschluss deaktiviert wurde?
"Es blieb immer beim maximalen DLM Profil." Nenne einmal Beispielwerte, bitte.
__________________
MagentaZuhause XL (SVVDSL 250) mit MagentaTV Plus
mit Pro / Smart 3 am Adtran Broadcom 192.85(?) DSLAM / MSAN
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dlm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Dynamic Routing Ehemalige Benutzer Sonstiges 4 24.03.2006 13:10
Dynamic ISDN funktioniert nicht snoopy99 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 23.10.2005 18:02
Dynamic Spectral Managment (DSM)?? Hocker ADSL und ADSL2+ 4 03.07.2004 15:51
virtuelles line out to line in Kabel Dariball Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 02.02.2002 17:00
Dynamic IP Service Crypto Sonstiges 4 24.09.2001 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.