#1  (Permalink
Alt 16.03.2008, 15:20
Benutzerbild von LeChuck
LeChuck LeChuck ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Raum Köln
Beiträge: 2.758
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 / 800
Standard Zweiter Anschluss / TAE-Dose in einer Wohnung?

Hi,

es geht um eine Wohnung, in der ein Zimmer untervermietet ist. In der Wohnung ist bereits Festnetz und DSL von der T-Com vorhanden, der Untermieter hätte aber gerne seinen eigenen Telefon-/DSL-Anschluss. Der Untermieter wollte eigentlich dieses Angebot von Vodafone nutzen (Telefon- und DSL-Flat mit 6 MBit). Allerdings steht in den Bedingungen zu dem Angebot folgendes:

Zitat:
Freischaltung von DSL technisch nur möglich, wenn bereits eine unbelegte Teilnehmeranschlussleitung vorhanden ist. Es darf kein weiterer Festnetzanschluss für diese Teilnehmeranschlussleitung mehr bestehen. Wenn Sie noch bestehende Anschlüsse bei anderen Anbietern haben, müssen Sie diese kündigen.
Ergo ist es wohl in diesem Fall nicht möglich, dieses Angebot wahrzunehmen. Daher meine Frage: Bei welchen Anbietern ist es möglich, einen Telefon-/DSL-Anschluss zu bekommen, wenn keine freie Leitung / TAE-Dose vorhanden ist?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.03.2008, 17:43
Benutzerbild von LeChuck
LeChuck LeChuck ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Raum Köln
Beiträge: 2.758
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 / 800
Standard AW: Zweiter Anschluss / TAE-Dose in einer Wohnung?

Niemand hier, der was weiss? Der einzige Anbieter, den ich bisher gefunden habe, ist QSC - die bieten allerdings nur DSL an, keinen Telefonanschluss.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.03.2008, 18:36
Karibu Karibu ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.03.2005
Beiträge: 1.138
Standard AW: Zweiter Anschluss / TAE-Dose in einer Wohnung?

Unter Teilnehmer Anschluss Leitung verstehe ich die beiden Kupferadern von der Vermittlungsstelle in die Wohnung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Teilnehmeranschlussleitung

Davon sollte noch eine frei sein. Allenfalls müsstest Du das 2. Adernpaar bis ins Zimmer Deines Untermieters verlängern und eine TAE an die Wand schrauben.

Dein Mieter sollte einfach mal bestellen und sehen was passiert. Bei Arcor (Vorleister von Vodafone) geht das sicher, bei Alice auch. Letzteres Angebot würde ich empfehlen, nur 1 Monat Vertragslaufzeit.

V.G. Karibu

P.S. Mehr als einen DSL Anschluss braucht man nicht. VoIP Anbieter gibt's reichlich.
http://www.teltarif.de/a/voip.html
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Recht auf Installation einer TAE-Dose silver_golf Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 28 09.11.2006 08:09
telekom zur bereitstellung einer TAE dose verpflichtet? goorooj Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 17 14.04.2005 16:23
problem mit zweiter TAE-dose rjk66 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 21.09.2004 14:23
Zwei Telefone an einer TAE-NFN-Dose? qwerasdf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 15.08.2003 14:45
Benötige Hilfe beim Anschliessen einer TAE Dose Ehemalige Benutzer Mobilfunk- und Festnetz-Technik 7 25.04.2003 14:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.