#1  (Permalink
Alt 20.01.2018, 14:54
Makaveli1818 Makaveli1818 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2018
Beiträge: 1
Standard Strategisch den Anbieter kündigen

Hi Leute,

hat schonmal jemand von euch strategisch seinen Vertrag beim Anbieter gekündigt ohne eine sichere Abwanderungsabsicht gehabt zu haben?

Frage 2: Hat jemand auch schon mal "strategisch" seinen Strom/Gasvertrag gekündigt, ohne eine sichere Abwanderungsabsicht gehabt zu haben?

Ist ein bisschen offtopic^^
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 21.01.2018, 02:41
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.681
Provider: easybell
Bandbreite: 110 Mbps
Standard AW: Strategisch den Anbieter kündigen

Nein, denn ich schließe keine Laufzeitverträge mit Lockvogelpreisen ab, sondern nur mit kurzer Kündigungsfrist und erhalte deshalb dauerhaft faire Preise.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
stern-Recherche: Warum kündigen Anbieter Flatrate Kunde? Ehemalige Benutzer Newskommentare 2 17.04.2008 21:42
stern-Recherche: Warum kündigen Anbieter Flatrate-Kunden? Ehemalige Benutzer Newskommentare 1 16.04.2008 16:16
VDSL kündigen udn Anbieter wechseln? Flori@n VDSL und Glasfaser 11 25.10.2007 06:52
Selbst kündigen oder die Kündigung dem neuen Anbieter überlassen? *TBS* Arcor [Archiv] 7 04.11.2006 18:14
1&1 kündigen, zu neuen Anbieter wechseln.. brauche Hilfe! Berschi 1&1 Internet AG (United Internet AG) 29 05.01.2006 14:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.