#731  (Permalink
Alt 17.07.2019, 09:12
esco esco ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.07.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Hallo,

ich wollte heute meine Erfahrungen mit Quix teilen, da ich seit 30 Jahren nichts Derartiges erlebt habe. Ich bin geschäftlich von der Internet- und Telefonleitung abhängig, da ich im Online Marketing und als Autor tätig bin. Wie meine Vorredner bereits aufgeführt haben, ist der Service unterirdisch. Allein während eines einzigen Ausfalls wurde die Inkompetenz von Quix gleich mehrfach bewiesen.
Zum genannten Fall:

Innerhalb weniger Monate hatte ich bereits 3 Totalausfälle (Telefon und Internet). Der letzte Totalausfall erstreckte sich über 5 Wochen. Zuerst wurde mir direkt die höchste Priorität zugesichert. Im ersten Termin der geplanten Behebung (1 Woche später) stellte der Techniker fest, dass die Abteilung des Tiefbaus anrücken müsse, er melde sich wegen einem neuen Termin. In den folgenden Tagen meldete sich niemand bei mir, sodass ich mit mindestens 5 verschiedenen Mitarbeitern telefonierte. Alle sagten mir zu, sich spätestens am nächsten Tag zu melden - und nicht einer meldete sich tatsächlich. Ca. eine Woche später erhielt ich eine Nachricht, dass in den nächsten Tagen der ersehnte Techniker des Tiefbaus kommt und den Fehler beheben wird. In der Nachricht hieß es explizit, dass ich nicht vor Ort sein müsse, da der Tiefbau meine Anwesenheit nicht benötigt. Am besagten Tag erhalte ich einen Anruf von einem sehr unverschämten Mitarbeiter, welcher bemängelte, dass ich nicht vor Ort sei, und ich sofort kommen soll – da er ansonsten wieder geht. So verließ ich meinen Kundentermin und fuhr ungeplant nach Hause um festzustellen, dass es wieder ein Standard Mitarbeiter war und keinesfalls die Abteilung des Tiefbaus. Er stellte erneut fest (in 2 Minuten seiner wertvollen Zeit), dass der Tiefbau kommen müsse – welch Überraschung. Also hatte ich wieder einen neuen Termin abzuwarten – gleichzeitig sind mir Kosten durch den abgesagten Termin und die Anfahrt entstanden. Der nächste geplante Termin war dann sage und schreibe fast 2 Wochen später. Wieder sprach ich mit mehreren Mitarbeitern am Telefon – immer wurde versprochen, dass diese sich melden, was dann aber nie geschah. Für den nächsten Termin sollte ich wieder nicht vor Ort sein. Trotzdem wurde ich auch am Tag des neuen Termins angerufen und aus dem Kundentermin geholt, um dann festzustellen, dass ein Mitarbeiter für den Hochbau geschickt wurde. Nach 2 Minuten war er auch schon wieder weg – ein neuer Termin muss vereinbart werden – 2 WOCHEN später… Nach weiteren Gesprächen mit Quix Mitarbeitern am Telefon konnte schließlich festgestellt werden, dass die Anfrage nicht einmal in die Tiefbauabteilung weitergereicht wurde. Der Mitarbeiter versprach sich zu melden, sobald er neues wisse. Natürlich wiedermal keine Meldung. Nach weiteren zwei Wochen war es so weit – ich erwartete die finale Behebung. Leider kam der Mitarbeiter einfach nicht – und dies trotz allem, was vorher von Quix versäumt wurde. Daraufhin habe ich eine Beschwerde und die Erstattung meiner entstandenen Fahrtkosten etc. eingereicht – per Einschreiben. Bis heute – 2 Wochen später, habe ich keine Antwort erhalten. Auch die Beschwerdeabteilung reagiert und antwortet nicht. Auch ich vermute, wie meine Vorredner, dass die Beschwerdeabteilung ein kompletter Fake ist. Letzte Woche war das Internet plötzlich wieder da und auch das Telefon funktionierte. Nach 5 Wochen Ausfall wurde mir trotzdem der Monatsbetrag abgezogen – eine absolute Frechheit. Mein Rat zu Quix: Bleiben Sie so weit weg wie möglich, von einem derartig ignoranten und unverschämten Anbieter, der es vollkommen darauf anlegt, seine Monopolstellung auszunutzen.
Mit Zitat antworten
  #732  (Permalink
Alt 17.07.2019, 22:51
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 687
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Wenn du den Anschluss gewerblich nutzt, warum buchst du dann einen Privatkundentarif?

Gruß
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #733  (Permalink
Alt 17.07.2019, 23:10
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.650
Provider: Jobst DSL
Bandbreite: VDSL via RiFu 30/3 K
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Zitat:
Zitat von jimpanse Beitrag anzeigen
Wenn du den Anschluss gewerblich nutzt, warum buchst du dann einen Privatkundentarif?

Gruß
weil der Gewerbetreibende i.d.R. G E I Z I G ist
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #734  (Permalink
Alt 03.08.2019, 19:16
mopesje mopesje ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 81
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

https://app.handelsblatt.com/technik.../24862808.html
Mit Zitat antworten
  #735  (Permalink
Alt 04.08.2019, 00:31
RAMler RAMler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 212
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Zitat:
Zitat von jimpanse Beitrag anzeigen
Wenn du den Anschluss gewerblich nutzt, warum buchst du dann einen Privatkundentarif?
Gruß
Zitat:
Zitat von K.S.a.L. Beitrag anzeigen
weil der Gewerbetreibende i.d.R. G E I Z I G ist
Wie seid ihr denn drauf?

Was hat denn der gewählte Tarif mit seinen Serviceerfahrungen zu tun, die, wenn so abgelaufen, einfach komplett unterirdisch waren?
Mit Zitat antworten
  #736  (Permalink
Alt 04.08.2019, 11:48
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.979
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

GK-Anschlüsse haben in der Regel eine höhere Servicepriorität. Wenn man "geschäftlich von der Internet- und Telefonleitung abhängig" ist, sollte man auch einen entsprechenden Tarif buchen und bezahlen. Das heißt nicht, dass es in dem konkreten Fall schneller gegangen war, es geht mehr um die Erwartungshaltung.
Mit Zitat antworten
  #737  (Permalink
Alt 04.08.2019, 19:43
RAMler RAMler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 212
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Das ist mir schon klar, aber inwiefern ist seine "Erwartungshaltung" denn für einen Privatkunden falsch gewesen?
Ich habe nicht lesen können, dass er GK Konditionen wollte, wie z.B. Behebung in max 24 Stunden o.Ä. (was andere Anbieter dann bieten, ka was Quix da liefert/liefern will)

3 Totalsausfälle gesamt, der letzte zog sich über 5 Wochen, Inexio hielt laut ihm keinerlei Zusagen zum Rückruf ein, schickte konstant falsche Techniker und bot letztenes Endens nicht einmal eine Kompentation für den langen Ausfall.

Ist mir einfach unverständlich, dass hier auf Privat/Firmenkunde "gezeigt" wird.
Der Ablauf ist, wenn so geschehen, auch für einen Privatkunden unhaltbar und eine komplette Katastrophe. Wenn man Rückrufe zusagt und nie einhält, ist das einfach nur schei.... Der Rest zeugt von Inkompetenz.

Wir haben mit dem Service bisher im Übrigen durchwachsene bis sehr gute Erfahrungen gemacht. Kamen mir zuletzt nur leider hoffnungslos überlastet vor.
Mit Zitat antworten
  #738  (Permalink
Alt 13.08.2019, 08:41
platodroid platodroid ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2018
Beiträge: 10
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Ich habe seit einigen Wochen Probleme mit Quix DSL. Laut Tarif habe ich 50 Mbit, es kommen ca. 33 Mbit/s laut Fritzbox an. Das ist erstmal normal, wobei auch schon bis zu 40 Mbit/s da waren am Anfang, das hat über die Zeit kontinuierlich abenommen.

Das Problem ist jedoch, dass die reale Geschwindigkeit stark schwankt und irgendwo zwischen 5 und 15 Mbit liegt. Gemessen / getestet habe ich mehrmals mit verschiedenen PCs über LAN-Kabel angeschlossen. Dabei habe ich breitbandmessung.de, diverse andere Speedtests sowie Downloads von Linux ISOs von nahegelegenen Mirrors verwendet.

Der Quix/Inexio Support lässt echt zu Wünschen übrig, die Reaktionszeiten sind mittlerweile inakzeptabel und zum Teil wird man einfach ignoriert. Ich habe von ca. 1,5 Wochen ein Ticket erstellt und noch keinerlei Rückmeldung erhalten.

Ich kann derzeit nur von Quix abraten. Anfangs waren die echt noch ok, aber mittlerweile ist mein DSL Anschluss absolut nicht mehr verlässlich. Seit dem Ausbau 2012 wurde meines Wissens gar nichts mehr an der Infrastruktur getan, ich nehme an dass immer mehr Anschlüsse dazu kommen und die Kapazitäten so langsam am Limit sind.
Mit Zitat antworten
  #739  (Permalink
Alt 15.08.2019, 16:39
chiller chiller ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 201
Provider: Telekom
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Bei uns wird im Kreis bis 2021 FTTH von Inexio gebaut.

Bei dem was man so alles über die Firma liest, hat man schon fast gar keine Lust mehr darauf -.-
Mit Zitat antworten
  #740  (Permalink
Alt 15.08.2019, 21:43
mistry7 mistry7 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 38
Beiträge: 476
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Zitat:
Zitat von chiller Beitrag anzeigen
Bei uns wird im Kreis bis 2021 FTTH von Inexio gebaut.

Bei dem was man so alles über die Firma liest, hat man schon fast gar keine Lust mehr darauf -.-
Wir haben ne 250MBit Glas von Inexio Ping zu Heise immer 8ms und die Bandbreite ist auch immer da, wie will jemand was sinnvolles messen, wenn er nicht weis wie die Gegenstelle angebunden ist?
Wir haben eigene Hardware in Decix Nähe gehostet und messen die BB damit, und damit zuverlässig!
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL Ausbau auf dem Land? soul ADSL und ADSL2+ 4 18.08.2010 09:10
Leider nicht auf dem Land pekepain Newskommentare 3 29.04.2010 18:35
Projekt: UMTS auf dem Land? darkstone UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 14 27.05.2009 18:50
Entbündeltes DSL auf dem Land? brezzer ADSL und ADSL2+ 3 05.04.2008 17:58
DSL auf dem Land petersillie Sonstiges 19 03.01.2007 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.