#15011  (Permalink
Alt 12.01.2019, 18:15
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.699
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Man muss aber auch den Nutzen für ländlichen Regionen sehen. Wenn 3 low-bands verfügbar sind zählt jedes Bit. Warum dann nicht 3 CA verwenden?
Passt nicht ins Preis-Leistungsgefüge, nehme ich an. Ich glaube ohnehin, dass das LTE-Modul einer der Kostentreiber in so einem Router ist....(und da machen 60$ Aufpreis bei Millionen Stückzahlen dann schon mal einen Unterschied)
Alleine das verbaute Cat 6 LTE Modul kostet 229$. (Cat 9 gleicher Formfactor liegt bei 289$)
Cat 11 oder 18 habe ich gar nicht erst in LGA-Ausführung gefunden und will glaube ich auch keiner bezahlen mit 499$ allein für das LTE Modul)

https://www.4gltemall.com/m2m-lte-module/telit.html


Zusätzlich:

Fast jeder 800er Zelle wird mit 1800 überbaut und zusätzlich steigt auf dem Land die Zelldichte kontinuierlich an, damit sollte auch 2CA was drin sein...
Mit Zitat antworten
  #15012  (Permalink
Alt 12.01.2019, 18:21
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.207
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Da hast du schon recht. Das LTE Modul wird der größte Kostentreiber sein. Auch wenn sich bei großen Mengen die Priese pro Modul deutlich geringer sind.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #15013  (Permalink
Alt 12.01.2019, 18:25
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 46
Beiträge: 1.603
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Fast jeder 800er Zelle wird mit 1800 überbaut und zusätzlich steigt auf dem Land die Zelldichte kontinuierlich an, damit sollte auch 2CA was drin sein...
Mit der alten Karte konnte man das noch relativ gut nachvollziehen. Hier hat nur der Standort bei 337° LTE1800 und wohl auch LTE900 bekommen. Die beiden anderen bei 10° und 180° sind wohl immer noch bei LTE800 stehen geblieben. Komischerweise werden diese beiden aber keinen anderen möglichen Hybrid-Interessenten mehr zugeordnet, wie es vorher der Fall war.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
Mit Zitat antworten
  #15014  (Permalink
Alt 14.01.2019, 16:50
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.038
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Fast jeder 800er Zelle wird mit 1800 überbaut und zusätzlich steigt auf dem Land die Zelldichte kontinuierlich an, damit sollte auch 2CA was drin sein...
Bei mir auf dem Lande ist noch nichts außer LTE 800 verfügbar.
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #15015  (Permalink
Alt 14.01.2019, 18:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Bei mir auf dem Lande ist noch nichts außer LTE 800 verfügbar.
Da die Umrüstung auf Single RAN eigentlich immer inkl. Frequenzerweiterung auch zum Vorteil der Telekom ist, ist dieser Ausbau wirklich nur noch eine Frage der Zeit.

Ob das bei Dir schon geschehen ist oder wann es geplant ist kann Dir Telekom Hilft aber auch einige netten Mitarbeiter hier im Forum sagen ...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #15016  (Permalink
Alt 14.01.2019, 18:46
Der Kellner Der Kellner ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 32
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 6MBit (inkl. Hybrid)
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Die Aussage könnte genauso gut heißen: "Alle Straßen in Deutschland werden saniert..."
Der Inhalt ist sicher nicht falsch, aber jemandem, der seit Jahren an ner Rumpelstraße lebt und dies auf unbestimmte Zeit auch weiter tun muss, kräuseln sich da die Hassfalten auf der Stirn.
Hier in unserem LK wird bis auf den geplanten und geförderten Ausbau gar nichts passieren. Mit Glück geht es in unserem Cluster in fünf Jahren los.
Da die Telekom den Ausbau hier höchstwahrscheinlich durchführt, besteht auch keine Hoffnung auf einen weiteren LTE-Ausbau.
Mit Zitat antworten
  #15017  (Permalink
Alt 14.01.2019, 19:01
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.207
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ich sags mal so B8 wird weiterhin stark ausgebaut. Nach der SRAN Umstellung kann man B8 zumindest mit 5 Mhz einfach ausrollen. Nach den nun ersten Erfahrungen mit B8 sind die Pegel wohl bisher recht konservativ eingestellt. Vermutlich will man erst ein wenig mehr Praxiserfahrung sammeln. Mittelfristig wird es auch mehr Bandbreite (10 Mhz) in B8 und auch 2CA B20+B8 geben.

Inwieweit die 2x10 Mhz für B28 für LTE zum Einsatz kommt wird sicherlich maßgebend von der politischen Diskussion um die aktuellen Auktion der Nutzungsrechte abhängen.
B28 könnte auch ohne langwierigen Ausbau von zusätzlichen Nodes für bestimmte Gebiete die wenigen nötigen dB Pegel geben um erstmals überhaupt anständigen Empfang zu geben.

B1/B3 Ausbau in ländlichen Regionen gibt es in der Regel entweder an Hotspots oder Kleinstädten wo eine gute Gf-Anbindung an die eNodes verfügbar ist.

Spannend wird wirklich wo man B32 ausrollt. Da habe ich noch kein Gefühl für.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #15018  (Permalink
Alt 14.01.2019, 19:29
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Der Kellner Beitrag anzeigen
Die Aussage könnte genauso gut heißen: "Alle Straßen in Deutschland werden saniert..."
Der Inhalt ist sicher nicht falsch, aber jemandem, der seit Jahren an ner Rumpelstraße lebt und dies auf unbestimmte Zeit auch weiter tun muss, kräuseln sich da die Hassfalten auf der Stirn.
Hier in unserem LK wird bis auf den geplanten und geförderten Ausbau gar nichts passieren. Mit Glück geht es in unserem Cluster in fünf Jahren los.
Da die Telekom den Ausbau hier höchstwahrscheinlich durchführt, besteht auch keine Hoffnung auf einen weiteren LTE-Ausbau.
So gehts mir mit dem Ausbau unter der Erde. Ich hänge an nem DSL 6000 und mir ist klar, dass es die nächsten 4-5 Jahre da auch keine Besserung geben wird. Meine Hassfalten wurden aber mittlerweile durch schwarzen Humor ersetzt
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #15019  (Permalink
Alt 20.01.2019, 14:08
Der Kellner Der Kellner ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 32
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 6MBit (inkl. Hybrid)
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Gibt es eigentlich einen Weg, Hybrid buchen zu können, wenn es lt. Abdeckungskarte/Verfügbarkeitsprüfung an dem gewünschten Anschluss nicht verfügbar ist, aber nebenan beim Nachbarn schon?
Mit Zitat antworten
  #15020  (Permalink
Alt 20.01.2019, 15:12
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 63
Beiträge: 1.499
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 15.716 / 2.588
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Der Kellner Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich einen Weg, Hybrid buchen zu können, wenn es lt. Abdeckungskarte/Verfügbarkeitsprüfung an dem gewünschten Anschluss nicht verfügbar ist, aber nebenan beim Nachbarn schon?

Das kannste an der Hotline erfragen, ob es buchbar ist. oder übers Kundencenter versuchen. Entscheidend ist immer, ob die Telekom Dir eine Buchung anbietet.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2699 06.03.2019 17:42
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.