#11  (Permalink
Alt 27.06.2019, 17:31
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.173
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Switch zwischen Glasfasermodem und WLAN-Router?

Ja, wäre eine Überlegung wert, wenn ich den Asus hinter die Fritzbox, und diese direkt an das Glasfasermodem anschließe. Momentan ist es ja umgekehrt. Asus zuerst, dann Fritzbox. Einzig die Latenzzeiten des Asus würden sich dabei geringfügig verschlechtern.

Funktioniert das überhaupt, wenn ich dann beispielsweise der FB die IP-Adresse 192.168.1.1 und dem Asus dahinter die Adresse 192.168.2.1 gebe? Subnetzmaske dabei 255.255.255.0?
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat.
Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.2 + Fritz!Box 7490 für Internet-Telefonie. DECT-Telefon: Siemens Gigaset C475IP. - Coming one fine day: 1GBit (... wenn u-50 €).
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 27.06.2019, 20:58
seilenbe seilenbe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Eilenburg
Alter: 39
Beiträge: 91
Provider: Telekom
Bandbreite: 175/40
Standard AW: Switch zwischen Glasfasermodem und WLAN-Router?

Das sollte ohne Probleme laufen, da es verschiedene Netze sind.
Ist dann halt doppeltes NAT. Du kannst die Fritz Box auch als IP Client laufen lassen.

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Ja, wäre eine Überlegung wert, wenn ich den Asus hinter die Fritzbox, und diese direkt an das Glasfasermodem anschließe. Momentan ist es ja umgekehrt. Asus zuerst, dann Fritzbox. Einzig die Latenzzeiten des Asus würden sich dabei geringfügig verschlechtern.

Funktioniert das überhaupt, wenn ich dann beispielsweise der FB die IP-Adresse 192.168.1.1 und dem Asus dahinter die Adresse 192.168.2.1 gebe? Subnetzmaske dabei 255.255.255.0?
__________________
Anbindung: Magenta XL mit MagentaTV Plus - SVDSL 175
Hardware: Fritz!Box Fon 7590 Wlan - Unifi Security Gateway - Unifi Switches / Unifi APs
VoIP-Provider: Telekom /Sipgate /Easybell / 1&1
TAL: 440m - ca. 325m 0.5 Querkabel und 115 m - 0.4 bzw 0.35 - @ Nokia -Broadcom: 192.100
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miese WLAN Verbindung zwischen Firtzbox und Nintendo Switch Slowking Router-Forum 10 05.03.2017 12:12
Switch zwischen Router und Splitter schaltbar ? RaPick Hardware 15 14.01.2011 22:07
Welcher Gigabit Switch / Bringt hochpreisiger Switch praktisch was? abdibile Hardware 11 03.07.2009 13:17
Switch an Switch..... pi|| Sonstiges 16 28.02.2008 19:57
Zwischen Splitter und Router ein Switch? Midgard Sonstiges 10 31.12.2006 09:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.