#211  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:06
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.588
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Es ist die art und weise wie dieses QoS funktioniert.
Es ist nicht einfach eine Priorisierung auf dem normalen Best Effort REQ/Grant Service Flow.
Es wird ein eigener Service Flow mit einer ganz anderen art der Zeitschlitz Zuweisung benutzt und zwar ganz ohne Requests.
Das CMTS schickt dir einfach in festen Abständen ohne das du nachfragst die Zeitschlitze zu.
Wenn gar kein Telephonat gefuehrt wird? Waehrend eines Gespraechs duerfte der Bedarf ja gut vorhersagbar sein (wenn man das Codec kennt) und damit sollter der CMTS proaktiv Zeitschlitze zuweisen koennen, aber doch erst nach Aufbau der Verbindung?
Mit Zitat antworten
  #212  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:21
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.744
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Gerade in Großstädten wie Berlin müßte das Kabelnetz doch auch in Leerrohren liegen (wenn auch von der Telekom) und damit relativ leicht umbaubar sein (evtl. könnte man neue Fiber Nodes auch über andere LWL-Netze anbinden, die es ja gerade in Ballungsräumen oftmals gibt).
Tun sie auch. Laut Planauskunft gibt es hier sogar nicht nur in der Straße einen Rohrverbund, das Kabel ist bis zur Hauswand in einem Erdrohr verlegt! Von den Gegebenheiten her sollte eine FTTH-Erschließung hier schnell & kostengünstig machbar sein. Die Praxis sieht leider komplett anders aus

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Hat denn Vodafone im Dezember irgendwelche Maßnahmen für Dein Segment angekündigt?
"Wir verlegen Glasfaser-Kabel für Sie. Das kann einige Monate dauern." Wie es aussieht, gibt es bis heute aber nicht mal ein Zieldatum für die Durchführung von irgendwelchen Maßnahmen. Wobei Corona das sicherlich nicht einfacher macht, aber man hätte die 4 Jahre zuvor ja auch nicht verstreichen lassen müssen, ohne nicht wenigstens einen Ausbauplan vorzubereiten...

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Im Downstream also durchaus die tageszeitabhängigen Schwankungen, die man erwarten würde - im Upstream aber dauerhaft hohe Belastung? Und diese Upstream-Auslastung hat auch zugenommen im Vergleich zu früher?
Ja, das sah früher anders aus, und die Upstream-Auslastung ist tatsächlich über längere Zeiträume hinweg am ~90% Anschlag (kann sein, dass das CMTS immer etwas Reserve lässt), während die Downstream-Auslastung eher nachgelassen hat und nur sehr kurzzeitige Peaks bis ~80% hat.

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Es kann wohl nicht jeder DVB-Tuner die "tiefen" Frequenzen, die im Upstream verwendet werden.
Braucht man gar nicht. Das CMTS muss ja die Zuteilungen der Upstream-Zeitschlitze an alle Kabelmodems im Segment schicken, entsprechend sind diese DOCSIS MAP-Nachrichten einfach aus dem Downstream zu empfangen, und da werden bei mir natürlich auch beide Upstream-Segmente zugeteilt, und selbst die Zuteilungen für einen DOCSIS 3.1 Upstream müssten da später mal drin sein.

Und es muss ja immer Zeitschlitze geben, die keinem angemeldeten Kabelmodem zugewiesen sind, damit sich auch mal neue anmelden können. Die kann man ja einfach zählen und ins Verhältnis zu den zugeteilten setzen.

Wobei es natürlich spätestens mit Low Latency DOCSIS nicht mehr ganz so simpel ist, wenn da der Proactive Grant Scheduler den Kabelmodems auch "ohne Bedarf" Zeitschlitze zuteilt, um die Latenz zu senken. Dann könnte die Upstream-Auslastung niedriger sein als ein einfacher Blick auf die MAP-Nachrichten es vermuten lässt. Aber vielleicht lässt sich das dann mit einer genaueren Analyse dann auch noch erkennen.

Derzeit gehe ich davon aus, dass mein Analyzer mir die tatsächliche Auslastung anzeigt, denn die deutlich erhöhten Latenzen sowie der reduzierte Upstream-Durchsatz bestätigen eine Überlast.

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Ich bin da zufällig über ein Posting von robert_s im inoffiziellen VF-Forum gestolpert, wo er von einem Split im Upstream spricht - wenn ich das richtig verstehe, dann konnte er zuvor alle Kabelmodems aus dem Downstream auch im Upstream sehen, danach aber nicht mehr? Da frage ich mich dann auch, wie die technischen Hintergründe dafür sind.
Nein, das war auch schon 2016 so, als ich anfing, mein Segment zu analysieren. Damals fiel mir auf, dass alle Upstream-Frequenzen 2x belegt sind, und fragte mich, wie das sein kann. Dann stieß ich irgendwo im Internet darauf, dass es das tatsächlich gibt, dass an einem Fibernode zu einem Downstream-Kanal mehrere Rückkanäle eingespeist werden.

Entsprechend empfange ich schon immer den Downstream für alle Kabelmodems, in beiden Upstream-Segmenten. Übrigens verteilen sich die Kabelmodems stetig ca. im Verhältnis 60/40, und ich bin blöderweise in dem Upstream-Segment mit über 600 Kabelmodems. Im anderen mit nur über 400 sieht es wohl nicht so schlecht aus.

Topologisch gestaltet sich das übrigens so, dass sich beide Upstream-Segmente am HVT-Standort treffen. Prinzipiell müsste sich also problemlos das Downstream-Segment an gleicher Stelle trennen lassen - aber wie man sieht, würde das nicht viel bringen, weil der Upstream am Limit ist. Und eine weitere Trennung meines Upstream-Segments wäre dann wohl nicht mehr direkt im HVT-Standort möglich...
Mit Zitat antworten
  #213  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:21
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 571
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Wenn gar kein Telephonat gefuehrt wird? Waehrend eines Gespraechs duerfte der Bedarf ja gut vorhersagbar sein (wenn man das Codec kennt) und damit sollter der CMTS proaktiv Zeitschlitze zuweisen koennen, aber doch erst nach Aufbau der Verbindung?
Wen kein Telefonat geführt wird, ist der Service Flow nicht vorhanden, der wird nur beim Telefonieren aufgebaut.
Wenn man eine ConnectBox hat, kann man diesen sogar sehen.
Und ja dort werden sie in festen abständen zugewiesen ohne das sie angefragt wurden.
Mit Zitat antworten
  #214  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:45
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.588
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
[...]

Wobei es natürlich spätestens mit Low Latency DOCSIS nicht mehr ganz so simpel ist, wenn da der Proactive Grant Scheduler den Kabelmodems auch "ohne Bedarf" Zeitschlitze zuteilt, um die Latenz zu senken. Dann könnte die Upstream-Auslastung niedriger sein als ein einfacher Blick auf die MAP-Nachrichten es vermuten lässt. Aber vielleicht lässt sich das dann mit einer genaueren Analyse dann auch noch erkennen.
[...]
Ich bin sehr sicher, dass proaktive Grants nur dann vergeben werden, wenn das CMTS Indizien hat dass der Endkundenanschluss die auch nutzen wird, d.h. die sollten immer noch ganz gut mit echter Nutzung korrelieren, oder?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #215  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:47
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.588
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Wen kein Telefonat geführt wird, ist der Service Flow nicht vorhanden, der wird nur beim Telefonieren aufgebaut.
Wenn man eine ConnectBox hat, kann man diesen sogar sehen.
Und ja dort werden sie in festen abständen zugewiesen ohne das sie angefragt wurden.
Danke, so hatte ich das gedacht, macht ja auch fuer letztlich isochrone Telephonie viel Sinn.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #216  (Permalink
Alt 22.01.2021, 14:57
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.744
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Ich bin sehr sicher, dass proaktive Grants nur dann vergeben werden, wenn das CMTS Indizien hat dass der Endkundenanschluss die auch nutzen wird, d.h. die sollten immer noch ganz gut mit echter Nutzung korrelieren, oder?
Warum sollte man Zeitschlitze brach liegen lassen, wenn man sie auch für eine Optimierung der Latenz nutzen kann? Man könnte doch auch den Algorithmus so verändern, dass er nur eine minimale Anzahl an freien Zeitschlitzen für neue Kabelmodems vorsieht (davon kommen ja selbst bei mir täglich kaum eine handvoll vor, bei kleineren Segmente könnte es tagelang gar keine geben) und die übrigen Zeitschlitze, die noch nicht vergeben sind, gleichmäßig auf alle Kabelmodems verteilt, um die Latenzen auch bei "unerwarteter" Nutzung zu minimieren.
Mit Zitat antworten
  #217  (Permalink
Alt 22.01.2021, 16:40
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.588
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Warum sollte man Zeitschlitze brach liegen lassen, wenn man sie auch für eine Optimierung der Latenz nutzen kann? Man könnte doch auch den Algorithmus so verändern, dass er nur eine minimale Anzahl an freien Zeitschlitzen für neue Kabelmodems vorsieht (davon kommen ja selbst bei mir täglich kaum eine handvoll vor, bei kleineren Segmente könnte es tagelang gar keine geben) und die übrigen Zeitschlitze, die noch nicht vergeben sind, gleichmäßig auf alle Kabelmodems verteilt, um die Latenzen auch bei "unerwarteter" Nutzung zu minimieren.
Interessante Idee, ja klingt plausibel, aber meine flüchtige Lesung der LL-DOCSIS Spec/des LLD-White Papers erschien mir weniger ambitioniert als Dein Vorschlag, bzw. unter Primetime-Last duerften die "freien" Zeitslots eher rar sein, aber gerade dann waere Unterstuetzung hilfreich, weil dann die Latenz/der Jitter nah oben geht..

Dank & Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #218  (Permalink
Alt 22.01.2021, 17:26
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 571
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Das mit dem LLD wird wohl eh erst kommen wenn die Segmente kleiner macht bzw bei Docsis 4.0

Geändert von PaIn (22.01.2021 um 17:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #219  (Permalink
Alt 22.01.2021, 17:45
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Das mit dem LLD wird wohl eh erst kommen wenn die Segmente kleiner macht bzw bei Docsis 4.0
Also noch laaaange hin...
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #220  (Permalink
Alt 22.01.2021, 19:40
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.366
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 264/46 | 1150/56
Standard AW: Mangelhafte Geschwindigkeit bei Vodafone Kabel

Hab mal eben den Test gemacht (Primetime am Freitag).

__________________
SVDSL 250 | MagentaTV Plus
Vodafone 1 Gbit/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
mucki_1
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL bei 1und1 bietet mehr Geschwindigkeit als Telekom oder Vodafone ? syntheticsw Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 03.02.2017 07:45
Von Kabel TV und Kabel Internet nur auf Kabel Internet umsteigen möglich? FMichaely Anbieter für Internet via Kabel 6 26.10.2007 20:34
Mangelhafte Geschwindigkeit bei V-DSL ralle_h Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 500 23.08.2007 11:31
Fehlende / mangelhafte Moderation MTT Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 62 19.01.2006 16:42
Kabel Highspeed geschwindigkeit alter_Ohm Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 3 16.12.2005 18:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.